PLAYCENTRAL ENTERTAINMENT-SPECIALS The Last of Us

The Last of Us: Episode 5 im Recap – Monster übernehmen die Stadt

Von Sven Raabe - Special vom 12.02.2023 14:25 Uhr
The Last of Us Episode 5 Recap
© SIE/Naughty Dog, HBO

Achtung, es folgen Spoiler: Nachdem Joel und Ellie endlich ein Auto gefunden haben, sind sie einige Zeit später in Kansas City gestrandet. Nachdem sie endlich einen scheinbar sicheren Schlafplatz gefunden haben, soll sie kurz darauf in Episode 5 von The Last of Us ein unschönes Erwachen erwarten! Was genau, erfahrt ihr in unserem Recap.

Henry und Sam schlagen sich durch

Ehe der Cliffhanger am Ende von Folge 4 aufgelöst wird, erwartet uns ein kleiner Rückblick. Hier sehen wir, wie sich Henry mit seinem kleinen Bruder Sam durch das von Ausschreitungen verwüstete Kansas City schlagen. Eines nachts kam es zu einem brutalen Aufstand gegen die FEDRA und die von ihr eingerichteten Militärdiktatur. Henry und Sam suchten in den Wirren nach einem Unterschlupf.

Dann machen wir einen kleinen Sprung und sehen, wie Kathleen, die Anführerin des Widerstands, eine Gruppe von Menschen befragt. Sie will von ihnen Henrys Aufenthaltsort erfahren, da er, genauso wie sie, ein Kollaborateur ist, der mit den FEDRA-Soldaten gemeinsame Sache gemacht habe.

Kathleen versichert der Gruppe, niemand hätte etwas zu befürchten: Da sie nun das Sagen habe, würde die Leute zwar ein Prozess erwarten, doch es müsse niemand sterben. Allerdings will niemand ihr die Informationen geben, die sie will, weshalb sie den Menschen damit droht, sie erschießen zu lassen, sollten sie nicht kooperieren. Ein Mann beginnt zu reden, woraufhin Kathleen und ihre rechte Hand Perry gehen.

Anschließend gibt es eine kurze Diskussion zwischen ihnen, doch Kathleen sagt, die Dinge würden nun hervorragend laufen, seit die FEDRA gestürzt wurde. Sie erklärt Perry, die Suche nach Henry habe jetzt Priorität und als er Kathleen fragt, ob die Gruppe wirklich eine Verhandlung erwarte, verneint sie dies. Sie sollen die Menschen nebenan erschießen und die Leichen danach verbrennen.

Henry und Sam haben in der Zwischenzeit, dank der Hilfe von Doktor Edelstein, den Kathleen einige Zeit später ermorden soll (in Episode 4), ein Quartier für die Nacht gefunden. Wie sie feststellen, sind jedoch sowohl ihre Vorräte als auch ihre Munitionsreserven erschöpft, weshalb es schwierig werden dürfte. Edelstein sagt Henry, er müsse tapfer sein, da Sam seine Angst spüren könne und auch verängstigt wäre.

Henry sagt Sam, er muss keine Angst haben © SIE/Naughty Dog, HBO

Daraufhin versichert Henry seinem kleinen Bruder, er müsse keine Angst haben. Stattdessen solle er sich darum kümmern, ihr Versteck etwas zu verschönern. Genau das tut der Junge danach mit mehreren Zeichnungen, die der ältere Bruder „Super Sam“ getauft hat. Als ihre Vorräte zur Neige gehen und Edelstein nicht zurückkehrt, erkennen sie, dass sie von nun an nur noch einander haben.

Sie müssen einen Weg aus der Stadt finden, doch vorher sagt Henry zu Sam, er solle seine Augen schließen. Mit oranger Farbe malt er seinem Brüderchen eine Superheldenmaske. Als sie gerade aufbrechen wollen, hören sie einen lauten Knall: Joel und Ellie sind mit Bills Auto verunglückt und müssen sich nun gegen Kathleens anrückende Leute verteidigen, während Henry aus seinem Versteck zusieht.

In den Tunneln

Als er erkennt, was für ein guter Kämpfer Joel ist, sagt Henry zu Sam, er habe einen neuen Plan. Sie verfolgen unsere beiden Hauptfiguren und überraschen sie nachts in ihrem Versteck. Obwohl er Ellie mit einer Waffe bedroht, versichert Henry Joel, er würde ihnen nichts Böses antun wollen. Nachdem sich die Situation beruhigt hat erklärt der ältere Bruder, er sei der meistgesuchte Mann der Stadt.

Sam bedroht Joel mit einer Waffe © SIE/Naughty Dog, HBO

Sie teilen später ihr Essen miteinander und Joel sagt, ihre Wege sollten sich nun wieder trennen. Henry hat allerdings einen anderen Plan, denn er möchte, dass sie gemeinsam aus Kansas City verschwinden. In der nächsten Szene der 5. Episode von „The Last of Us“ ist es bereits Morgen und Joel erzählt, er habe gehört, dass die FEDRA-Einheiten der Stadt Monster gewesen seien, die ihre Macht missbraucht hätten.

Henry erklärt anschließend, er sei kein Mitglied des Militärs gewesen, sondern ein Kollaborateur. Er habe Informationen verraten und andere Leute ans Messer geliefert, um einen Vorteil daraus zu ziehen. Danach fügt er hinzu, er habe nie jemanden verletzt, weshalb Joel widerwillig zusagt, eine Allianz zu bilden.

Joel erfährt, dass die Stadt inzwischen unter der Kontrolle von Kathleen und ihrer Truppe stehen würde. Die offenen Straßen wären deshalb keine Option für ihre Flucht. Laut Henry könnten sie es durch die unterirdischen Tunnel versuchen, die sicher seien.

Die FEDRA habe vor Jahren die Infizierten dorthin vertrieben und darum würde jeder die Tunnel meiden. Henry habe allerdings von einem FEDRA-Typen erfahren, dass es keine Infizierten dort geben würde.

Joel & Co. durchqueren die Tunnel unter Kansas City © SIE/Naughty Dog, HBO

Tatsächlich stößt die Gruppe während ihrer Durchquerung der Tunnel weder auf Runner oder Clicker noch ähnliche Gefahren. Stattdessen finden sie einen Raum, der wohl mal als Siedlung genutzt worden zu sein schien. An den Wänden sind neben Hausregeln auch Kindermalereien zu finden.

Sam findet ein Savage Hero-Comicheft, eine Reihe, von der auch Ellie begeistert ist. Beide knüpfen daraufhin ein noch engeres Band. Die Gruppe beschließt, bis zum Einbruch der Dunkelheit an diesem Ort zu warten, um im Schutze der Nacht weiterzugehen. Henry verrät Joel, er habe ihm zuvor nicht die ganze Wahrheit gesagt: Es gab einmal einen Mann, dem er großes Leid zugefügt habe.

Allerdings sei Sam irgendwann an Leukämie erkrankt und aus diesem Grund habe Henry alles getan, um seinem Bruder zu helfen. Ein Medikament, das gewirkt habe, sei jedoch im FEDRA-Besitz gewesen und die Soldaten verlangten Gegenleistungen für die Medizin, weshalb Henry ein Kollaborateur wurde.

Kathleen schwelgt kurz in Erinnerungen © SIE/Naughty Dog, HBO

Kathleen befindet sich indes in einem Kinderschlafzimmer, wo sie von Perry aufgesucht wird. Die Widerstandsanführerin erinnert sich an ihren Bruder Michael, der ihr immer Mut machte, wenn sie als Kind einmal Angst hatte. Sie sagt, Michael wäre erschrocken, wenn er sehen könnte, zu was für einem Monster sie geworden sei. Perry erwidert, anders als ihr Bruder, habe Kethleen etwas verändert.

Die Infizierten erheben sich

Derweil schaffen es Joel, Ellie, Henry und Sam in der nächsten Szene der 5. Episode von „The Last of Us“ ohne irgendwelche Zwischenfälle durch die Tunnel. Während sie darüber sprechen, was sie nach ihrer Flucht aus der Stadt machen wollen, verfehlt ein Schuss nur ganz knapp Ellie – ein Scharfschütze!

Joel sagt ihr, sie solle zusammen mit den beiden Brüdern in Deckung bleiben, während er versucht, zum Schützen zu gelangen. Letztendlich schafft er genau das und findet in einem Haus einen alten Mann mit einem Gewehr. Als dieser versucht, Joel anzugreifen, wird er von diesem erschossen. Die Luft ist rein, zumindest vorerst. Kathleen und ihre Truppen rücken an und drohen, Ellie & Co. zu überfahren.

Joel versucht, Ellie & Co. zu beschützen © SIE/Naughty Dog, HBO

Verzweifelt schreit Joel ihnen zu, sie sollen verschwinden, während er mit dem Gewehr auf die Fahrzeuge schießt. Es gelingt ihm, den Fahrer eines Trucks zu erledigen, woraufhin das Gefährt in ein Haus kracht, in Flammen aufgeht und explodiert. Als Kathleen und ihre Leute die Gegend durchsuchen, treiben sie Henry, Ellie und Sam und die Enge. Henry soll sich ergeben, doch die Kinder könne er so nicht retten.

Laut Kathleen würden Kinder ständig sterben, gerade in einer so unbarmherzigen Welt (wie jener von „The Last of Us“). Deshalb bittet Henry Ellie darum, dass sie mit Sam wegrennen soll. Als Henry sich stellt, richtet Kathleen ihre Waffe auf ihn, allerdings beginnt etwas im Hintergrund zu rumoren.

Wenige Augenblicke später bricht der Boden auf und Dutzende Infizierte, Runner und Clicker, fluten die Straße. Sie stürzen sich sofort auf die Widerstandskämpfer*innen und beginnen damit, sie in Stücke zu reißen. Als wäre das noch nicht genug, steigt auch noch ein riesiger Bloater aus dem Loch auf. Perry stellt sich dem Ungetüm entgegen, schickt Kathleen weg, doch vergebens: Der Bloater reißt ihm den Kopf ab.

Ein Bloater ist in Episode 5 von „The Last of Us“ unterwegs © SIE/Naughty Dog, HBO

Ellie sucht inmitten des Durcheinanders Schutz in einem Wagen, doch ein infiziertes Kind kommt hinein. In letzter Sekunde kann Ellie verschwinden und Henry und Sam, die von mehreren Infizierten angegriffen werden, retten. Es gelingt ihnen, zu Joel zu gelangen, allerdings kommt ihnen Kathleen in die Quere. Sie richtet erneut ihre Waffe auf sie, doch das infizierte Kind springt sie an und ermordet sie.

Böses Erwachen

Joel & Co. gelangen danach in ein verlassenes Hotel, wo sie die Nacht verbringen wollen. Während Ellie und Sam im Nebenzimmer sind, beschließen Joel und Henry, fortan gemeinsam weiterzureisen. Am nächsten Morgen wollen sie ihre Entscheidung den beiden Kindern mitteilen.

Obwohl Henry Sam und Ellie sagt, sie sollen schlafen, bleiben diese noch etwas wach und lesen ein Comicheft. Sam fragt daraufhin seine Freundin, warum es nie so wirkt, als hätte sie vor etwas Angst. Ellie entgegnet, sie habe ständig Angst und gesteht ihm, sie möchte nicht alleine enden.

Nach einer kurzen Pause fragt Sam, ob eine Person noch immer sie selbst bleiben würde, sollte sie sich in ein Monster verwandeln. Daraufhin zeigt Sam Ellie eine Bisswunde an seinem Bein. Sie zeigt ihm danach die Narbe an ihrem Arm, schneidet sich in die Hand und schmiert Blut auf seine Wunde. Sie sagt, ihr Blut sei Medizin. Beide versprechen einander, wach zu bleiben und umarmen sich.

Henry kann mit seiner Entscheidung nicht leben © SIE/Naughty Dog, HBO

Als Ellie wieder aufwacht, sieht sie, wie Sam auf dem Bett sitzt und zum Fenster hinausschaut. Sie tippt ihn an, woraufhin dieser sich zu ihr umdreht: Er ist infiziert! Sam stürzt sich auf Ellie und versucht, sie zu beißen. Dabei fallen sie durch die Tür und ihre verzweifelten Schreie wecken Joel sowie Henry.

Als Sam kurz davor ist, Ellie zu töten, schießt Henry seinem kleinen Bruder in den Kopf. Anschließend zielt er auf Joel, der versucht, ihn zu beruhigen. Fassungslos angesichts seiner Tat richtet Henry die Waffe gegen sich selbst und drückt ab. Joel und Ellie beerdigen die Brüder vor dem Haus nebeneinander.

Joel sieht, dass Ellie auf ein kleines Schreibboard, das Sam immer bei sich hatte, „Es tut mir leid“ geschrieben hat. Sie ruft Joel, damit sie Kansas City endlich hinter sich lassen können.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Neue Folgen von „The Last of Us“ starten immer montags bei Sky Deutschland und WOW. Nun, zumindest normalerweise, denn am 13. Februar 2023 erscheint aufgrund des Super Bowls keine neue Episode. Folge 6 folgt somit ausnahmsweise erst am 20. Februar 2023.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Last of Us Action-Adventure PS4, PS3, PS5
KAUFEN
Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen Assassin’s Creed Shadows: Trailer ist da, zeigt Setting & Hauptcharaktere! Assassin’s Creed Shadows: So groß wird die Spielwelt ausfallen! Hogwarts Legacy: Dementoren-DLC geplant oder für Teil 2 aufgespart? DOOM Eternal - The Ancient Gods Part 1 - DOOM Slayer Was plant Bethesda mit DOOM? Cheatcode deutet auf neues Spiel Die-Ringe-der-Macht-Folge-8-Sauron Die Ringe der Macht: Staffel 2 erhält ersten Teaser-Trailer Resident Evil 9: Ist ein alter Bekannter der Protagonist des Spiels? Assassin's Creed Shadows: Offizielles Logo Assassin’s Creed Shadows offiziell angekündigt, Teaser kommt morgen! Neuer MEGA-PC für 3.500€ – Das ist der High-End-PC Erazer Enforcer X10 Resident Evil 1 erhält ein Remake laut Insider: Was ist dran an der Story? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter