PLAYCENTRAL NEWS NieR: Automata

Nier: Automata Anime-Serie stellt in Videos die neuen Charakteren vor

Von Vera Tidona - News vom 30.11.2022 15:06 Uhr
© Square Enix

Im Frühjahr wurde erstmals eine Anime-Serie nach dem populären japanischen Action-Rollenspiel NieR: Automata aus dem Hause Platinum Games und Square Enix angekündigt. Inzwischen steht fest: NieR: Automata Ver1.1a geht im Januar 2023 an den Start und wird von Regisseur Ryoji Masuyama gemeinsam mit dem Spielentwickler Yoko Taroist des Originals umgesetzt.

Jetzt sind ein paar neue Clips zur Anime-Serie erschienen, die einen ersten Blick auf die neuen Charakteren werfen. Dazu zählt auch ein neuer YorHa-Kommandant:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Erste Story-Details zum Anime von NieR: Automata

Das populäre Action-RPG NieR: Automata aus dem Nier-Universum, ein Ableger der Drakengard-Reihe, ist erstmals im Frühjahr 2017 erschienen und erfreut sich einer wachsenden Fangemeinde. Das spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wieder: Bis heute wurde das Game über 7 Millionen Mal verkauft. Seit dem 6. Oktober ist das Game auch endlich für die Nintendo Switch erhältlich.

Die postapokalyptische Geschichte folgt den Androiden 2B, 9S und A2, die sich inmitten eines Stellvertreterkrieges zwischen Maschinen, die von außerirdischen Eindringlingen gebaut wurden, und den Resten der Menschheit befinden. Die Story folgt den Missionen der Kampf-Androiden und deren Begleitern.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Macher hatten sich ganze sechs Jahre Zeit gelassen für eine erste Adaption als Anime, wie Game Director Taro Yoko in dem Interview zugab. Inzwischen verspricht ein erster Trailer ein Wiedersehen mit Maschinenmädchen 2B und lässt Fan-Herzen höher schlagen.

Gleichzeitig gibt es aber auch kritische Stimmen unter den Fans, die ihre ersten Bedenken offen darüber äußern, ob den Machern eine solch komplexe Erzählung wie die von „NieR: Automata“ überhaupt als Anime-Serie gelingen kann. Wir dürfen gespannt sein.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Erste Besetzung bekannter Charakteren steht fest

Inzwischen wächst die Besetzung der Hauptcharakteren in der Anime-Serie, die nach dem Game-Design von Akihiko Yoshida gestaltet werden:

  • Yui Ishikawa als 2B
  • Natsuki Hanae als 9S
  • Hiroki Yasumoto als Pod 042
  • Kaoru Akiyama als Pod 153
  • Chiaki Kano als Commander
  • Keiko Isobe als Operator 60
  • Meari Hatsumi als Operator 210
  • Aoi Yuki als Pascal
  • Daisuke Namikawa als Adam
  • Tatsuhisa Suzuki als Eve
  • Atsumi Tanezaki als Lily

Regie der Anime-Serie führt Ryouji Masayuma gemeinsam mit dem Spiele-Entwickler Yoko Taro für A-1 Pictures.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
NieR: Automata Action-Rollenspiel PS4
ENTWICKLER PlatinumGames
KAUFEN
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter