PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Shin-chan bekommt 3DCG-Anime-Kinofilm und der Po-Boogie-Woogie darf nicht fehlen

Von Jasmin Beverungen - News vom 23.02.2023 16:41 Uhr
© Shin-Ei Animation

Erinnert ihr euch noch an die Anime-Serie Shin-chan, die früher auf RTLZWEI lief? Dabei ging es um einen frechen Fünfjährigen, der seine Eltern ordentlich auf Trab hielt. In Japan können sich Fans nun auf den mittlerweile 31. Kinofilm des kleinen Jungen freuen, der dieses Mal einen besonderen Zeichenstil hat.

Shin-chan wechselt für Kinofilm zur 3D-Perspektive

Für den neuen Kinofilm mit dem sperrigen Titel „Shin Jigen! Crayon Shin-chan The Movie Chōnōryoku Dai Kessen: Tobetobe Temakizushi” wechseln die Macher der Serie von der üblichen 2D-Optik zu 3D.

In einem ersten Trailer zeigen die Verantwortlichen, wie die Story des Films ausfallen wird. Shin-chan gelangt plötzlich an mysteriöse Superkräfte. So kann er beispielsweise Gegenstände mit seinen Pobacken telekinetisch bewegen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Wann gibt es den Film zu sehen? In Japan können sich Fans von „Shin-chan” auf den 4. August 2023 freuen, denn dann soll der Film in die dortigen Kinos kommen.

Da die dreißig anderen Filme von „Shin-chan” leider nicht in Deutschland zu sehen waren, ist es unwahrscheinlich, dass der Film in die heimischen Kinos kommt. Wir konnten lediglich einige Filme auf DVD und Blu-ray erwerben.

Was ist Shin-chan nochmal? „Crayon Shin-chan” ist eine Anime-Serie, die seit 1992 produziert wird. Im Jahr 2002 lief die Serie im deutschen Fernsehen auf RTLZWEI. „Shin-chan” zählt ähnlich wie Sailor Moon oder Dragon Ball zu den bekannteren Anime-Klassikern in Deutschland.

Protagonist ist der fünfjährige Shinnosuke Nohara, kurz Shin-chan. Er treibt seine Eltern regelmäßig in den Wahnsinn, weil er viele Flausen im Kopf hat. Dadurch bringt er seine Eltern oft in Verlegenheit.

© Shin-Ei Animation

In einigen Folgen gibt Shin-chan beispielsweise unpassende Kommentare gegenüber Erwachsenen ab. Es vergeht zudem kaum eine Folge, in der er nicht seinen blanken Hintern mit dem Po-Boogie-Woogie präsentiert.

Zu seiner Familie zählen nicht nur seine Eltern Mitsy und Harry, sondern auch seine kleine Schwester Daisy. Die Familie wird durch den kleinen Hund Lucky komplettiert, der von seiner Familie leider oft vernachlässigt wird. In einigen Folgen sitzt er beispielsweise mit knurrendem Magen neben seinem leeren Napf.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Empfindet starke Zuneigung für das Horror-Kid. Rollenspiele, Shooter und MMOs sind die große Liebe. Fühlt sich auf virtuellen Bauernhöfen wie zuhause und träumt heimlich von einem Leben als Strohhut-Piratin.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter