PLAYCENTRAL NEWS Sons of the Forest

Türen in Sons of the Forest: Wie kann ich Feinde aussperren?

Von Mandy Mischke - News vom 06.03.2023 11:41 Uhr
Sons of the Forest: Tür
© Endnight Games/PlayCentral Bildmontagae

Sons of the Forest besticht mit einem intuitiven Bausystem, das viele andere Survival Games in den Schatten stellt. Das eigene Haus ist recht schnell hochgezogen. Aber wirklich sicher seid ihr in der sporadischen Behausung noch nicht. Die simple Funktion einer Tür verstehen nämlich auch eure Feinde.

Die einfachste Lösung wäre natürlich, die Haustür einfach abzuschließen und somit unliebsame Besucher draußen zu halten. Dieses Feature gibt es derzeit jedoch noch nicht, sodass ein Schutzwall unumgänglich ist, um auf der eigenen Parzelle seine Ruhe zu haben.

Dieser sichert euch vor den Kannibalen und anderen einheimischen Gegnern, die euch ans Leder wollen. Einziger Wermutstropfen: Auch die Palisadenmauer ist noch nicht ganz ausgereift und hat momentan noch kein implementiertes Tor

An dieser Stelle ist folglich Kreativität gefragt, damit ihr eure Schutzmauer überwinden könnt – und zwar als einzige. Folgend haben wir ein paar Varianten für euch zusammengetragen.

Wie kann man den Schutzwall in Sons of the Forest überwinden?

YouTuber Kibbles Gaming hat sich dem Thema angenommen und eine sehr einfache Lösung gefunden. In seinem Video erklärt er außerdem, wie ihr mit etwas Übung eine simple Tür in euren Schutzwall einbauen könnt. 

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Blöd nur, dass diese eben auch eure Feinde durchlässt. Also hat der Tüftler weiter experimentiert und sich Alternativen einfallen lassen, die ihr direkt hier im Video sehen könnt:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Brücke über den Schutzwall erklärt

Diese erste Variante ist simpel und mit etwas Übung auch relativ fix zusammengebaut. Baut zuerst eure Schutzmauer und spitzt die Palisaden oben an. Stellt dann einen weiteren Stamm mit etwas Abstand (etwa eine Stammlänge) hinter die Palisaden. 

Setzt den nächsten Stamm an den eben gesetzten an, sodass ihr eine Schräge erhaltet. Achtet dabei darauf, dass diese möglichst parallel zur Mauer verläuft. Holt euch noch einen Stamm und stellt den schrägen Balken auf.

Der zuletzt gesetzte Pfosten sollte nun direkt in der Mauer stehen. Entfernt nun wieder die anderen beiden Balken und setzt diese von beiden Seiten schräg an den Pfosten, den ihr soeben in die Mauer gestellt habt. 

Damit habt ihr praktisch eine sehr minimalistische Brücke gebaut, mit der ihr den Wall überwinden könnt. Allerdings besteht hier die Gefahr, dass ihr in einer hitzigen Verfolgungsjagd schnell herunterfallen könntet. Sicherer und auch schicker ist die Version mit Plattform und Kletterseil

Bringt ein Update erhoffte Features?

Da noch im Early Access, wird „Sons of the Forest“ weiterhin umfassende Updates erhalten. So wurde kürzlich das vermisste Hotkey-Feature gepatcht. Aufgrund der noch recht spärlichen Bauanleitungen können wir davon ausgehen, dass auch hier bald aufgestockt und das Repertoire an Fallen, Mobiliar und dergleichen erweitert wird.

Da das Abschließen von Türen ein essentielles Feature ist und über Leben und Tod entscheiden kann, wäre es gut möglich, dass dies schnell nachgebessert wird. Bleibt zu hoffen, dass auch der Schutzwall mit einem Update endlich ein Tor erhält, wie wir es aus „The Forest“ kennen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Vollblut-Gamerin, die bevorzugt in fantastischen Gefilden unterwegs ist. Bricht gerne aus der eigenen Komfortzone aus und findet Erholung in der Natur. Bekannt für eine ungesunde Portion Sarkasmus.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Shadow of the Erdtree: So startet ihr den DLC – Alle Infos im Überblick A Quiet Place: The Road Ahead – Gruseliger Trailer mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt Neues Zelda-Spiel vor der offiziellen Enthüllung geleakt? Alone in the Dark kein Erfolg? Entwicklerstudio muss schließen! The Elder Scrolls VI wird sehr lange unterstützt, bestätigt Director PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter