PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 16

Final Fantasy 16 hat keine Open World

Von Ben Brüninghaus - News vom 23.06.2022 10:38 Uhr
Final Fantasy 16 - Welt Valisthea
© Square Enix

Der letzte Haupteintrag im „Final Fantasy“-Franchise brachte einen Wandel der Spielwelt mit sich. Final Fantasy 15 enthält zu weiten Teilen eine richtige Open World, die wir zu Fuß oder mit dem Auto erkunden können. Alles ist miteinander verbunden und quasi von überall aus erreichbar.

Im Kontrast zu dieser offenen Spielwelt steht Final Fantasy 7 Remake, dessen Spielverlauf vollkommen linear und ohne Open World als solche abgehandelt wird. Das Spiel führt uns von Kapitel zu Kapitel, die uns wiederum einzelne Areale von Midgar erkunden lassen.

Doch wie geht es weiter? Während sich die einen fragen, ob Final Fantasy 7 Rebirth über eine Open World verfügt, kam die gleiche Frage nun hinsichtlich Final Fantasy 16 auf.

Final Fantasy 7 RemakeWird Final Fantasy 7 Remake Teil 2 eine Open World haben?

Hat Final Fantasy 16 eine Open World?

Dank einem Interview, das der Produzent Naoki Yoshida mit IGN geführt hat, wissen wir nun, dass Final Fantasy 16 keine Open World mitbringt. Sie haben sich für ein anderes Spieldesign entschieden.

„Wir haben uns dazu entschieden, auf ein Open-World-Design zu verzichten, das uns auf einen einzelnen Open-World-Raum beschränkt. Dafür haben wir uns darauf konzentriert, ein unabhängiges, auf Arealen basierendes Spiel zu designen, das einem die globalen Ausmaße wahrhaftig spüren lässt.“

Sie verzichten auf eine Open World für ein auf Arealen basierendes Design, das dem Spiel ein globaleres Gefühl ermöglicht. Square Enix könnte somit mehrere, eindrucksvolle Areale erschaffen, die allesamt woanders in der Welt angesiedelt sind.

Im Kontrast steht ein gigantisches Areal innerhalb einer Open World. Doch solch ein Spieldesign bringt in puncto Globalität diverse Einschränkungen mit sich. Immerhin ist man wirklich an einen Schauplatz wie einem Land oder einer großen Stadt gebunden.

Dass es per se kein Open-World-Spiel ist, heißt aber nicht, dass „Final Fantasy XVI“ nicht von jene beeinflusst wurde. Yoshida meint:

„Wir haben in unserer Nachforschung herausgefunden, dass viele aus der jüngeren Generation noch nie ein Final Fantasy gespielt oder Interesse an der Reihe haben. Um ein Spiel zu erschaffen, das nicht nur für unsere Hardcore-Fans gemacht ist, haben wir selbst eine MENGE Spiele getestet. Und ja. In Final Fantasy 16 findest du Inspiration von aktuelleren AAA-Open-World-RPGs.“

So werden die einzelnen Areale mit Sicherheit zum Erkunden einladen. Das bedeutet, dass wir am Ende wohl mehrere eindrucksvolle Areale spendiert bekommen, die in ihrer Größe jedoch nicht an eine traditionelle Open World heranreichen und eben nicht nahtlos ineinander übergehen.

Aber wie findet ihr das? Ist das eine gute Entscheidung von Square Enix oder mögt ihr lieber eine große Open World erleben? Schreibt es in die Kommentare und diskutiert mit uns!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Dead-by-Daylight Dead by Daylight: Developer Update beendet Grind Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS