PLAYCENTRAL NEWS The Last of Us 2

The Last of Us 2 bindet für die Darstellung des Rattenkönigs drei Schauspieler zusammen

Von Cynthia Weißflog - News vom 11.07.2020 11:56 Uhr
The Last of Us 2 Rattenkönig
© SIE/Naughy Dog

Für die Motion Capture-Aufnahmen von The Last of Us 2 wurden offenbar einige unkonventionelle und äußert kreative Methoden angewandt, um etwas von Menschen darzustellen, dass einem Menschen überhaupt nicht mehr ähnlich sieht.

Wir sprechen an dieser Stelle eine obligatorische Spoiler-Warnung zu „The Last of Us 2“ aus. Lest an dieser Stelle nur weiter, wenn ihr das Spiel schon durchgespielt habt, ihr bei der Begegnung Ground Zero angekommen seid oder euch ein kleiner Monster-Teaser nichts ausmacht.

The Last of Us 2The Last of Us 2: Dieses emotionale Easter Egg habt ihr mit Sicherheit übersehen!

Der Rattenkönig in The Last of Us 2

Er ist schon verflucht widerlich, dieser Rattenkönig. Es ist wohl das größte und unförmigste Monster, dem wir in The Last of Us jemals begegnet sind und er jagt uns noch heute einen Schauer über den Rücken. Die Überraschung hierbei: Das Vieh wurde nicht mal animiert, sondern dem Realismus zuliebe mit Motion Capture-Aufnahmen erstellt. Doch wie zum Teufel hat man dieses Ungeheuer bitte mit Menschen verkörpern können?

Ganz einfach: Man hat drei Schauspieler einfach zu einem Klumpen zusammengebunden und den unförmigen Rat King nicht nur gespielt, sondern gelebt. Wie das Ganze ausgesehen hat, teilt eine Naughty Dog-Mitarbeiterin bei Twitter:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Wie ist der Rattenkönig überhaupt entstanden?

Viele dürften verwundert darüber sein, warum dieser Haufen aus Fleisch, Pilzen und Unaussprechlichem überhaupt Rattenkönig heißt, denn mit einem Nagetier hat diese Kreatur wenig gemeinsam.

Allerdings berufen sich die Entwickler scheinbar auf das gleichnamige Phänomen, bei dem vordergründig Hausratten an den Schwänzen zu einem Knäuel verknoten oder verkleben. Als Ursache für diese Verwachsung vermutet man zu eng gebaute Nester, bei dem die vor allem junge Tiere durch Blut, Schmutz und Exkremente schließlich mehr oder weniger miteinander verwachsen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Was hat das mit dem Rattenkönig in TLoU2 zu tun? Ähnliches scheint bei dem Rat King in „The Last of Us 2“ geschehen zu sein, nur das hier der Cordyceps-Pilz für die Verschmelzung mehrerer Menschen verantwortlich gewesen sein muss und somit wohl die absolute Weiterentwicklung von Runnern, Clickern, Bloatern, ja sogar Shamblern entstanden ist. Die Parallele zu dem umstrittenen Phänomen ist also durchaus gegeben.

The Last of Us 2The Last of Us 2: So kämpft ihr erfolgreich gegen Bloater – Guide

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring: Update 1.12 ist da – Spieler erhalten Zugang zum DLC und diese Verbesserungen Elden Ring Shadow of the Erdtree : Der beste DLC aller Zeiten? Das sind die Wertungen Nintendo World Championships: NES Edition – Spielen wie in 1990 Donkey Kong Country Returns HD kommt für die Nintendo Switch Mario & Luigi: Brothership setzt auf brüderliche Bande! Metroid Prime 4: Beyond sieht zu gut aus für die Nintendo Switch – kommt 2025 Super Mario Party Jamboree lautet der neue Brettspielspaß von Nintendo! The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Zelda wird das 1. Mal zur Protagonistin GTA Online: Sommer-Update Bottom Dollar Bounties erscheint am 25. Juni PS Portal bekommt neues Update 3.0.0, jetzt funktionieren auch öffentliche WLAN-Netzwerke MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter