PLAYCENTRAL NEWS PlayStation 5

Neues PS5-Update 7.00 bringt langersehnten Discord- und 1440p-Support

Von Jasmin Beverungen - News vom 08.03.2023 13:48 Uhr
©2022 Discord Inc. / Sony Interactive Entertainment Inc.

Mit jedem neuen Update liefert Sony neue Funktionen für die PS-Konsolen. Heute wird weltweit ein neues Update veröffentlicht, das zahlreiche Funktionen für die PS5 mit sich bringt. Wir listen euch alle neuen Features auf, auf die ihr euch freuen könnt.

PS5: Update 7.00 bringt viele Verbesserungen mit sich

Ein lang gefordertes Feature ist die Unterstützung des Discord-Sprachchats. Mit dem neuen Update ist es endlich möglich, nicht nur den hauseigenen Sprachchat, sondern auch den von Discord zu nutzen. Discord hat den Vorteil, dass er auch plattformübergreifend funktioniert und PS5-Spieler*innen nun auch mit Xbox- oder PC-Spieler*innen zocken können.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Solltet ihr an der Beta teilgenommen haben, müsst ihr euren Discord-Account nicht erneut mit eurem PS5-Account verknüpfen. Alle anderen müssen die Discord- und PlayStation Network-Konten über die PS5-Konsole, PlayStation.com oder die Discord-App miteinander verbinden.

Daneben gibt es neue Funktionen bei der Interaktion mit anderen Spieler*innen. So kann die Bildschirmfreigabe nun direkt aus dem Profil heraus erfolgen und ein Beitritt in andere Spiele ist nun ebenfalls schneller möglich.

Technische Verbesserungen für die PS5

Außerdem ist die PS5 nun noch kompatibler mit High-Tech-Bildschirmen, da die Konsole jetzt eine Bildrate von 1440p unterstützt. Dadurch wird die Darstellung von Spielen, die das VRR unterstützen, noch flüssiger.

Bei der Navigation wurde ebenfalls etwas verbessert. Die Spielebibliothek kann nun sortiert und nach bestimmten Kriterien wie der Plattform oder dem Genre gefiltert werden. Mit dem Update könnt ihr nun auch Voreinstellungen für Multiplayer-Sitzungen vornehmen.

Das Update erleichtert weiterhin den Zugriff von PS4-Speicherdaten auf der PS5. Auch der Datentransfer zwischen zwei PS5-Konsolen geht nun leichter von der Hand. Über ein LAN-Kabel oder ein WLAN-Netzwerk können ganz einfach Spiele, Speicherdaten, Benutzereinstellungen und mehr zwischen zwei Konsolen transferiert werden.

Wer zuvor zu faul war, um seinen DualSense-Controller bei jedem Update an die PS5-Konsole anzuschließen, hat nun Glück. Denn mit dem Update 7.00 können die Aktualisierungen ab sofort auch drahtlos durchgeführt werden.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Empfindet starke Zuneigung für das Horror-Kid. Rollenspiele, Shooter und MMOs sind die große Liebe. Fühlt sich auf virtuellen Bauernhöfen wie zuhause und träumt heimlich von einem Leben als Strohhut-Piratin.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter