PLAYCENTRAL NEWS Metroid Dread

Metroid Dread: Das Switch-Exclusive gab es extrem schnell auch für Emulatoren

Von David Molke - News vom 14.10.2021 11:07 Uhr
Metroid Dread - Bilder Cutscenes
© Nintendo

Metroid Dread war gerade mal einen Tag offiziell auf dem Markt, da konnte es bereits auf Nintendo Switch-Emulatoren für den PC gespielt werden. Das ist ziemlich sicher illegal und wirkt insbesondere innerhalb so kurzer Zeit überraschend. Nintendo hat offenbar bereits Schritte dagegen eingeleitet.

Metroid Dread schon nach kurzer Zeit illegal auf Emulatoren

Das ging schnell: „Metroid Dread“ ist gleichzeitig mit der neuen Switch OLED am 8. Oktober 2021 erschienen. Direkt danach, bereits am Folgetag, konnte der neueste Teil des altehrwürdigen Franchises auf dem PC gespielt werden. Teilweise sogar in 4K und mit höherer Framerate. Natürlich nicht offiziell und legal, sondern nur mit Hilfe von Emulatoren.

Metroid DreadMetroid Dread: Testwertungen, was sagt die internationale Presse?

Nicht zur Nachahmung empfohlen: Wer Emulatoren benutzt, um Videospiele anderer Plattformen auf dem PC zu spielen, bewegt sich fast immer in rechtlichen Grauzonen, meist ist es aber illegal. Theoretisch wärt ihr wohl nur auf der sicheren Seite, wenn ihr das Spiel selbst gekauft und die Kopie ebenfalls selbst angefertigt habt. Aber auch das ist nur für den Eigengebrauch zulässig, wenn überhaupt. Wer ROMs aktueller Spiele aus dem Netz lädt, verstößt eigentlich immer gegen das Urheberrecht.

Nintendo dürfte diese schnelle Veröffentlichung von „Metroid Dread“ auf illegalen ROM-Sharing-Seiten ein ganz besonderer Dorn im Auge sein. Normalerweise werden Emulatoren meist für ältere Spiele genutzt. Eine Situation wie diese, bei der es um topaktuelle Spiele wie „Metroid Dread“ geht, stellt einen Ausnahmefall dar. Entsprechende Videos zum Thema wurden wohl aufgrund von Nintendo-Beschwerden bereits offline genommen

Emulatoren sind zweischneidig: Wie ältere Videospiele allgemein vor dem Vergessen bewahrt werden können, ist eine Frage, die uns in Zukunft wohl noch intensiver beschäftigen wird. Für ältere Spiele stellen ROMs und Emulatoren eine sehr gute Möglichkeit zur Aufbewahrung und Archivierung dar.

So können sie auch Jahre später, ohne Server oder passende Geräte gespielt werden. Das wäre allein schon aus kultureller Perspektive erstrebenswert. Andererseits ist die Verbreitung von Kopien auf diesem Wege natürlich in den meisten Fällen nicht erlaubt, erst recht bei aktuellen Spielen wie „Metroid Dread“.

Wie steht ihr zu Emulatoren und ROMs im Allgemeinen? Was sagt ihr speziell zu diesem Fall bei „Metroid Dread“, so kurz nach Launch? Schreibt es uns in die Kommentare.

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Metroid Dread für Nintendo Switch
Metroid Dread Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER MercurySteam
KAUFEN
7 vs. Wild - Bewerbung 7 vs. Wild Staffel 2: Bitterer Beigeschmack bei Wildcard-Bewerbung, Nazi-Symbolik & Wehrmachtsuniform One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich?
Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt One Piece Anime Deutsch Stream One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden? Wann kommt Stranger Things Staffel 5? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x