PLAYCENTRAL SPECIALS Rockstar Games

GTA Trilogy Remaster ist offiziell: Alles, was ihr wissen müsst!

Von Daniel Busch - Special vom 11.10.2021 13:01 Uhr
© Rockstar Games

Rockstar Games kündigt die Rückkehr dreier beliebter GTA-Spiele in einer Remastered-Collection an. Was vorher noch Thema zahlreicher Spekulationen war und durch Leaks bereits mehr oder weniger an die Öffentlichkeit gelangte, ist nun also offiziell.

Die Collection trägt den Namen Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition und beinhaltet alle drei GTA-Spiele, die damals in der PlayStation 2-Ära erschienen waren: „GTA III“, „GTA: Vice City“ und „GTA: San Andreas“.

Diese Neuerungen bieten die GTA-Remaster

Rockstar Games beschert uns aber nicht bloße Ports, sondern steckt einiges an Arbeit in die Neuauflagen und bringt sie als Remaster heraus. Welche Neuerungen werden uns dabei versprochen? Laut Rockstar Games wird die GTA-Trilogy „übergreifende Verbesserungen bieten, darunter überarbeitete Grafik und Gameplay-Verbesserungen für alle drei Spiele, aber dennoch den klassischen Look & Feel der Originale bewahren.“


Was das genau heißen soll? Nun, das werden wir erst in den kommenden Wochen wissen. Denn erst später werden genauere Infos und erstes Gameplay-Material zu der Remaster-Collection preisgegeben. Der erste Teaser-Trailer zeigt uns lediglich schicke Artworks zu jedem der drei Spiele.

Release noch 2021

Lange müssen wir auf die Veröffentlichung aber nicht warten. Noch in diesem Jahr feiern diese Klassiker ihr Comeback. Der Release der Remaster-Trilogie erfolgt bereits 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X, Xbox One, PC via Rockstar Games Launcher sowie Nintendo Switch. Nintendo-Fans dürfen sich besonders freuen, den damit hält zum ersten Mal überhaupt ein 3D-Teil der GTA-Reihe Einzug auf eine Nintendo-Konsole. Eine Version für iOS- und Android-Geräte folgt in der ersten Jahreshälfte 2022. Im Zuge dessen werden bald die alten Original-Ableger aus dem digitalen Handel genommen, um Platz für die Remaster-Trilogie zu machen.

Diese GTA-Teile sind dabei

Für alle, die bisher noch keine Berührungspunkte mit den Klassikern hatten, die die GTA-Reihe erst zu dem gemacht haben, was sie heute so beliebt macht, stellen wir euch die drei Titel kurz vor. Diese GTA-Teile erwarten euch in der neuen Remaster-Trilogie:

GTA 3

© Rockstar Games

Mit „GTA III“ schafft die Reihe zum ersten Mal den Sprung in die 3D-Perspektive und legt in Sachen Gameplay und Grafik den Grundstein für alle darauffolgenden Ableger. Während die Vorgänger auf der PS1 noch in der Vogelperspektive gespielt wurden, die Stadt in bunter Pixelgrafik erstrahlte und die Missionen mit schlichten Texteinblendungen erläutert wurden, stellt „GTA 3“ den ersten Teil der Reihe dar, der für die PS2 erschienen ist.

Dank der stärkeren Hardware präsentiert sich der an New York angelehnte Handlungsort Liberty City nun als komplett 3D-modellierte Stadt und ihr folgt einer ausgearbeiteten Handlung, die in vollständig vertonten Zwischensequenzen in Spielgrafik erzählt wurde. Die Mimik der Charaktere hat zwar nicht viel mehr Dynamik als ein Stein, aber trotzdem fühlten wir uns damals als Teil eines Gangster-Filmes.

Ihr steuert den namenlosen Protagonisten (der in „GTA: San Andreas“ erst den Namen Claude bekam) und arbeitet euch mittels Ausführen von Missionen nach und nach in der Mafia-Familie von Salvatore Leone hoch. Eurer eigentliches Ziel ist es, euch an eurer Ex-Geliebten zu rächen, die euch bei einem fehlgeschlagenen Bankraub niedergeschossen und ins Gefängnis gebracht hat – und nun ein Drogenkartell anführt. Im weiteren Verlauf des Spiels kommen noch weitere Parteien wie die Yakuza hinzu, für die ihr Aufgaben übernehmt, und ihr dürft weitere Bereiche der Stadt betreten.

© Rockstar Games

Als Open-World-Spiel bietet euch Liberty City auch außerhalb der Haupthandlung eine Menge an Zeitvertreib. Zahlreiche Nebenmissionen stehen euch zur Verfügung, ihr könnt Stunts mit Autos ausführen, die Stadt nach Collectibles absuchen oder euch mit den Gesetzteshütern anlegen. Mit „GTA 3“ ist der Handlungsort erstmals ein richtiger Spielplatz, auf dem ihr euch austoben könnt – und das zieht sich durch alle nachfolgenden Ableger durch. 

