PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Twitch: Flying Uwe kehrt nach 2 Jahren Perma-Ban zurück!

Von Dina Manevich - News vom 01.02.2022 08:23 Uhr
Flying Uwe - Twitch
© Twitter: FlyingUwe

Der deutsche YouTube-Star Flying Uwe kann sein Glück kaum fassen. Nach einem zweijährigen Ausschluss von Twitch darf der Hamburger wieder auf die Streaming-Plattform zurückkehren. Nicht nur er, sondern auch seine Fans und Kollegen sind ganz aus dem Häuschen. Zur Feier hat er einen Comeback-Stream angekündigt, bei dem Mario Kart hoffentlich nicht fehlen wird.

Flying Uwe kehrt zu Twitch zurück

Was ist passiert? Wie aus dem Nichts wurde der Ban von Uwe „Flying Uwe“ Schüder aufgehoben. Seitdem er im Mai 2020 einen Perma-Ban von der beliebten Streaming-Plattform kassiert hatte, konnte Uwe zum Leidwesen seiner Fans nicht mehr auf der Streaming-Plattform live gehen. Der Grund für die plötzliche Aufhebung wurde aber bisher nicht preisgegeben.

Der Streamer konnte es anfangs auch selbst kaum fassen und stellte prompt fest, dass er nach zwei Jahren seinen eigenen Twitch-Namen vergessen hatte. Statt nach „flyinguwe87“, suchte er nach „flyinguwe“ auf der Plattform.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Rückkehr soll natürlich groß gefeiert werden. So hat der Streamer einen Comeback-Stream für den 6. Februar 2022 auf seinem Kanal angesetzt. Neben seinen Fans erfreuen sich auch alte Streaming-Kollegen an seiner Rückkehr. Streamer Knossi kündigte sofort ein „Mario Kart“-Turnier mit „allen damaligen Stream-Freunden“ an, um Flying Uwe willkommen zu heißen.

Vielleicht wird sich Streamer-Kollege MontanaBlack auch Zeit dafür nehmen. Immerhin streamten die beiden früher regelmäßig zusammen vor allem Mario Kart.

Warum wurde Flying Uwe gebannt?

Der Grund für den permanenten Ausschluss des Streamers ist auf einen Livestream mit unangenehmem Ausgang zurückzuführen. In einem IRL-Stream ging der Hamburger mit seinem Handy live und wurde mehrfach von einem Anrufer belästigt. Das führte zum einen dazu, dass der Stream ständig abbrach und zum anderen, dass Uwe zum Schluss dem Störenfried mit Gewalt drohte.

Der Anrufer wurde dadurch zwar abgeschreckt und die Belästigungen hörten auf, brachten dem Streamer aber auch einen Perma-Ban ein. Denn die Streaming-Plattform ist beim Thema Gewalt und Androhung sehr strikt:

„Gewalttätige Handlungen und Drohungen werden ernst genommen und gelten als Null-Toleranz-Verstöße, und alle Konten, die mit solchen Aktivitäten in Verbindung stehen, werden auf unbestimmte Zeit gesperrt.“

Community-Richtlinien von Twitch

Nachdem der Hamburger gebannt wurde, räumte er ein, dass sein Verhalten nicht tragbar war und er anders hätte reagieren sollen. Dennoch musste er bis Januar dieses Jahres der Plattform fern bleiben.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hat ein Faible fürs House-Flipping und führt ein erfolgreiches Power-Wash-Unternehmen. Sieht in Gotham nach dem Rechten und besucht gerne Zauberschulen. Freut sich schon, bald wieder in den Verbotenen Westen zurückzukehren.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter