PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 7 Remake

Final Fantasy 7 Rebirth lautet Sequel, erster Trailer zeigt Clouds Vergangenheit

Von Ben Brüninghaus - News vom 17.06.2022 10:15 Uhr
© Square Enix

Final Fantasy 7 Remake gab der „Final Fantasy“-Fangemeinde das, wovon sie schon immer geträumt hatte. Ein vollwertiges Remake zum PS1-Hit Final Fantasy 7. Nach dem siebten Teil wurden viele weitere Einträge aus dem Franchise veröffentlicht. Doch FF7 hat es irgendwie geschafft, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, weshalb die Nachfrage nach einem Remake im Laufe der Jahre immer größer wurde.

Das erste Remake des siebten „Final Fantasy“-Spiels umfasst dabei lediglich den Midgar-Part, während Final Fantasy 7 Remake Intergrade neue Inhalte rund um Yuffie und den neuen Charakter Sonon ins Spiel bringt.

Im Rahmen des Summer Game Fest 2022 hat Square Enix ein Livestream-Event abgehalten, das rund 15 Minuten ging und mit Info zu überzeugen wusste.

Wir haben unter anderem den ersten Trailer von Final Fantasy 7 Rebirth zu Gesicht bekommen, wie Final Fantasy Remakte Teil 2 schließlich lauten wird. Seht euch hier den First-Look-Trailer zum Spiel an!

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Worum geht es in Final Fantasy 7 Rebirth?

„Final Fantasy 7 Rebirth“ ist der zweite von drei Teilen, es ist der Mittelpart der „Remake-Trilogie“, wie es Square Enix jetzt hochoffiziell bestätigt.

Der etwas veränderte Schriftzug rund um den Kometen lässt Böses erahnen und wie wir aus dem Original wissen, geht es nach Midgar mächtig zur Sache.

Doch zuerst – und darauf freue ich mich schon mit am meisten – werden wir einen Teil von Clouds Vergangenheit ergründen, der seinen Freunden offenbart, was es mit Sephiroth auf sich hat.

Das bedeutet, wir sehen Clouds Heimat Nibelheim und lernen Zack ein wenig näher kennen. Besonders war die Erzählung im Original vor allem deshalb, weil wir Sephiroth im Kampf selbst steuern konnten und wie es den Anschein macht, wird das wieder der Fall sein. Durch seine überragende Stärke war es seinerzeit ein schönes Foreshadowing, insbesondere was das Lategame-Gameplay betrifft.

Zack haben wir im Remake das erste Mal am Ende von „Final Fantasy 7 Remake“ gesehen, der dem Tod von der Schippe gesprungen ist. Das lässt vermuten, dass weitere Teile der Geschichte abgeändert werden. Es wurde bereits im ersten Teil angedeutet und nun spielt Square Enix mit dem Gedanken, was Fakt und was Fiktion sei. Das Original und die Remake-Trilogie werden miteinander verschmelzen und zusammen ein neues, großes Ganzes ergeben.

Doch nicht nur das. Das Spiel wird uns davon ab weiter um die Welt schicken. Offen bleibt schließlich die Frage, wo der nächste Cut gesetzt wird. Wie weit wird der 2. Teil also gehen? Was meint ihr, wo Square Enix die Pause setzt? Schreibt es gerne in die Kommentare und diskutiert mit uns über eure Vorfreude! Wir springen derweil auf den Hypetrain auf und sagen, volle Fahrt voraus!

Final Fantasy 7 Rebirth erscheint im Winter 2023 für PS5.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Final Fantasy 7 Remake Rollenspiel Action-RPG PS4
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter