PLAYCENTRAL NEWS Nintendo Switch

Nintendo Switch-Update 14.0.0 ist da und bringt Feature, das alle schon vor fünf Jahren wollten

Von Sebastian Zeitz - News vom 22.03.2022 15:54 Uhr
Nintendo Switch Ordner
©Nintendo/PlayCentral-Bildmontage

Die Nintendo Switch ist seit mittlerweile fünf Jahren auf dem Markt und hat so schon viele Updates hinter sich, die immer neue Funktionen hinzugefügt haben. Aber ab sofort gibt es endlich das eine Feature, das eigentlich zum Start schon hätte dabei sein müssen: Ordner. Wir fassen für euch alles zum neuen Update 14.0.0 zusammen.

Nintendo Switch bekommt Firmware 14.0.0 und das steckt drin

Wenn ihr eure Nintendo Switch startet, dann solltet ihr ab sofort die Nachricht bekommen, dass es ein neues Update gibt. Habt ihr den Patch heruntergeladen und die neue Firmware installiert, dann könnt ihr direkt in das große neue Feature einsteigen. Denn ab sofort gibt es Ordner mit denen ihr alle Spiele auf eurer Switch sortieren könnt, um den Überblick besser zu behalten.

So erstellt ihr Ordner:

  • Scrollt im Home-Bildschirm komplett nach rechts zu „Alle Software“ und klickt auf die A-Taste
  • Drückt dann auf L und wählt „Gruppe erstellen“ aus. Habt ihr schon eine Gruppe erstellt und wollt eine weitere aufmachen, dann drückt im Gruppen-Bildschirm auf die Plus-Taste.
  • Wählt alle Spiele aus, die ihr in eine Gruppe packen wollt.
  • Sortiert die Spiele in ihrer Reihenfolge und gebt der Gruppe anschließend einen Namen.

Schon könnt ihr immer über das Gruppen-Menü sofort auf die Ordner zugreifen und habt einen schnellen Überblick über all eure Spiele. Ihr könnt auch Software auswählen, die ihr derzeit nicht heruntergeladen habt. Um eine Gruppe nachträglich zu bearbeiten, müsst ihr einfach den Ordner auswählen und auf die R-Taste drücken.

Was ist sonst noch neu?

Nintendo hat neben den Ordnern noch eine weitere Verbesserung hinzugefügt. Denn seit dem Update 13.0.0 könnt ihr Kopfhörer per Bluetooth anschließen und somit kabellos den Sound genießen. Bisher war es aber nicht so einfach, die Lautstärke einzustellen.

Ab sofort könnt ihr entweder direkt an der Konsole selbst die Lautstärke einstellen oder über die Knöpfe an eurem Headset. Letzteres funktioniert nur wenn euer Gerät AVRCP-Profile unterstützt. Zudem wurde die maximale Lautstärke bei Bluetooth-Headsets erhöht. Wie ihr Bluetooth-Geräte verbindet, lest ihr hier:

Nintendo SwitchNeues Nintendo Switch-Update 13.0.0 fügt lange gewünschtes Feature hinzu

Das sind alle Neuerungen, die Nintendo mit Update 14.0.0 offiziell bekannt gegeben hat. Wahrscheinlich wird es darüber hinaus aber noch die Standard-Verbesserungen für die Stabilität eurer Konsole geben.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hüpft durchs Pilzkönigreich, schnetztelt Gegner mit Chaosklingen und rast durch Großbrittanien. Verschlingt jedes Spiel auf dem Platinum Games steht. Feiert koreanische Thriller ab und erkennt Achterbahnen an den Schienen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter