PLAYCENTRAL NEWS Dragon Age: Dreadwolf

Dragon Age 4: Kurzgeschichten-Sammlung könnte Aufschluss über Spielort geben

Von Ben Brüninghaus - News vom 23.07.2019 09:51 Uhr
© BioWare

Wo könnte Dragon Age 4 spielen? In welchem Land oder welcher Region dürfen die Spieler dieses Mal ihre heroischen Kämpfe austragen? Eine Anthologie an Kurzgeschichten befeuert jetzt die Gerüchteküche. Alles deutet auf Tevinter. 

Dragon Age geht in eine neue Runde. Mit „Dragon Age: Inquisition“ sollte die Spielreihe keineswegs enden, wie sich vor einiger Zeit gegen Ende 2018 auf den Game Awards herausstellte. Electronic Arts und BioWare arbeiten nun hochoffiziell an Dragon Age 4 oder besser gesagt an Dragon Age: The Dread Wolf Rises

Wo geht die Reise in Dragon Age 4 hin?

Doch allzu viel wissen wir noch nicht über das neue Spiel. Die Fans sind derzeit fleißig am Spekulieren, wo sie das nächste „Dragon Age“-Abenteuer wohl hinverschlagen könnte.

Der erste Gedanke wäre wohl Tevinter. Immerhin ist das ein Anhaltspunkt, den wir im Story-DLC „Trespasser“ zu „Dragon Age: Inquisition“ erhalten haben. Aber wird uns Dragon Age 4 wirklich in das Herz von Tevinter schicken?

Nun wird diese Theorie weiter befeuert. Anlass dafür sind neue Kurzgeschichten, die im Hause BioWare entstehen. Sie tragen den Namen „Dragon Age: Tevinter Nights“ und könnten möglicherweise auf das große Abenteuer in Tevinter vorbereiten. 

Da sich die einzelnen Teile zum Großteil auf ein Gebiet in der Welt Thedas bezogen haben – wie Dragon Age: Origins auf Ferelden, Dragon Age 2 auf Kirkwall und Dragon Age: Inquisition auf Orlais und Ferelden –, liegt es nur nahe, dass der neue Teil ebenfalls in einer größeren Region spielt. 

Doch nicht nur der Name der Kurzgeschichten deutet auf einen Zusammenhang. Der Roman „Dragon Age: Das maskierte Reich“, das sieben Monate vor dem Release von „Dragon Age: Inquisition“ veröffentlicht wurde, entpuppte sich später als Vorgeplänkel. Einige Charaktere sah man später dann im Spiel wieder. 

Das Imperium von Tevinter wurde in den Spielen schon mehrfach angesprochen. Hier herrschen einfach gesagt Magier über das Reich, während sie in anderen Gebieten der „Dragon Age“-Welt unterdrückt und überwacht werden. 

Patrick Weekes stellt abschließend klar, dass es kein Roman von ihm ist, sondern eine Reihe an Kurzgeschichten, an denen diverse BioWare-Mitarbeiter gewerkelt haben. 

„Dragon Age: Tevinter Nights“ erscheint übrigens am 10. März 2020. Bis dahin müssen sich alle Interessenten also noch gedulden. 

Dragon Age: DreadwolfDragon Age: The Dread Wolf Rises: Erster Teaser-Trailer veröffentlicht

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Dragon Age 4 Produkt-Bild
Dragon Age: Dreadwolf Action-Rollenspiel PC, PS5, Xbox Series X
PUBLISHER Electronic Arts
ENTWICKLER BioWare
KAUFEN
Gronkh Hogwarts Legacy Stellungnahme Shitstorm um Aussage zu Hogwarts Legacy: Gronkh nimmt live Stellung The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie
DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert? Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter