PLAYCENTRAL NEWS PlayStation 5

PS5: „80 Euro für ein Spiel sind fair“, so Sony-CEO

Von Ben Brüninghaus - News vom 18.11.2020 10:42 Uhr
PS5 Spiele - Preis
© Sony Interactive Entertainment

Vor einiger Zeit hagelte es Kritik seitens der PlayStation-Fangemeinde. Sony ließ bereits vor längerem verkünden, dass die Spiele auf der PS5 rund 80 Euro kosten werden. Damit ist der alte Preis von rund 70 Euro also Geschichte, der Preisanstieg beläuft sich auf rund 10 Euro.

In Großbritannien kosten die Games 70 britische Pfund, was wie wir wissen, hierzulande 79,99 Euro sind, zumindest was die Umrechnung der PS5-Games-Preise betrifft. Es gibt auch Spiele, die 59,99 Euro kosten wie Spider-Man: Miles Morales (was wir in diesem Beitrag kritisiert haben), aber die großen First-Party-Spiele kosten dann wirklich rund 80 Euro, zum Beispiel Demon’s Souls.

Nun hat sich der Sony-CEO Jim Ryan gegenüber Telegraph zu Wort gemeldet und sich dem Thema noch einmal angenommen.

PlayStation 5PS5: Onlinehändler Otto bestätigt neues Kontingent zum Launch!

Jim Ryan verteidigt Preispolitik der Games

Der Telegraph fragt Jim Ryan also im aktuellen Interview, was er dazu sage und ob die Preise denn fair seien. Er antwortet auf die Frage:

„Ja, ja, das tue ich. Wenn man die von einem Videospiel wie Demon’s Souls gebotenen Stunden an Unterhaltung im Vergleich zu jeder anderen Form der Unterhaltung misst, ist das meiner Meinung nach ein sehr eindeutiger Vergleich.“

Da jüngst einige Insider-Infos via Bloomberg ans Tageslicht kamen, die von einer noch höheren Preisspanne berichteten, also noch höhere Standard-Preise für Games als 80 Euro, haken die Kollegen hier auch noch einmal nach. Ryan meint:

„Ich kann sagen, dass der Bericht, dass wir höhere Preise für First-Party-Spiele in Erwägung zogen, kategorisch falsch ist.“

Ob das nächste Spiel von Naughty Dog in die 80-Euro-Kategorie fällt, bleibt vorerst von Jim Ryan unbeantwortet. Er möchte an dieser Stelle keine Prognosen über etwas abgeben, das „in der Zukunft passieren könnte oder eben auch nicht“. Er bezieht seine Aussage also einzig und allein auf die Diskussion der höheren Preise, die im Rahmen des Startfensters, also zum Launch der Konsole geführt wurden.

Unbeantwortet bleibt also die Frage, ob die Spiele noch teuer werden könnten und wie viel beispielsweise der nächste Uncharted-Titel für die PS5 kosten könnte. Aber weiterer Anstieg in nächster Zeit erscheint doch sehr unwahrscheinlich, musste das Unternehmen schon für die neue 80-Euro-Grenze rege Kritik einstecken.

PlayStation 5Unsere Erfahrungen mit der PS5: Ist die PlayStation 5 ihr Geld wert? – Test

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring-DLC zeigt sich im mörderischen Gameplay plus Releasetermin! GTA 6-Fans im Hype: Controller-Layout verrät ein wichtiges Detail G steht für Gefeuert: So hat MontanaBlack Gönrgy verbessert! Release der PS5 Pro kurz vor dem Start von GTA 6? Diese Gründe sprechen dafür! The Mandalorian Staffel 2 - Tython Wird The Mandalorian zum First-Person-Shooter? EA werkelt im Geheimen! Star Wars The Bad Batch: Ganze Episoden-Liste Staffel 3 mit allen Terminen Gronkh: Twitch sperrt zwei seiner Emotes – Zu heiß für die Plattform? Nintendo Switch OLED - Bilder für Aufmacher Nintendo Switch 2 erscheint erst 2025 laut Analyst GTA 6: Features aus Red Dead Redemption 2 werden laut PlayStation-Entwickler zurückkehren GTA 6 Online ein kompletter Reboot und alle Items futsch? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter