PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Dragon Ball – Wie oft ist Krillin gestorben?

Von Jasmin Beverungen - News vom 06.02.2023 10:22 Uhr
© Bird Studio / Shueisha, Toei Animation

Einer der längsten Freunde von Son Goku ist Krillin. Zum Start der Dragon Ball-Serie trainierten die beiden bei Muten Roshi, wo sie noch Konkurrenten waren. Doch aus der anfänglichen Feindschaft entwickelte sich schnell eine enge Freundschaft.

Doch Krillin zählt nicht unbedingt zu den stärksten Kämpfern der Truppe, weshalb er in Anime und Manga schon oft das Zeitliche gesegnet hat. Doch wie oft ist Krillin eigentlich insgesamt gestorben? Wir listen euch alle Tode auf, die Krillin im Laufe von Dragon Ball ereilten.

Dragon Ball: So oft ist Krillin gestorben

Erster Tod: Das 22. Große Turnier

Im 22. Großen Turnier schaffen es Son Goku und Krillin mühelos in die Endrunde. Während des Turniers gibt es sogar einen spektakulären Kampf zwischen den beiden Freunden, den Son Goku für sich entscheiden kann. Doch das Unglück ereilt Krillin nach seinem Ausscheiden, denn der Dämon Tamburin, der von Oberteufel Piccolo geschaffen wurde, löscht sein Leben aus. Nachdem sich Son Goku an Piccolo gerächt hat, belebt er Krillin mithilfe der Dragon Balls wieder.

Zweiter Tod: Kampf gegen Freezer

Während des Kampfes gegen Freezer auf Namek wird Krillin von ihm in Stücke gesprengt. Leider können die irdischen Dragon Balls eine Person nur einmal wiederbeleben, nachdem sie verstorben ist. Doch die namekianischen Dragon Balls haben diese Restriktion nicht und konnten Krillin zum Glück wiederbeleben.

© Bird Studio / Shueisha, Toei Animation

Dritter Tod: Aufgefressen von Dämon Boo

Um seine Familie zu beschützen, versucht Krillin, den bösen Dämon Boo aufzuhalten. Doch dieser scheint einen kleinen Hunger zu verspüren und verwandelt Krillin kurzerhand in eine Tafel Schokolade. Da Boo den kalorienreichen Snack verspeist hat, musste Krillin zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit den namekianischen Dragon Balls wiederbelebt werden.

Weitere Tode in verschiedenen Zeitlinien

Die aufgelisteten Tode sind nicht alle, die Krillin im Laufe von Dragon Ball hatte. In anderen Zeitlinien, zum Beispiel als die Cyborgs C17 und C18 sämtliches Leben auslöschten, fiel Krillin mehrmals zum Opfer.

Auch im Spin-off Dragon Ball GT gibt es eine Szene, in der Krillin stirbt. Er ist zusammen mit seiner Familie unterwegs, als der von einer Gehirnwäsche manipulierte C17 ihn mit einem KI-Strahl durchlöchert. Auch hier musste er mithilfe der Dragon Balls wiedererweckt werden. Hinzu kommt, dass Krillin letzten Endes wohl irgendwann eines natürlichen Todes sterben musste.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Empfindet starke Zuneigung für das Horror-Kid. Rollenspiele, Shooter und MMOs sind die große Liebe. Fühlt sich auf virtuellen Bauernhöfen wie zuhause und träumt heimlich von einem Leben als Strohhut-Piratin.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Meilenstein mit 200 Millionen verkauften Exemplaren Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen Assassin’s Creed Shadows: Trailer ist da, zeigt Setting & Hauptcharaktere! Assassin’s Creed Shadows: So groß wird die Spielwelt ausfallen! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter