PLAYCENTRAL GUIDES Star Wars Jedi: Suvivor

Blaster freischalten – Wann bekomme ich das Schießeisen in Star Wars Jedi Survivor?

Von Ben Brüninghaus - Guide vom 28.04.2023 00:06 Uhr
Blaster in „Star Wars Jedi Survivor“. © Lucasfilm Games/EA/Disney

In Star Wars Jedi Survivor gibt es anders als in Star Wars Jedi: Fallen Order sogar einen Blaster, mit dem ihr euch durch die imperialen Truppen und Monstrositäten schießen könnt. Doch den Blaster haben wir nicht von der ersten Minute an. Nur wann bekommen wir ihn?

In diesem Guide erfahrt ihr, was es mit dem Blaster auf sich hat, wann ihr ihn freischaltet und was ihr sonst noch so alles über die neue Waffe im Spiel wissen müsst.

Wann schalte ich den Blaster frei?

Das Schießen mit dem Blaster ist an ein ganz bestimmtes Ereignis gebunden. Um ihn freischalten zu können, müsst ihr erst einmal den Planeten Koboh hinter euch lassen.

Reist dann mit der Mantis zum Wüstenmond Jeddha. Hier könnt ihr den Blaster erhalten, allerdings erst dann, wenn ihr den Unterschlupf von Cere Junda erreicht habt. Das heißt also erst einmal quer durch die Wüste marschieren (und zum Glück auch reiten) und dann kann es auch schon losgehen.

Übung macht den Blaster-Meister! © Lucasfilm Games/EA/Disney

Nach eurem Plausch mit Cere Junda besucht ihr wieder die Mantis und sprecht mit Bode Akuna. Er überreicht euch den Blaster im Rahmen des Handlungsverlaufs.

Macht euch mit dem Blaster vertraut: Wenn ihr den Blaster in Händen haltet, könnt ihr bei der naheliegenden Stormtrooper-Puppe erst einmal ein paar Schießübungen machen. Mit Dreieck schießt ihr und wenn ihr die Taste gedrückt haltet, lädt der Blaster für einen stärkeren Schuss auf.

Ich empfehle zudem einmal in die Übersicht mit den Aktionsmöglichkeiten zu schauen, denn es gibt viele Möglichkeiten mit dem Blaster zu kämpfen.

Wie kann ich den Blaster anpassen?

Ähnlich wie das Outfit von BD-1 oder eure Kampfstile könnt ihr auch den Blaster anpassen. Die Komponenten und Materialien werden über eine Werkbank an eure Wünsche angepasst.

Falls ihr das Spiel zum Beispiel vorbestellt habt, könnt ihr euch sogar den Blaster von Han Solo craften. Zumindest rein optisch, denn der Sound klingt anders und der Schuss bleibt blau. Aber immerhin habt ihr dann einen DL-44 in der Hand. Sehr cool!

Das ist der Blaster von Cal Kestis. © Lucasfilm Games/EA/Disney

Außerdem verfügt jeder Waffen-Skin über ein Zusatzelement, das ihr auf Knopfdruck an- und ausschalten könnt. Probiert euch durch.

Ist der Blaster gut in Star Wars Jedi Survivor?

Und da wären wir auch schon bei der Frage, ob der Blaster eigentlich was taugt oder ob ihr ihn getrost ignorieren könnt.

Das Grundprinzip ist klar: ihr könnt aus der Distanz auf Gegner schießen. Währenddessen verbraucht ihr Energie, die sich auflädt, wenn ihr mit dem Lichtschwert Schaden bei den Feinden verursacht. Der Blaster lädt sich demnach so ähnlich auf wie die Machtanzeige.

Aber für wen ist der Blaster geeignet? Wenn ihr hier und da lieber auf Distanz gehen möchtet, hilft euch der Blaster an einigen Stellen schon weiter, aber eben nicht dauerhaft. Er kann zum Beispiel euren Lichtschwertwurf ersetzen.

Aber das Problem ist, dass ihr ab einem bestimmten Punkt trotzdem in den Nahkampf gehen müsst. Der vollständige Distanzkampf wie zum Beispiel in Knights of the Old Republic ist nicht möglich.

Der Blaster ist ein Kampfstil

Und deshalb sollten wir uns eine Sache noch einmal vor Augen führen. Der Blaster ist ein Kampfstil, ähnlich wie das Kämpfen mit zwei Lichtschwertern. Es handelt sich hierbei um einen Kampfstil mit:

  • Hoher Reichweite
  • Schnelle Geschwindigkeit
  • Solide Verteidigung
  • Moderate Stärke

Das bedeutet, dass ihr nicht nur den Blaster als solchen in die Hand nehmt, ihr wechselt sogleich euren gesamten Kampfstil. Cal Kestis kann zum Beispiel mit dem Blaster zuschlagen, wenn er sich im Nahkampf befindet.

Wenn ihr lieber auf den Kampfstil Einhandschwert oder einen anderen Kampfstil spezialisiert seid, müsst ihr den Blaster nicht unbedingt verwenden. Macht es am besten auch von eurer Skillung abhängig. Wenn ihr den Blaster grade erst gefunden habt, habt ihr wahrscheinlich noch nicht viele Skillpunkte in den Blaster investiert.

In dieser Situation könnt ihr ihn erst einmal beiseite legen und später noch einmal auspacken. Denn erfahrungsgemäß macht dieser Kampfstil mehr Spaß, wenn ihr ihn ein wenig gelevelt habt.

Ein neuer Kampfstil. © Lucasfilm Games/EA/Disney

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Star Wars Jedi: Suvivor Action-Adventure PC, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? Alan Wake 2: Erster DLC Night Springs erschienen und physische Version im Vorverkauf MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter