PLAYCENTRAL NEWS DOOM Eternal

DOOM Eternal: Raytracing-Trailer zeigt Schießbude von der besten Seite

Von Ben Brüninghaus - News vom 01.06.2021 13:23 Uhr
DOOM Eternal - The Ancient Gods Part 1 - DOOM Slayer
© Bethesda

Um die neue Grafikkarte Nvidia GeForce RTX 3080 Ti vorzustellen, haben sich Nvidia und Bethesda dazu entschlossen, einen Gameplay-Trailer zu DOOM Eternal zu veröffentlichen.

Aber nicht nur irgendeinen Trailer, es handelt sich um Gameplay, das mit einer 4K-Auflösung daherkommt und ein Raytracing-Upgrade spendiert bekam. So bekommen wir schon jetzt einen ersten Eindruck davon, was die RTX 3080 Ti schließlich leisten kann. Den Trailer mit „GeForce RTX 3080 Ti 4K Ray Tracing Gameplay“ seht ihr hier:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Bedenkt, dass ihr das Video nur auf YouTube via Anmeldung sehen könnt aufgrund der Altersbeschränkung.

DOOM Eternal: Raytracing keine große Veränderung?

Das Video zeigt „DOOM Eternal“ in 4K und mit Raytracing. Doch auf den ersten Blick sehen wir mit RTX gar keine so große Veränderung zum regulären 4K-Gameplay, wie es scheint?

Der Teufel – oder in dem Fall der Dämon – steckt wie so oft im Detail. So sind die Raytracing-Nuancen anfänglich nicht so weltbewegend wie beispielsweise beim RTX-on-Video von Quake 2, das Nvidia vor einiger Zeit geteilt hat, aber dennoch sind die neuen Schatten- und Lichteffekte deutlich zu erkennen. Beispielsweise im Visor des Doom Slayers oder wenn wir an einigen Punkten im Video in die Ecken schauen.

DOOM Eternal mit 4K und RTX
RTX-on in „DOOM Eternal“ macht Spiel realistischer und knalliger! © Bethesda/Nvidia

Da der Titel an vielen Stellen mit eindrucksvollen Partikeleffekten auftrumpft, merken wir auch hier einen spürbaren Schritt nach vorn. Noch nie hat das Abfeuern der BFG 5000 so schön ausgesehen wie in diesem Video. Oder achtet einmal auf den Mikrowellenstrahl des Plasmagewehrs. Hier entfaltet das Raytracing-Feature seine gesamte Wirkung, da es hier durch die Partikel wunderbar glänzen kann!

Ob sich „DOOM Eternal“ für solch eine Präsentation eignet, ist eine andere Frage, da es beim Gameplay mit dem dämonenschlachtenden Doom Guy weitestgehend nicht darauf ankommt, dass uns das grafische Gewand aus den Socken haut. Und dennoch müssen wir anerkennen, dass das Dämonenschnetzeln nie schöner ausgehen hat und der Slayer mit 4K und Raytracing seine schönste Form annimmt.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
DOOM Eternal Ego-Shooter PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Google Stadia
PUBLISHER Bethesda
ENTWICKLER id Software
KAUFEN
Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? Assassin’s Creed Mirage: Spielt den Ubisoft-Titel jetzt kostenlos! Elden Ring Shadow of the Erdtree: Diese Inhalte stecken in der 250 Euro teuren Collector’s Edition FF7 Rebirth: Theater-Song als Retrocover kickt anders! Knossi fehlt einfach auf Twitch Wann spielt die Fallout-Serie? Die Antwort könnte dich überraschen Joker 2 schafft, was Barbie gelang und machts besser! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter