PLAYCENTRAL NEWS Destiny

Destiny: Mögliches Sequel will man sich erst verdienen

Von Redaktion PlayCentral - News vom 18.07.2014 09:00 Uhr

Activision hat von Anfang an mit offenen Karten gespielt und mitgeteilt, dass man mit Destiny ein lange anhaltendes Franchise kreieren will. Jetzt relativiert man diese Strategie ein wenig und sagt man müsse sich dieses Vorhaben erst verdienen, indem die Erwartungen der Fans erfüllt werden.

Bungies Community Manager David Dague ist derzeit vielerorts zu sehen. Mit dem Start der Destiny-Beta ist das heiß erwartete Spiel, das Anfang September diesen Jahres erscheinen soll, wieder in aller Munde. Nun ließ Dague wieder von sich hören und erzählte der Website TrustedReviews, dass Bungie sich derzeit stark darauf konzentriere das Hauptspiel Destiny zu einem den Erwartungen angemessenen Ergebnis zu führen. Das Recht "eine Zahl auf die Verpackung zu schreiben" müsse sich das Spiel immerhin erst noch verdienen.

"Wir müssen unsere Arbeit erledigen und eine große, wundervolle Welt erschaffen, die die Leute auch wirklich weiter entdecken wollen., meinte Dague im Interview, "Wir müssen die Fantasie der Spieler mit einer Story beflügeln, die sie dazu anregt weitere Fragen zu stellen, während sie zum Ende des ersten Spiels gelangen."
Dague erklärte, dass es für potenzielle Spieler auch abschreckend sein könne, wenn Bungie sich sofort für zehn Jahre an ein Franchise binden würde. Es gebe klare Unterschiede zwischen der Werbung für Aktieninhaber und eigene Kunden. Erstere würden ein großes, längerfristig ausgelegtes Franchise wohl eher begrüßen als Letztere.

"Das ist sowas wie unser erstes Date – einen Schritt in diese Welt wagen und unser Spiel spielen. Falls wir jemandem sagen würden: "Wir werden für zehn Jahre zusammen bleiben", dann wären wir die übermäßig anhänglichen Entwickler."

Obwohl Bungie also erst einmal all seine Energie in einen erfolgreichen Release von Destiny stecken will, wurden bereits die Namen zweier geplanter Erweiterungen des Spiels bekannt, nachdem die Vorbestellerboni der Limited Editions veröffentlicht wurden: "Das dunkle Unten", in dem Hüter ein altes Grab entdecken, das tief unter der Mondoberfläche liegt, und "Haus der Wölfe", zu dem es noch keine Details gibt.

News & Videos zu Destiny

Destiny: Keine weiteren Updates geplant Destiny: Teaser-Trailer zum letzten Event Zeitalter des Triumphs Destiny: Xbox 360 und PS3 bekommen ab August keine Updates mehr Destiny: Erste handfeste Infos zur Erweiterung ‚Rise of Iron‘ Destiny: Neue Erweiterung ‚Rise of Iron‘ geleakt Destiny: Käufliche Levelbooster im Store – Stufe 25 für 25 Pfund
Destiny Action / Sci-Fi PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Bungie
KAUFEN
MontanaBlack PS5 PS5: Weshalb der Streamer MontanaBlack vom Kauf der PlayStation 5 abrät Pokémon Legends Arceus Legenden Pokémon Legends: Arceus – Setting, Gameplay, Release: Alle Infos zum Open-World-Game! Otto PS5 Bundle kaufen PS5 bei Otto kaufen: Zahlreiche Käufer klagen über eine Stornierung RX 6700 XT bei diesen Händlern kaufen AMD Radeon RX 6700 XT ab dem 18. März kaufen! – Liste aller Händler und Custom-Modelle
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Artstyle, Features, Release: Alle Infos zu den Remakes! Pokémon Schwert und Schild Schillerndes Riffes Pikachu Gesang Event Verteilung Pokémon Schwert & Schild: Jetzt Schillerndes Riffex, singendes Pikachu und seltene Items erhalten! Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Neues Update macht Geister klüger und lässt sie Schränke öffnen PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Valheim - beste Mods Valheim-Upgrade, die besten Mods! First-Person, geteilte Map & besseres Bausystem – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS