PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Das Geheimnis der Kriegerinnen: Alle 4 Monumente in Zelda Tears of the Kingdom

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 24.05.2023 21:41 Uhr
Das Geheimnis der Kriegerinnen: Alle 4 Monumente in Zelda Tears of the Kingdom
© Nintendo

Obwohl sich die Kriegerinnen der Gerudo in Zelda Tears of the Kingdom in den Untergrund zurückziehen mussten, ist ihr Wille ungebrochen. Gut zu sehen an der Archäologin Rotana, die in Gerudo-Untergrundstadt die Nebenaufgabe Das Geheimnis der Kriegerinnen für euch parat hat. Euer Ziel: 4 Monumente finden und von jedem ein Foto machen.

Wo ihr die Nebenaufgabe Das Geheimnis der Kriegerinnen in Zelda Tears of the Kingdom annehmen könnt

Um diese Nebenaufgabe erhalten zu können, müsst ihr drei Voraussetzungen erfüllt haben. Zum einen müsst ihr die Hauptaufgabe Untersuche die vier Regionen erhalten haben, was aber bereits recht früh in der Handlung von diesem Action-Adventure passiert. Zum anderen müsst ihr die Hauptaufgabe Das Volk im Untergrund abgeschlossen haben.

Diese Sekundärmission erhaltet ihr von Josha nnd Robelo, sobald ihr von Purah den Auftrag bekommen habt, die vier Regionen in Hyrule zu untersuchen. Schließt sie ab und ihr erhaltet das Fotomodul, das für Das Geheimnis der Kriegerinnen unabdingbar ist. Habt ihr diese beiden Kriterien erfüllt, müsst ihr nur noch einen Weg in die Gerudo-Unterstadt finden.

Die Gerudo-Unterstadt ist der der Ort, an welchen sich die Gerudo zurückgezogen haben und er befindet sich direkt unter der alten Stadt. Wie ihr die Stadt selbst erreicht, verraten wir euch in unserem Guide Wie komme ich in die Stadt der Gerudo? und wie ihr dann wiederum in die Unterstadt gelangt, erfahrt ihr hier: So könnt ihr die Untergrundstadt der Gerudo in Zelda Tears of the Kingdom betreten.

Wo ihr die Nebenaufgabe Das Geheimnis der Kriegerinnen in Zelda Tears of the Kingdom annehmen könnt
© Nintendo

So findet ihr die 4 Monumente in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Im Untergrund angekommen muss Link mit der Archäologin Rotana sprechen, die den Helden darum bittet, 4 Monumente aufzuspühren und zu fotografieren, mit deren Hilfe sich das Geheimnis der Kriegerinnen der Gerudo lüften lässt. Ab jetzt gilt es, die Augen offen zu halten und den Finger am Abzug zu lassen. Es ist Zeit für eine kleine Fotosafari.

Monument der 7 Kriegerinnen #1

Vom Eingang der Untergrundstadt aus geht es in den angrenzenden Raum im Süden, also dorthin, wo die große Kanone steht und die Kriegerinnen an Übungspuppen trainieren. Gegenüber dieser Übungspuppen könnt ihr Geröll weg sprengen oder mit einer geeigneten Waffe zerschlagen. Dahinter findet ihr dieses Monument, das ihr nun nur noch fotografieren müsst.

So findet ihr die 4 Monumente in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom
© Nintendo

Monument der 7 Kriegerinnen #2

Vom ersten Raum hinter dem Eingang geht es nach rechts, also in Richtung Nordwest. Zu eurer Rechten seht ihr nun eine Gefängniszelle, die ihr nicht betreten dürft, in welcher sich aber dieses Monument befindet. Um es erreichen zu können, müsst ihr einen kleinen Umweg nehmen, der euch direkt in die Zelle führen wird und das, ohne die Wache zu alarmieren.

Geht links der Zelle in die Bar und schaut dort auf der rechten Seite nach einem Loch in der Wand. Die störenden Vasen zerschlagt ihr einfach und duckt euch, um hindurchzupassen. Auf der anderen Seite wendet ihr schließlich einen Deckensprung an, um durch die Decke direkt in die Zelle zu gelangen. Auf die gleiche Weise kommt ihr da übrigens auch wieder raus.

So findet ihr die 4 Monumente in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom
© Nintendo

Monument der 7 Kriegerinnen #3

Vom Hauptraum mit den Verkaufsständen aus geht es nach links, also in Richtung Osten. In dem kleinen Schulraum steht ein weiteres Monument, doch besteht der Stein aus zwei Hälften, die erst ein Ganzes ergeben, wenn ihr im richtigen Winkel steht. Stellt euch auf die freie Stelle bei den drei Übungspuppen, um den Stein komplett aufs Bild zu bekommen.

So findet ihr die 4 Monumente in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom
© Nintendo

Monument der 7 Kriegerinnen #4

Hinter dem Raum mit den Sandrobbe, kurz vor dem langen Tunnel, der zur Ruine führt, steht links an der Wand das vierte Monument, jedoch fehlt ein Stück. In dem Sandhaufen vor dem Monument könnt ihr eine Ecke von dem fehlenden Stück erspähen. Zieht es mit der Ultra-Hand heraus und setzt es in die Lücke ein, um ein Bild machen zu können.

So findet ihr die 4 Monumente in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom
© Nintendo
So findet ihr die 4 Monumente in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom
© Nintendo

Habt ihr Fotos von allen vier Monumenten gemacht, müsst ihr nur noch zu eurer Auftraggeberin zurückkehren und ihr alle Schnappschüsse zeigen. Zur Belohnung gibt es satte 100 Rubine in Form von einem Silbernen Rubin, außerdem könnt ihr eine Folgequest aktivieren. Direkt dort, wo ihr Rotana das erste Mal begegnet seid, liegt noch die eiserne Kugel.

Schnappt sie euch via Ultra-Hand und folgt der Archäologin dann mit Kugel im Schlepptau zu den Statuen der Sieben Kriegerinnen, die sich ebenfalls im Untergrund befinden. Sobald ihr dort angekommen seid, sprecht ein weiteres Mal mit Rotana, wodurch die Sekundärquest Der wahre Heldenmut aktiviert wird.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter