PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Baby Ahsoka und Qui-Gon Jinn-Comeback in Animationsserie Tales of the Jedi

Von Ben Brüninghaus - News vom 30.05.2022 09:35 Uhr
© Lucasfilm/Disney

Im Rahmen der Star Wars Celebration 2022 hat Disney eine neue Animationsserie für Disney+ angekündigt. Sie lautet Tales of the Jedi und wird genau das beinhalten: Geschichten, die von Jedi der weit, weit entfernten Galaxis handeln.

Der Produzent Dave Filoni hat diesbezüglich schon ein paar handfeste Informationen mit auf den Weg gegeben und ein paar erste Bilder gibt es ebenfalls.

Tales of the Jedi bringt Qui-Gon Jinn zurück!

Das Wichtigste zuerst: die animierte Serie wird doch tatsächlich das Comeback eines beliebten Jedi-Meisters feiern. Qui-Gon Jinn kehrt auf die große Heimkinoleinwand zurück und nicht nur das!

Liam Neeson springt als Synchronschauspieler ein, der den jungen Padawan und den älteren Qui-Gon spricht.

Doch dabei geht es im Grunde gar nicht primär um Qui-Gon Jinn. Die „zwei Pfade“, denen wir in der Serie folgen, beziehen sich auf Ahsoka Tano und Count Dooku.

Dabei erhält Ahsoka drei Episoden und Dooku darf sich genauso sehr über drei Episoden freuen. Inhaltlich werden wir Qui-Gon Jinn deshalb als Schüler von Count Dooku sehen. Dave Filoni meint:

„Qui-Gon ist einer der besten und in bestimmter Hinsicht einer der interessantesten Jedi-Meister. Wegen seiner Philosophie, die sich von der des Jedi-Rates unterscheidet. […] Und wo hat er das gelernt, wenn nicht von seinem Mentor, Count Dooku?“

Baby Ahsoka und ihre Mutter

Hinsichtlich des Ahoska-Arcs wird es wohl ebenfalls spannend. Sie wird unter anderem als Baby Ahsoka zu sehen sein und in der „Star Wars“-Community wird schon jetzt gerätselt, wer denn süßer sei: Baby Yoda oder Baby Ahsoka? Was meint ihr?

© Lucasfilm/Disney

Dabei wird Janina Gavankar als Ahsokas Mutter Pav-ti wohl mitunter den größten Part in der ersten Episoden einnehmen. Wir sehen unter anderem die Geburt von Ahsoka und „eines ihrer ersten Abenteuer mit ihrer Mutter“.

Janina Gavankar hatte zuvor bereits Iden Versio in Star Wars Battlefront 2 gesprochen.

Star Wars ist kein Ponyhof

Aber Vorsicht! Wer jetzt eine Kinderserie erwartet mit Friede, Freude, Eierkuchen, irrt. Denn Lucasfilm warnt bereits vorab, dass die Premiere durchaus positiv endet, doch einige der Geschichten seien „nicht so erfreulich“.

„Sind sie spaßig und glücklich? Ich weiß nicht, es wird hart. Einige der Geschichten sind dunkel. […] Wenn wir über Dooku-Kurzgeschichten reden, denke ich nicht, dass wir über all die süßen Dinge in Star Wars sprechen.“

Deshalb sprechen wir hier von anderen Dingen, wie Filoni unterstreicht. Wir sollen uns also auf harten, tiefgreifenden Tobak einstellen, der an die Nieren geht.

Wissenswert: Die Episoden sollen mit minimalem Dialog auskommen und viel mehr durch Visuelles erzählt werden. Hier haben sich die Produzent*innen stark an den japanischen Animator Hayao Miyazaki orientiert – „und natürlich an George Lucas“.

Wie viele Episoden hat Tales of the Jedi?

Die Animationsserie „Tales of the Jedi“ startet im Herbst 2022 auf Disney+ und verfügt über 6 Episoden, die wöchentlich ausgestrahlt werden.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter