PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV: Live-Action-Serie inklusive Chocobos angekündigt

Von Philipp Briel - News vom 28.06.2019 05:24 Uhr
© Square Enix

Das MMORPG „Final Fantasy XIV“ bekommt seine eigene TV-Serie. Sony Pictures und Hivemind Productions kündigten eine Serienadaption zum 2013 erschienenen MMORPG an, die langjährige Fans der Reihe und Neulinge ansprechen soll.

Die Rollenspiel-Reihe Final Fantasy erfreut sich noch immer anhaltender Beliebtheit. Nach zahlreichen Spielen und Filmumsetzungen folgt nun eine Serienadaption von Final Fantasy XIV.

The Witcher (Netflix)The Witcher (Serie): Henry Cavill lässt seine Hexermuskeln spielen im Fitness-Flashback

TV-Serie baut auf MMORPG auf

Allzu viel ist zur Serienumsetzung des MMORPGs „Final Fantasy XIV“ allerdings noch nicht bekannt. Sony Pictures Television und Hivemind, die Produktionsfirma, die derzeit auch an der Serie zu The Witcher werkelt, kündigten eine Partnerschaft mit Square Enix an.

Aus dieser Zusammenarbeit soll die erste echte Live-Action-Serie zur legendären Rollenspiel-Reihe entstehen, die in der Welt von Eorzea angesiedelt ist und auf „Final Fantasy XIV“ basiert.

Welt und Charaktere sollen direkt von dem MMORPG inspiriert sein, während das Projekt die vielseitigen Eigenheiten der ikonischen Reihe behandelt. Die Handlung soll sich um den Kampf zwischen Magie und Technologie drehen in der Mission, einem Land im Krieg endlich Frieden zu bringen.

Final Fantasy-Serie mit bekannten Charakteren

Für Chris Parnell, Vize-Präsident von Sony Pictures Television, ist die Serie der perfekte Einstieg für Fans und Neulinge:

„Die Serie vereint all die ikonischen Elemente in sich, die den Mythos Final Fantasy geprägt haben und es ist eine immense Ehre, Charaktere, Setting und Konzepte von Eorzea für das Fernsehpublikum zum Leben zu erwecken – darunter auch Fan-Favoriten wie Cid und natürlich die Chocobos.“

Geschrieben wird die Serie von Ben Lustig und Jake Thornton, während Jason F. Brown, Sean Daniel, und Dinesh Shamdasani von Hivemind als Executive Producer auftreten. Hivemind Vize-Präsident Jason Brown fügt hinzu:

„Wir arbeiten unermüdlich daran, Künstler aus der ganzen Welt zusammenzubringen die das außergewöhnliche Vermächtnis der Reihe und Millionen von Fans auf der ganzen Welt ehren.“

Final Fantasy XVFinal Fantasy XV: DLC Episode Ardyn veröffentlicht – Informationen zum Update

Einen Starttermin, Schauspieler und Informationen dazu, wo „Final Fantasy XIV“ zu sehen sein wird, gibt es bislang noch nicht. Technisch gesehen handelt es sich dabei um die zweite Live-Action-Serie der Rollenspiel-Reihe. