PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Liebe statt Hass: Gronkh wird nach Hogwarts Legacy-Shitstorm mit Subs überschüttet

Von Maike Apelt - News vom 07.02.2023 11:00 Uhr
Gronkh Liebe nach Shitstorm
© Gronkh.tv/PlayCentral-Bildmontage

Für das YouTube-Urgestein Gronkh war es eine turbulente Woche. Erst ein riesiger Shitstorm auf Twitter, dann eine Stellungnahme im Stream, bei der er mit Liebe und Subs von seiner Community überschüttet wurde. Dieser Stream könnte einer der erfolgreichsten seit Langem sein. Die Zahlen sprechen jedenfalls für sich.

Gronkh: Über 9000 Subs nach Shitstorm

Was da letzte Woche bei Gronkh los war, lässt sich nur als Achterbahn der Gefühle beschreiben. Erst erntet der Twitch-Streamer einen riesigen Shitstorm im Zusammenhang mit Hogwarts Legacy. Im Stream sagte er, dass ihm J. K. Rowling egal sei. Viele warfen dem Creator daraufhin Transfeindlichkeit vor. Gronkh sah sich in der Position, sich erklären zu müssen.

In einer öffentlichen Stellungnahme äußerte er seinen Ärger über die Situation, gab aber zu, sich missverständlich ausgedrückt zu haben.

Seine Fans hatten ihm schnell verziehen und überschütteten ihn mit Liebe in Form von Herzen im Chat und Subs für die Community. Aus dieser Ausnahmesituation entstand einer der erfolgreichsten Streams für den Creator.

Allein an diesem Abend bekam Gronkh laut den Statistiken von Twitchtracker über 9300 neue Subs. Diese Zahl beinhaltet neben normalen auch Prime- und Geschenk-Abos.

Tanzverbot „beschenkt alle“ mit über 700 Subs

Besonderes die verschenkten Abonnements haben bei Gronkh einen neuen Höchststand erreicht. Bereits jetzt sind über 6600 verschenkte Subs zusammengekommen. Im Schnitt verschenken Fans pro Monat circa 3000 Subs auf diesem Kanal.

Diesen NASA-PC hat sich Gronkh zusammengebaut:

Besonders hervorzuheben ist hier Tanzverbot. Der Streamer hat im Laufe des Abends mehrere Hundert Zuschauer beschenkt. Am Ende steht er mit 720 Sub-Gifts an der Spitze der Gönner.

Mit fast 14.000 aktiven Abos ist das bereits jetzt einer der erfolgreichsten Monate für den 45-Jährigen und dieser hat gerade erst angefangen. Mal abwarten wie viele Subs da im Rest des Februars noch dazukommen werden. Fest steht: Die Community hat mal wieder ihre ganze Liebe bewiesen und lässt sich von einem Shitstorm nicht unterkriegen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Praktikantin, die keine Lust hat nur Kaffee zu kochen und deshalb lieber Artikel schreibt. Wenn ich eine Superkraft hätte, würde ich Einhörner in alle Star Wars-Filme einbauen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Cyberpunk 2077: Judys Po-Szene sorgt für viel Community-Freude GTA Online Eventwoche: 4/20-Feierlichkeiten mit vielen Geschenken und Boni Kingdom Come Deliverance 2: Offiziell enthüllt, Karte wird doppelt so groß! Kingdom Come Deliverance 2: Enthüllung könnte kurz bevor stehen (Update) Entlassungen bei GTA 6-Publisher Take-Two Interactive, 600 Mitarbeiter müssen jetzt gehen MontanaBlack ersteigert 25 Koffer für 15.000 Euro, diese verrückten Funde machte er dabei Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter