PLAYCENTRAL NEWS E3 / Electronic Entertainment Expo

E3 2019: Microsoft und Nintendo mit Seitenhieb auf Sony

Von Patrik Hasberg - News vom 17.11.2018 09:36 Uhr

Die nächste E3 wird wohl oder übel ohne das entsprechende Lineup sowie eine eigene Pressekonferenz von Sony auskommen müssen. Dies hat der Publisher erst vor kurzem mitgeteilt. Microsoft und Nintendo hingegen möchten die Messe auch im Jahr 2019 dafür nutzen, um neue Spiele anzukündigen – wie Phil Spencer und Reggie Fils-Aime ausdrücklich betont haben.

Vor wenigen Tagen ist bekannt geworden, dass Sony auf der E3 2019 nicht vertreten sein wird. Damit wird der Publisher zum ersten Mal seit 24 Jahren der Spielemesse fernbleiben und die Pressekonferenz überspringen. Die Enthüllung der PlayStation 5 dürfte somit weiter nach hinten geschoben werden und frühestens zum Ende des Jahres 2019 stattfinden.

E3 / Electronic Entertainment ExpoE3 2019: Keine PlayStation 5: Sony überspringt die Messe komplett

Microsoft und Nintendo loben die E3

Andere Publisher wie Microsoft und Nintendo haben die Absage von Sony zum Anlass genommen, um das eigene Erscheinen auf der E3 2019 zu bestätigen und darüber hinaus die Messe zu loben.

Via Twitter meldete sich Microsofts Phil Spencer zu Wort, der seine Vorfreude auf das Event im kommenden Jahr zum Ausdruck brachte. Für ihn sei die Spielemesse im Convention Center von Los Angeles jedes Mal das Highlight des Jahres. Außerdem werde Microsoft auch 2019 wieder viele Sachen für Fans im Gepäck haben.

„Jede Menge, was wir mit unseren Fans auf der E3 2019 teilen wollen. Es ist immer ein Höhepunkt des Jahres, die Kreativität und der Industrie und die Energie der Community zu erleben.“

Interessant ist vor allem die Frage, ob Microsoft in diesem Rahmen womöglich erste Hinweise oder Teaser zu der Xbox Two bzw. Xbox Scarlett veröffentlichen wird. Vor allem durch das Fernbleiben von Sony könnte das eine gute Gelegenheit für die Redmonder sein, ihre neue Konsole anzukündigen.

Nintendo ebenfalls vor Ort

Neben Microsoft meldet sich außerdem Reggie Fils-Aime zu Wort, seines Zeichens Präsident von Nintendo of America, und teilte mit, dass die E3 eine herausragende Möglichkeit sei, um die neuesten Spiele und Erfahrungen mit Fans und Geschäftspartnern auf der ganzen Welt zu teilen.

„Jedes Jahr unterhalten wir uns darüber, was der beste Weg für uns ist, von der nächsten E3-Show zu profitieren, damit wir ein Lächeln auf die Gesichter der Leute zaubern können.“

Wir müssen im kommenden Jahr auf der E3 also auf Sony verzichten, dafür haben Microsoft und Nintendo ihr Kommen bestätigt. Freut ihr euch auf die E3 2019?

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Spiele-Release 2024: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Meilenstein mit 200 Millionen verkauften Exemplaren Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen Assassin’s Creed Shadows: Trailer ist da, zeigt Setting & Hauptcharaktere! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter