PLAYCENTRAL NEWS Ubisoft

Assassin’s Creed Infinity wird kein Free-2-Play-Spiel, trotz Fokus auf Service!

Von Sebastian Zeitz - News vom 29.10.2021 11:11 Uhr
Assassin's Creed Infinity
©Ubisoft

Dass Assassin’s Creed eine rosige Zukunft haben wird mit immer wieder neuen Spielen, sollte niemanden wundern. Aber Ubisoft möchte einen neuen Weg gehen und hat nach ersten Leaks direkt Assassin’s Creed Infinity angekündigt. Das Spiel soll ein großer Service-Titel werden, der über Jahre hinweg fortgesetzt werden soll.

Assassin’s Creed Infinity nicht kostenlos aber trotzdem immer neu

Im Rahmen eines Finanzberichts hat sich der CEO der Firma Yves Guillemot kurz zu „Assassin’s Creed Infinity“ geäußert. Demnach soll das Spiel nicht Free-2-Play werden, auch wenn es ein Servicespiel ist. (via VGC)

„Assassin’s Creed Infinity“ wird Guillemot nach also nicht kostenlos sein. Trotzdem wollen sie sehr viele narrative Elemente einbinden. Was das genau bedeutet, ist zwar nicht bekannt, aber ein paar Details wurden trotzdem bekannt.

Es wird ein sehr innovatives Spiel aber es wird die Elemente aus anderen Assassin’s Creed-Spielen übernehmen, die Spieler*innen lieben und direkt von Anfang an zur Verfügung stehen werden. Es wird ein riesiges Spiel, das all das verbindet, was wir bereits in vergangenen Spielen verwendet haben.

Demnach ist „Infinity“ ein Spiel, das sich stets weiterentwickeln soll, aber kein Ersatz für die klassischen Ableger der Reihe sein soll. Bisher sieht es so aus, dass der Service-Titel eine Art Best-Of wird, das Storys und Gameplay aus anderen Teilen übernimmt und daraus was eigenes macht. Inhaltlich hat sich Ubisoft aber noch nicht zu „Assassin’s Creed Infinity“ geäußert.

Mehr zum kommenden Ableger lest ihr hier:

UbisoftAssassin’s Creed Infinity: Ubisoft plant offenbar Großes à la GTA Online und Fortnite

Es ist derzeit noch völlig unbekannt, wann „Assassin’s Creed Infinity“ erscheinen könnte. Vor Ende 2022 solltet ihr aber nicht mit dem Spiel rechnen. Voraussichtlich wird es nur noch für PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC veröffentlicht – das ist aber bisher nur eine Vermutung.

Bevor der neue Ableger kommt, wird euch im nächsten Jahr noch Assassin’s Creed Valhalla weiterhin ein Wegbegleiter sein. Das Wikinger-Abenteuer bekommt nämlich zum ersten Mal ein zweites Jahr voller Erweiterungen. Für die ersten Inhalte soll es deutlich mystischer werden, da es nach Muspelheim geht.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hüpft durchs Pilzkönigreich, schnetztelt Gegner mit Chaosklingen und rast durch Großbrittanien. Verschlingt jedes Spiel auf dem Platinum Games steht. Feiert koreanische Thriller ab und erkennt Achterbahnen an den Schienen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? Alan Wake 2: Erster DLC Night Springs erschienen und physische Version im Vorverkauf MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter