PLAYCENTRAL GUIDES Animal Crossing: New Horizons

Animal Crossing: New Horizons – Wie Farming funktioniert und welche Gemüsesorten es gibt (Guide)

Von Daniel Busch - Guide vom 10.11.2021 11:54 Uhr
Animal Crossing: New Horizons
© Nintendo, PlayCentral.de

In Animal Crossing: New Horizons könnt ihr jetzt zum waschechten Farmer werden und euer eigenes Gemüse anbauen. In diesem Guide zeigen wir euch wie das Farming auf eurer Insel funktioniert und welche neuen Gemüsesorten es gibt.

Animal Crossing: New Horizons – Update 2.0 lässt euch zum Farmer werden

Ob Weizen, Tomaten oder andere Gemüsesorten – auf eurer Insel in „Animal Crossing: New Horizons“ könnt ihr nun eure eigene Farm anlegen. Wir zeigen euch genau, wie das funktioniert.

Was muss ich beachten? Vergewissert, dass ihr das Update 2.0 heruntergeladen und installiert habt. Erst mit diesem Update sind Farming und weitere Neuheiten wie das Café ins Spiel integriert.

So funktioniert Farming in Animal Crossing

Für das Anbauen von Gemüse braucht ihr Saatgut. Das könnt ihr beim Faultier und Gartenexperten Gerd kaufen. Gerd ist allerdings nicht jeden Tag auf eurer Insel zu Besuch. Das ist aber nicht schlimm. Dank des Updates 2.0 könnt ihr Gerd sogar täglich treffen.

Gerd täglich treffen: Dazu müsst ihr mit dem Flugzeug zu Harveys Insel fliegen. In der neu gegründeten Community des Hippie-Hundes sprecht ihr den Gyroid an, der darüber spricht, einen Gartenexperten einladen zu wollen. Anschließend müsst ihr den Betrag von 100.000 Sternis bezahlen (oder etwas weniger, falls andere Besucher bereits etwas gespendet haben). Nach einem Tag Wartezeit ist Gerd dort immer an einem eigenen Wohnwagen anzutreffen – außer er ist zu Besuch auf eurer Insel.

Bei Gerd könnt ihr Saatgut kaufen. © Nintendo, PlayCentral.de

Gerd hat pro Tag zwei verschiedene Arten von Gemüsesaat im Angebot, von denen sie so viel kaufen könnt, wie ihr wollt. Er bietet die Saat entweder einzeln für je 280 Sternis oder direkt im 5er-Pack für 1400 Sternis an.

Folgende Gemüsesorten gibt es:

  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kürbis
  • Tomaten
  • Weizen
  • Zuckerrohr

Den Kürbis gab es schon vorher im Spiel, alle anderen Gemüsesorten sind vollkommen neu.

So baut ihr Gemüse an

Habt ihr Saatgut im Gepäck könnt ihr es direkt anbauen. Öffnet ihr einfach euer Inventar und wählt die jeweilige Saat aus und pflanzt sie an. Ihr müsst nicht extra ein Loch dafür buddeln. Ob ihr die Saat auf der normalen Wiese anpflanzt oder ein eigenes Feld anlegt, ist euch überlassen. Neben der Wiese könnt ihr auf den folgenden Untergründen Gemüse anbauen (über die Insel-Designer-App verfügbar):

  • Trampelpfad
  • Schwarzerde-Weg
  • Sand

Natürlich sieht ein extra angelegtes Feld mit eurem angebauten Gemüse wesentlich schöner aus. Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Glücklicherweise müsst ihr nicht darauf achten, was für Objekte direkt neben dem Saatgut platziert sind wie bei den Bäumen, damit überhaupt etwas wächst.

Jeden Tag könnt ihr zuschauen, wie die Pflanze ein kleines Stück gewachsen ist. Nach drei Tagen könnt ihr dann schließlich ernten. Dabei erhaltet ihr immer mindestens ein Exemplar des jeweiligen Gemüses, aber meistens mehr.

Eine eigene, kleine Farm auf der Insel macht schon echt was her. © Nintendo

Was bringt das Gießen? Ihr müsst die Saat nicht unbedingt gießen. Sie wächst ganz von allein ab dem Zeitpunkt, an dem ihr sie gepflanzt habt. Gießt ihr aber täglich, dann könnt ihr eine ertragreichere Ernte erwarten.

Wachsen Pflanzen nach? Ja, sobald ihr eine Pflanze wie zum Beispiel den Kürbis aberntet, bleibt etwas Grünzeug am Boden zurück. Buddelt das nicht aus, denn daraus wird nach einigen Tagen wieder neuer Kürbis entstehen. Das ist bei den anderen Sorten ebenfalls so. Dadurch müsst ihr auch nicht immer neues Saatgut kaufen.

Animal Crossing: New HorizonsAnimal Crossing: Das sind die Verordnungen und das bedeuten sie – Guide

Mit dem Gemüse könnt ihr basteln und kochen

Eine üppige Farm sieht nicht nur schön aus, ihr könnt das angebaute Gemüse auch vielseitig verwenden. So könnt ihr insbesondere Kürbisse zum Basteln verwenden und gruselige Halloween-Deko anfertigen. Mit dem Update 2.0 habt ihr zudem die Möglichkeit zu kochen. Dazu gibt es jetzt auch Kochrezepte neben den normalen Bastelanleitungen.

Wie erhalte ich Kochrezepte? Genauso wie Bastelanleitungen könnt ihr Kochrezepte bei Nooks Laden oder am Meilen-Automat kaufen. Oder ihr findet sie in Bäumen, in Ballons oder in einer Flaschenpost.

Wo kann ich kochen? Stellt euch einfach an einen Herd oder eine Küche und ihr könnt die erhaltenen Rezepte zubereiten. Aus Weizen lässt sich Mehl machen, aus Zuckerrohr erhaltet ihr Zucker usw.

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Animal Crossing: New Horizons Simulation Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER Nintendo
KAUFEN
Friendly Fire 7 - Spendensumme Friendly Fire 7: Das ist der aktuelle Spendenstand bei der Charity-Veranstaltung (Update) Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Starfield Starfield: Bethesda erklärt die große Vision hinter dem Sci-Fi-Abenteuer und sie ist klasse! Friendly Fire 7 - Alle Infos Friendly Fire 7: Start, Uhrzeit, Teilnehmer und Vereine – Alle Infos zum Charity-Stream
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Xbox All Access - Xbox Series X kaufen So bekommt ihr jetzt sofort eine Xbox Series X Konsole – Shopping-Guide Dune bekommt neues Videospiel mit offener Welt German Comic-Con 2021: Alle Infos und Highlights zur deutschen Comic-Con in Dortmund Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Poké-Radar finden, um effektiv nach Shinys zu jagen Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Den Untergrund freischalten und Starter-Pokémon finden MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x