PLAYCENTRAL NEWS V Rising

V Rising: Update liefert neue Features und Fixes, was bringt der Patch?

Von Jonas Herrmann - News vom 24.06.2022 12:20 Uhr
© Stunlock Studios/PlayCentral.de

V Rising erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Das Survival-Spiel mit Vampir-Setting wurde kurz nach dem Release über Nacht zum Steam-Hit, obwohl es sich noch immer in der aktiven Entwicklung befindet.

Das Entwicklerteam von Stunlock Studios versorgt den Titel regelmäßig mit neuen Updates, um die Spielerfahrung aufzupolieren und kleinere Probleme zu beheben. Auch das aktuellste Update liefert wieder neue Features und ein paar Bug-Fixes. Wir fassen für euch alle Änderungen zusammen.

V Rising: Fehlerbehebung und Verbesserungen

Mit dem Patch 0.5.42236 wird „V Rising“ erneut um ein paar kleinere Features erweitert. Diese wirken sich aber nur indirekt auf das Gameplay aus. Hier ein Auszug aus den Patchnotes:

  • Es wurde ein neuer Admin-Befehldecayusercastles“ hinzugefügt, der alle Burgen im Besitz eines Zielspielers in den Verfall versetzt.
  • Die Dateien adminlist.txt und banlist.txt werden nun sowohl aus dem Standard-Einstellungsordner als auch aus dem lokalen Überschreibungs-Einstellungsordner geladen. Diese Dateien werden jetzt immer im lokalen Überschreibungsordner gespeichert.

Es handelt sich also eher um Verbesserungen, die um das Spiel selbst herum funktionieren. Gleichzeitig wurden aber auch einige bestehende Probleme behoben:

  • Ein Absturz, der gelegentlich bei der Zerstörung von Burgen auftreten konnte, wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem man manchmal den Client eines anderen Spielers zum Absturz bringen konnte, wenn man ihn mit dem Konsolenbefehl „claninvite“ ansprach, obwohl man nicht in einem Clan war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem man Gegenstände duplizieren konnte, indem man Diener auf eine bestimmte Art und Weise wiederbelebte und beendete.
  • Der RCON-Socket bindet nun an die Bindungsadresse, wenn diese angegeben wurde. Es gibt auch eine spezielle RCON-Bindungsadresse, die die Standardadresse überschreibt. Weitere Details finden Sie in der Dokumentation des dedizierten Servers.
V RisingV Rising: Steam-Update bringt optimierte Grafikoptionen

Dadurch sollte das Spiel insgesamt etwas flüssiger laufen. Zu guter Letzt wurde noch ein Problem behoben, das viele Spieler*innen genervt hatte:

  • Holz, Stein und Pflanzenfasern blockieren Spieler nicht mehr bei der Verwendung von Waygates oder Fledermausform

Die Entwickler*innen arbeiten also weiterhin fleißig am Zustand von „V Rising“, auch wenn dieses Mal keine neuen Gameplay-Elemente implementiert wurden.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Kickt gerade Kickflips in OlliOlli World, kämpft sich durch Sifu und wartet auf Titanfall 3. Wurde noch nie im selben Raum wie Spider-Man gesehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring-DLC zeigt sich im mörderischen Gameplay plus Releasetermin! GTA 6-Fans im Hype: Controller-Layout verrät ein wichtiges Detail G steht für Gefeuert: So hat MontanaBlack Gönrgy verbessert! Release der PS5 Pro kurz vor dem Start von GTA 6? Diese Gründe sprechen dafür! The Mandalorian Staffel 2 - Tython Wird The Mandalorian zum First-Person-Shooter? EA werkelt im Geheimen! Star Wars The Bad Batch: Ganze Episoden-Liste Staffel 3 mit allen Terminen Gronkh: Twitch sperrt zwei seiner Emotes – Zu heiß für die Plattform? Nintendo Switch OLED - Bilder für Aufmacher Nintendo Switch 2 erscheint erst 2025 laut Analyst GTA 6: Features aus Red Dead Redemption 2 werden laut PlayStation-Entwickler zurückkehren GTA 6 Online ein kompletter Reboot und alle Items futsch? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter