PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie

Von David Molke - News vom 03.02.2023 18:11 Uhr
Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie.
© Screenshot: Atrioc auf Twitch https://clips.twitch.tv/EndearingFaintHamsterPMSTwin-6bz0G5z9knBefMGL

Das leidige Thema Deepfake-Pornografie ist durch einen Twitch-Streamer wieder in den Fokus gerückt: Der hatte versehentlich selbst offenbart, sich Deepfake-Pornovideos von bekannten Streamerinnen anzuschauen – wohl vor allem von Kolleginnen, mit denen er anscheinend befreundet war.

Deepfake-Pornos sorgen für neuen Skandal und Entsetzen

Darum geht’s: Der Twitch-Streamer Brandon „Atrioc” Ewing hat sich gewissermaßen selbst beim Pornos gucken erwischt und das Ganze live gestreamt. Besonders unangenehm für alle Beteiligten: Er hat sich wohl Deepfake-Pornografie angeschaut, die (ehemals) befreundete Streamerinnen zeigte.

Als Reaktion auf den Vorfall, in dem er aus Versehen gezeigt hat, dass er solche Videos auf seinem Streaming-PC geöffnet hatte, folgte ein tränenreicher Entschuldigungs-Stream voller Erklärungsversuche. Er sei gewissermaßen nur zufällig darauf gestoßen.

Allerdings funktioniert die Seite, die Atrioc geöffnet haben soll, in etwa so wie OnlyFans. Er muss also eigentlich gezielt für diese Art von Pornografie bezahlt haben, um auf dem entsprechenden Account seine Kolleginnen gegen ihren Willen in Porno-Videos sehen zu können.

Der Skandal ist dementsprechend groß, der Schock sitzt tief. Die betroffenen Streamerinnen können kaum fassen, so einer Situation ausgesetzt zu sein. Wo es die Gesetze erlauben, wollen sie klagen – was leider wohl nur vereinzelt funktioniert.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Was ist Deepfake-Pornografie? Mit Hilfe von sogenannter Künstlicher Intelligenz werden Bilder und Gesichter von berühmten Personen auf Körper und Szenen gebastelt – mit täuschend echten Ergebnissen. So existieren dann vermeintliche Videoaufnahmen, in denen sie Handlungen vollziehen oder Dinge sagen, die der echte Mensch so nie gesagt oder getan hat.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Leider trifft das mittlerweile fast alle Personen des öffentlichen Lebens und wohl auch die meisten Streamerinnen. Stets gegen ihren Willen. In einigen US-Bundesstaaten ist das erstellen von Deepfake-Pornos verboten, auch von vielen ’normalen‘ Pornoseiten im Netz wurden solche Videos bereits verbannt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Wir verlinken die entsprechenden Inhalte hier ganz bewusst nicht, um nicht noch weiter zu ihrer Verbreitung beizutragen. Diesen Effekt hat die Entschuldigung des Streamers wohl nach sich gezogen. Mittlerweile soll der betreffende Deepfake-Creator aber wenigstens seine Inhalte offline genommen haben.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Meilenstein mit 200 Millionen verkauften Exemplaren Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen Assassin’s Creed Shadows: Trailer ist da, zeigt Setting & Hauptcharaktere! Assassin’s Creed Shadows: So groß wird die Spielwelt ausfallen! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter