PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy 7 Remake erreicht Gold-Status: Entwicklung endlich abgeschlossen

Von Daniel Busch - News vom 03.03.2020 14:11 Uhr
© Square Enix

Seit rund fünf Jahren warten die Fans nun auf die Neuauflage von Final Fantasy 7. 2015 wurde „Final Fantasy 7 Remake“ nämlich angekündigt und seitdem einige Male verschoben. Bald hat das Warten jedoch ein Ende. Der Director des Spiels, Tetsuya Nomura, hat erfreuliche Nachrichten!

Final Fantasy 7 RemakeGratis-Demo via PS Plus zu Final Fantasy 7 Remake erschienen!

Final Fantasy 7 Remake nach 5 Jahren fertig

Die Entwicklung des Spiels „Final Fantasy 7 Remake“ ist fertig. Es hat offiziell den Gold-Status erreicht. Das berichtet Director Testuya Nomura höchst offiziell. Damit wird es keine weiteren Verschiebungen mehr geben. Das Spiel erscheint wie geplant am 10. April für die PlayStation 4.

Erst im Januar wurde von Producer Yoshinori Kitase eine Verschiebung verlautbart. Ursprünglich sollte das Spiel nämlich heute, am 3. März erscheinen. Allerdings benötigte das Team noch zusätzliche Zeit zum Polishing, um die Qualität zu verbessern. Nun dürften wir uns also ganz ohne Angst um weitere Verschiebungen auf den 10. April freuen! Zumindest überall außer in Deutschland. Hier ist der 10. April nämlich ein Feiertag.

© Square Enix

Handlung in sich abgeschlossen

Es handelt sich dabei um den ersten Teil eines groß angelegten Projekts. Doch keine Angst vor Cliffhangern: Wie Kitase preisgibt, wird die Handlung dieses ersten Teils in sich abgeschlossen sein. Uns erwartet also ein vollwertiges Standalone-Game. Selbst Veteranen des Originals sollen sich dabei auf Überraschungen gefasst machen. „Final Fantasy 7 Remake“ behandelt in seinem nun fertiggestellten ersten Part die Geschehnisse in Midgar. Dabei bekommen die Hauptcharaktere wie Cloud, Sephiroth oder Aerith mehr Persönlichkeit und vor allem mehr Hintergrundgeschichte spendiert. Wie viele Teile das Projekt genau haben wird, ist noch nicht bekannt.

Final Fantasy 7 RemakeDie Größe von Final Fantasy 7 Remake beträgt wohl über 100 GB

Ein Mix aus alt und neu

„Final Fantasy 7 Remake“ präsentiert das ikonische PlayStation 1-Original in einer gänzlich überarbeiteten Grafik-Pracht und besticht in seinem Kampfsystem durch eine Mischung aus Action und ATB-System (das vom Original bekannt ist). Zusätzlich wird auch ein Classic Mode geboten, der sich mehr am strategischen, rundenbasierten Kampfsystem des „Ur-FF7“ orientiert. Das Remake lässt euch in den Kämpfen zudem in die Rollen von verschiedenen Charakteren schlüpfen. So schlagt ihr nicht nur mit Cloud alles kurz und klein, sondern könnt zum Beispiel das schwere Geschütz von Barret nutzen. Vor Kurzem wurde enthüllt, dass auch Red XIII als Party-Mitglied eine Rückkehr feiert. Leider könnt ihr die Bestie nicht selbst steuern.

© Square Enix

Jetzt schon anzocken: Gratis-Demo im PS Store

Um euch schonmal auf „Final Fantasy 7 Remake“ einzustimmen, könnt ihr ab sofort eine Gratis-Demo im PS Store herunterladen. Sie ist für alle PS Plus-Mitglieder verfügbar und lässt euch den Anfang des Spiels zocken (und beschert euch sogar ein dynamisches PS4-Theme als Geschenk). Ab dem 10. April 2020 könnt ihr dann gemeinsam mit Square Enix den Release feiern und das vollwertige Spiel auf der PS4 genießen!

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Final Fantasy 7 Remake Rollenspiel Action-RPG PS4
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter