PLAYCENTRAL TESTS Horizon: Forbidden West

Horizon Forbidden West im TEST: Nicht weniger als ein grandioses Meisterwerk!

Von Daniel Busch - Test vom 14.02.2022 09:01 Uhr
Horizon Forbidden West - Test
© Sony Interactive Entertainment

Aloy ist zurück und begibt sich in Horizon Forbidden West auf ein neues Abenteuer. Die Kriegerin mit den feuerroten Haaren verschlägt es in neue, noch gefährlichere Gefilde und sie muss die Welt vor tödlichen Gefahren retten.

Wie gut das heißerwartete Open-World-Spiel für PS4 und PS5 geworden ist und ob Guerrilla Games den schon vielfach hochgelobten Vorgänger nochmal übertrumpfen kann, erfahrt ihr in unserem großen PlayCentral-Test.

Horizon Forbidden West im Test: Abenteuer im Verbotenen Westen

Auf der Suche nach einem Backup des Terraforming-Programms Gaia, das die Welt wieder ins Gleichgewicht bringen soll, verschlägt es Aloy in den weitläufigen und gefährlichen Verbotenen Westen. Dort sieht sie sich einer noch größeren Aufgabe entgegenstellt: Eine verheerende Seuche und Energiestürme breiten sich über das Land aus und bedrohen das dortige Leben.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Und die Maschinen – darunter ganz neue und noch größere Exemplare – agieren weitaus aggressiver und tödlicher als in den Gefilden von Horizon Zero Dawn. Aloy muss also das Geheimnis hinter dieser Katastrophe lüften. Doch je tiefer sie gräbt, desto bedrohlichere Wahrweiten kommen ans Licht. Diese Herausforderung könnte das Ende der Welt bedeuten.

Der verbotene Westen wird von schwerwiegenden Katastrophen heimgesucht. © Sony Interactive Entertainment

Die Ereignisse in Horizon Forbidden West bauen direkt auf den Vorgänger Zero Dawn auf und spielen etwa ein halbes Jahr später. Ihr braucht zwar nicht unbedingt den ersten Teil gespielt zu haben, da euch zu Beginn dieses Abenteuers ein kurzer Recap-Film gezeigt wird, aber Vorkenntnisse sind vor allem deshalb zu empfehlen, um alle Hintergründe und Charaktermotivationen verstehen zu können.

Die Maschinen in „Horizon Forbidden West“ sind noch größer und gefährlicher. © Sony Interactive Entertainment

Die spannende Prämisse der Story bereitet auf jeden Fall Heißhunger darauf, das gesamte Abenteuer und all seine Geheimnisse zu entdecken. Ab und zu treten zwar einige Streckungen im Storytelling wie schon bei Teil 1 auf, wenn ihr in Dialogen unzählige Nachfragen stellen könnt, aber das ist zum Glück optional und besonders für diejenigen interessant, die noch tiefer in die Welt und die Geschichte eintauchen möchten.

Erstklassiges Kampfsystem nochmals facettenreicher

Direkt die ersten Schritte ins neue Abenteuer fühlen sich vertraut an: Das Grundlegende Gameplay von „Horizon Zero Dawn“ wurde nicht verändert, aber dafür in allen Aspekten verbessert. Das fängt schon bei den ersten Begegnungen mit den Maschinen an. 

Ein feindlicher Stamm hat die Fähigkeit erworben, Maschinen zu kontrollieren. © Sony Interactive Entertainment

Sofort geht das flotte und actionreiche Kampfsystem in Fleisch und Blut über als wir den ersten Gräbern und dem Schlängelzahn – einer gigantischen Maschinen-Schlange – entgegentreten und wir können sogar neue Tricks nutzen wie den Wuchtschlag, der einen aufgeladenen und sehr vernichtenden Hieb mit unserem Kampfspeer auf den Gegner donnert.

Die ersten Schritte ins Abenteuer wirken vertraut und wir schleichen uns erstmal an kleine Gräber an. © Sony Interactive Entertainment

Zudem können dank überarbeitetem Skill Tree, der zusätzliche Fähigkeitenkategorien umfasst, mehr Kombos mit dem Speer ausgeführt werden. Damit hat Guerrilla Games den Nahkampf, der im vorherigen Teil quasi nur aus der Nutzung von leichten und schweren Angriffen bestand, wesentlich verbessert. 

Auch der Fernkampf gestaltet sich dank mehr Waffenauswahl und (ebenfalls im Skill Tree) erlernbarer Spezialmoves deutlich facettenreicher: Einem Säure-Dornrücken (einer auf einem Wildschwein basierenden Maschine), der auf uns zurast, feuern wir einen Drillingschuss auf seine Hauer, mit denen er in aller Leichtigkeit ganze Häuser wegrammen kann. Die Hauer-Teile werden dadurch erfolgreich abgetrennt und der Dornrücken läuft nicht mehr wie ein wildgewordener Rammbock auf uns zu.

Nun wechseln wir zu den Säurepfeilen und zielen auf die Säuretanks an dem Hinterleib der Maschine. Ein gut sitzender Schuss reicht schon und der Tank zerberstet, die Säure sprudelt heraus und wir gehen in Deckung. Der Dornrücken erleidet in einer darauffolgenden, gigantischen Säureexplosion großen Schaden und fällt zerstört zu Boden. 

Präzision und Taktik sind ebenso wichtig wie gute Reflexe, ansonsten segnet ihr sehr schnell das Zeitliche gegen die gewaltigen Maschinen. Jede Maschine verfügt über gewisse Schachstellen, weswegen der kluge Einsatz der richtigen Waffe oder Munition einen Kampf deutlich verkürzen kann. Dadurch verkommen die Kämpfe nicht zu Einheitsbrei oder Button-Smashing, sondern erfordern gerade für jede der großen Maschinenarten ein anderes Vorgehen. Darüber hinaus lassen sich Waffen an Werkbänken noch weiter verbessern und mit besonderen Boni in Form von Spulen ausstatten.

Die Kämpfe gegen große Maschinen wie der Bebenzahn sind das Highlight. © Sony Interactive Entertainment

Allerdings kann die Auswahl über das Waffenrad gerade in brenzligen Situationen recht friemelig ausfallen. Es kam bei uns nicht selten vor, dass im Eifer des Gefechts versehentlich die falsche Waffe oder Munition ausgewählt wurde.

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dragon Ball Super Manga Kapitel 89 Diskette Inhalt Cell Dragon Ball Super: 89. Manga-Kapitel enthüllt den Inhalt der mysteriösen Diskette Star Wars: Visions – 2. Staffel kommt zu Disney+, Termin und Studios stehen fest Knock at the Cabin: Filmkritik zum neuen Thriller von M. Night Shyamalan Knock at the Cabin: M. Night Shenanigans und ein … konsequentes Ende!? (Filmkritik) Dragon Ball Super Super Hero Anime Box Office Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Film knackt großen Meilenstein
One Piece: Wo befindet sich der sagenumwobene Schatz? Elden Ring: Klangperlen des Tallilienpflückers und des Geistertallilienpflückers (Guide, Lösung, Fundorte) Elden Ring: Fundorte aller Klangperlen des Tallilienpflückers und des Geistertallilienpflückers (Lösung) Resident Evil 4 Remake: Neue Änderungen entschärfen Eskort-Missionen mit Ashley OpenAI stellt neues Abo-Modell ChatGTP Plus mit Verbesserungen vor Star Wars Celebration 2023 Celebrity Guests Logo Star Wars Celebration 2023: Trefft Anakin Skywalker, Galen Erso und Bo-Katan! The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x