GTA Vice City

© Rockstar Games

„GTA: Vice City“ ist ein Prequel zu „GTA 3“ und tauscht das doch recht triste Liberty City mit dem sonnigen Vice City, das unverkennbar an Miami und Miami Beach in den 80er Jahren angelehnt ist. Strände, Bars und Hotels lassen ein unbeschwertes Leben vermuten, aber es wäre kein GTA, wenn wir uns in der Story nicht mit dem Gangsterleben befassen würden.

Vice City lässt euch in die Rolle von Tommy Vercetti schlüpfen, der gerade erst 15 Jahre Haft wegen mehrerer Morde für einen der Mafia-Bosse aus Liberty City abgesessen hatte. Nach seiner Ankunft in Vice City soll er einen Drogendeal durchziehen, allerdings lassen Gangster das Geschäft platzen und türmen mit dem Stoff und dem Geld. Tommy findet heraus, dass Ricardo Diaz hinter der ganzen Sache steckt. Er ist der größte Kokainhändler in Vice City. Tommy will sich nun an Diaz rächen und das geht mit Sicherheit nicht ohne eine Menge weiterer Morde.

© Rockstar Games

„GTA: Vice City“ verfügt über drei große Neuerungen gegenüber GTA 3: 

  • Ihr könnt Immobilien kaufen. Dabei dienen die neuen Behausungen als Speicher- und Verdienstmöglichkeiten und höherpreisige Immobilien sind zudem mit Garagen ausgestattet, in denen ihr Fahrzeuge sichern könnt.
  • Erstmals in der GTA-Reihe lassen sich einige Gebäude wie das Einkaufszentrum oder große Hotel betreten. Damit ist die Stadt nicht mehr bloß eine Fassade, sondern wesentlich interaktiver.
  • Ihr könnt die Kleidung des Hauptcharakters wechseln. Die Customizing-Optionen umfassen allerdings nur ganze Outfit-Sets wie Anzüge oder diverse Freizeitlooks und ist noch kein Vergleich zu den Gestaltungsmöglichkeiten in späteren GTA-Ablegern.

GTA San Andreas

© Rockstar Games

„GTA: San Andreas“ gilt unter vielen Fans als eines der besten GTA-Spiele überhaupt und genießt noch heute Kultstatus. Den Handlungsort bildet der fiktive US-Bundesstaat San Andreas, insbesondere die Stadt Los Santos, die wir heutzutage ebenfalls aus „GTA 5“ kennen, und an das reale Los Angeles angelehnt ist.

Die Handlung dreht sich um den Afroamerikaner CJ, der zeitweise in Liberty City lebt und anlässlich des Todes seiner Mutter nun wieder in seine alte Heimat Los Santos zurückkehrt. Allerdings läuft seine Ankunft nicht wie geplant ab. Korrupte Polizisten wollen ihm den Mord an einem ihrer Kollegen in die Schuhe schieben, den sie selber begangen haben und CJs alte Gang ist auseinander gebrochen. Nun macht sich CJ daran, seine Gang wiederherzustellen, allerdings weiß er nicht, dass dadurch noch größere Probleme entstehen.

© Rockstar Games

Es ist der letzte für die PS2 erschiene Ableger, der zahlreiche Neuerungen in die Reihe brachte, von denen einige leider wieder verworfen wurden. So war es zum Beispiel möglich das Aussehen sowie einige Attribute der Hauptfigur CJ durch Alltagsaktivitäten zu beeinflussen. Lasst ihr ihn regelmäßig in der Muckibude trainieren, wird sein Körper muskulöser und seine Kraft steigt.

Isst er allerdings zu viel Fast Food, nimmt er ordentlich zu und verliert Ausdauer. Fähigkeiten am Steuer und an der Waffe lassen sich durch häufiges Fahren oder Schießen verbessern. Zudem wurden die Möglichkeiten zur Charaktergestaltung auf Tattoos, Frisuren und einzelne austauschbare Kleidungsstücke erweitert. „GTA: San Andreas“ bietet mit Abstand die größte und lebendigste Spielwelt der ganzen Trilogie und lässt sogar für damalige Verhältnisse realistisch simulierte Wetterphänomene wie Sandstürme oder Gewitter aufkommen.

GTA 5-Neuauflage steht ebenfalls in den Startlöchern

Übrigens: Die Remaster-Trilogie ist nicht die einzige GTA-Neuveröffentlichung, die uns erwartet. Im März 2022 erscheint außerdem eine verbesserte Version von GTA V für die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X. Alle News zu den kommenden GTA-Veröffentlichungen erhaltet ihr auf PlayCentral.de. Schaut vorbei!

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! GTA The Trilogy - GTA 3 PS Now GTA 3 – The Definitive Edition kommt als Standalone für PS Now Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
PS Plus November 2021 - Zeitplan PS Plus November 2021: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy: Original vs. Definitive Edition – So stark hat sich die Grafik verbessert Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Animal Crossing Animal Crossing New Horizons ACNH Events Saison 2021Horizons ACNH Events Feste Saison Animal Crossing: New Horizons im Jahr 2021 – Alle Events und Saisons im Kalender Dune 2: Alle Infos zur Besetzung und erste Story-Details zum Science-Fiction-Sequel MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x