PLAYCENTRAL NEWS Nintendo Switch

Nintendo Switch Pro: Neues Modell mit 4K-Support und OLED-Display?

Von Sven Raabe - News vom 09.01.2021 13:36 Uhr
Nintendo Switch Pro
© Nintendo

Mit ihrer aktuellen Konsole, der Nintendo Switch, gelang dem japanischen Unternehmen ein gewaltiger Erfolg. Trotz einiger sehr guter Titel bemängeln viele Spieler jedoch immer wieder die eher mäßige Hardware, weshalb sich seit Monaten hartnäckig Gerüchte um ein überarbeitetes Modell der Konsole halten, quasi einer Nintendo Switch Pro.

Nintendo Switch Pro: Hinweise zu verbesserter Konsole aufgetaucht

Auf neue Hinweise zu einem solch technisch verbesserten Modell sei nun, wie Comic Book berichtet, ein Dataminer gestoßen. Dieser hört auf den Namen SciresM und habe Dokumente gefunden, in denen von einem Projekt mit dem Codenamen „Aula“ die Rede sei. Er glaubt, hierbei könne es sich womöglich um eine Nintendo Switch Pro handeln.

Das Standardmodell der Nintendo Switch (© Nintendo)

Des Weiteren soll aus diesen Dateien hervorgehen, dass besagtes Projekt auch 4K-Auflösung unterstützen könnte. Diese Annahme legt zumindest eine der angeblich verbauten Komponenten nahe, ein Realtek-Chip. Darüber hinaus solle „Aula“ ebenfalls ein OLED-Display besitzen. Beides wären, sollte es sich hierbei tatsächlich um ein Upgrade der normalen Switch handeln, deutliche Verbesserungen gegenüber dem Basismodell. Außerdem ist die Rede von einer höheren Batterielaufzeit und einer verbesserten Kühlung des Systems.

OLED-Technologie ermöglicht, im Vergleich zu anderen Bildschirmtypen, einen deutlich kontrastreicheres und somit besseres Bild. Insbesondere der bessere Schwarzwert und der recht niedrige Energieverbrauch sind zwei der großen Stärken dieser Bildschirme. Allerdings ist diese Technologie derzeit noch ziemlich teuer, weshalb es unwahrscheinlich erscheint, dass eine Nintendo Switch Pro 4K-Gaming für unterwegs ermöglichen werde. Denkbar wäre eher, dass der Realtek-Chip 4K auf einem entsprechenden TV ermöglicht, wenn die Konsole mit diesem verbunden werden würde.

Obwohl all dies sicherlich auf eine Nintendo Switch Pro hindeuten könnte, sollten Fans ihre Hoffnungen diesbezüglich noch zügeln. In einem kürzlich veröffentlichten Interview mit den Kollegen von Polygon entkräftete Doug Bowser, der Präsident von Nintendo America, die Gerüchte um ein verbessertes Modell der Konsole. Der einfache Grund hierfür: Die Nintendo Switch verkaufe sich noch immer viel zu gut, um ein Upgrade zu bringen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Resident Evil 9: Müssen Fans wohl deutlich länger auf Release warten? Spiele-Release 2024: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Meilenstein mit 200 Millionen verkauften Exemplaren Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter