PLAYCENTRAL NEWS Animal Crossing: New Horizons

Animal Crossing: New Horizons – Können wir bald kochen, tauchen und Kunstwerke sammeln?

Von Cynthia Weißflog - News vom 20.04.2020 15:31 Uhr
© Nintendo

Obwohl man in Animal Crossing: New Horizons bereits jetzt eine Menge zu tun hat und vielzählige Möglichkeiten offenbart werden, fehlt einigen Spielern noch dieses und jenes Feature. Ein Dataminer könnte nun offenbart haben, was uns in Zukunft noch im Spiel erwartet.

Es ist zwar nicht sicher, ob diese Funktionen und Spielelemente tatsächlich in New Horizons Einzug halten, wir möchten jedoch an dieser Stelle eine Spoilerwarnung aussprechen, solltet ihr nicht wissen wollen, welche Ausbaumöglichkeiten im Spiel bereits jetzt existieren.

Animal Crossing: New HorizonsSo züchtet ihr in Animal Crossing: New Horizons neue Blumenfarben

Kochen, Schwimmen und Tauchen in New Horizons?

Dataminer Ninji hat es sich offenbar zur Aufgabe gemacht, ganz tief in die Spieldateien von „Animal Crossing: New Horizons“ einzudringen und Dinge aufzudecken, die mit kommenden Updates in das Nintendo-Game finden könnten. Ninji hat so auch bereits im Vorhinein darüber berichtet, dass ein Laden-Upgrade für Schlepps und Nepps Store ansteht – und er hatte recht.

Nun hat er wieder so einige Informationen entdecken können, die auf kommende (oder auch verworfene) Features hindeuten. Darunter sollen folgende Dinge sein:

  • Schwimmen und Tauchen: Bei seiner Suche stieß Ninji auf einen Ordner, der insgesamt 33 Einträge zu Meeresfrüchte der Faunapädie hinzufügen soll. Damit soll man auch Fische und Seegras erhalten können. Mit ihnen natürlich auch Rezepte und Co.
  • 3. Upgrade für Nook’s Laden: Es sollen Verweise auf einen weiteren Ladenausbau vorhanden sein.
  • Museumscafé und Museumsshop: Weiterhin fand Ninji Hinweise auf zwei weitere Museums-Upgrades mit zugehörigen Gebäuden in Form eines Cafés und eines Ladens. Dort sollen auch die Gyroiden eine eigene Abteilung haben, die auf eurer Insel bisher nur Spenden für Bauprojekte sammeln.
  • Kunstsammlung: Neben der bereits in Vorgängern vorhandenen Schwimmmöglichkeit könnte auch die Kunstausstellung wieder in „Animal Crossing“ zurückkehren. Mit den dafür benötigten Gemälden soll so auch Kunstfuchs Reiner wiederkommen, erneut mit echten als auch gefälschten Kunstwerken im Schlepptau.
  • Büsche kommen ins Spiel: Offenbar erwarten uns künftig sogar wieder einige prächtige Büsche, zu denen der Dataminer bereits Namen aufdecken konnte. Azalee, Hibiskus, Stechpalme, Hortensie, Kamelie und Osmathus könnten also künftig die Fauna bereichern.
  • Anbau von Gemüse: Solltet ihr die Obstbäume schon überhaben, könnte dieser Fund so einige freuen, denn möglicherweise könnte bald Gemüse angebaut werden. Unter der Auswahl sollen Tomaten, Weizen, Zuckerrohr, Kartoffeln, Karotten und Kürbis sein.
  • Kleidung herstellen und Kochen: Vielleicht können wir uns bald leckere Gerichte zubereiten und unsere eigenen Klamotten craften. Zumindest existieren hierzu einige Einträge.
  • Gärtnerei und Immobilien: Ninji entdeckte außerdem Verweise auf Immobilien und eine Gärtnerei. Gerade Letzteres scheint nicht sonderlich unwahrscheinlich, immerhin steht bald ein kostenloses Update zum Tag der Erde ins Haus, bei dem durch die Rückkehr von Gerd auch die Gärtnerei zurückkehren soll.
Animal Crossing: New HorizonsAnimal Crossing: New Horizons – Was erwartet uns am Tag der Erde?

Animal Crossing wird größer

Es sollte nicht verwundern, dass noch einige weitere alte und neue Features in „Animal Crossing: New Horizons“ finden werden. Ob sich genau diese von dem Dataminer entdecken Funde jedoch als die getroffenen Vermutungen herausstellen werden, bleibt abzuwarten.

In zwei Tagen ist bereits der internationale Earth Day und somit sollte auch das geplante kostenlose April-Update für das Switch-Spiel bald erscheinen. Vielleicht können wir also schon bald einige neue Gameplay-Elemente selbst ausprobieren.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Animal Crossing: New Horizons Simulation Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER Nintendo
KAUFEN
Spiele-Release 2024: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Meilenstein mit 200 Millionen verkauften Exemplaren Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen Assassin’s Creed Shadows: Trailer ist da, zeigt Setting & Hauptcharaktere! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter