PLAYCENTRAL NEWS E3 / Electronic Entertainment Expo

E3 2014: Gerüchteküche: Sonys E3-Programm geleaked?

Von Christian Liebert - News vom 08.05.2014 09:21 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Eine anonyme Quelle, die behauptet, gute Kontakte zu Sony Computer Entertainment zu haben, hat nun die E3-Pläne des Konsolen-Herstellers und Publishers offengelegt. Glaubt man deren Angaben, dann hat Sony neben Uncharted und Morpheus auch noch God of War 4 und andere interessante Titel am Start.

Vom 10. bis zum 12. Juni findet in Los Angeles die E3, die wohl wichtigste Spielemesse der Welt, statt. Während erste Aussteller schon ihr Programm verraten, will natürlich niemand zu viel aus dem Nähkästchen plaudern. Immerhin werden dort mitunter die größten Ankündigungen des Jahres gemacht. Laut einem Bericht von NeoGAF soll aber das Programm für die Sony Pressekonferenz mittlerweile komplett enthüllt worden sein. Dies geschah aber nicht vom Gaming-Riesen selbst, sondern von einer anonymen Quelle, die von sich selbst behauptet, gute Kontakte zu Sony zu haben. Vertraut man diesem Gerücht, wird Sony unter anderem einen dreiminütigen Trailer zu Uncharted für die PlayStation 4 zeigen und darin auch die Engine sowie Ingame-Material präsentieren.

Media Molecule, die Macher von LittleBigPlanet und Tearaway, wollen angeblich ein neues Spiel für Sonys VR-Headset Morpheus vorstellen, in dem Spieler eine eigene Welt aufbauen können. Bezug nehmend auf eine Namensicherung könnte das Spiel Entwined heißen und Ende 2015 erscheinen. Auch interessant ist, dass es laut dem Leak einen Teaser zu God of War 4 geben soll, der neben CG-Szenen auch Ingame-Stoff zeigt. Freudige Stimmung bei Fans von Gran Turismo 6 dürfte die eventuelle Neuauflage für die PS4 sein, die mit 1080p-Grafik und 60FPS daherkommen soll. Vertraut man der Quelle, erscheint die neue Version zusammen in einer Box mit Gran Turismo 7: Prologue.

Quantic Dreams, die im vergangenen Jahr mit Beyond: Two Souls sehr viel Erfolg hatten und für ihre spezielle Art Spiele zu entwickeln bekannt sind, haben wohl einen neuen Trailer zu einem bisher unbekannten Titel in der Hinterhand. Hier will aber Sony noch die Pressekonferenz von Microsoft abwarten, die zuvor stattfindet, um dann zu entscheiden, mit was sie alles auffahren müssen. Es besteht die Möglichkeit, dass dieser Trailer für die gamescom aufgespart wird.

The Order: 1886 soll eine Demo auf der Stage bekommen. Der Titel gehört mit zu den großen Erscheinungen in diesem Jahr. Sony erwartet sich einiges von dem Spiel. Ebenso dürfen sich die Fans von inFAMOUS: Second Son auf einen frischen DLC mit neuen Kräften und Setting freuen. Auch aus Japan wird es Hits geben, unter anderem soll Project: Beast – der geistige Nachfolger von Dark Souls – gezeigt werden.

Das waren natürlich nur die Highlights, die aus dem Leak herauszulesen sind. Die komplette Liste über das mögliche Programm von Sony auf der E3 findet ihr bei NeoGAF. Natürlich alles unter dem Deckel der Gerüchteküche. Allerdings schreibt NeoGAF, dass die Auflistung so detailliert ist, dass sie wirklich echt sein könnte.

Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS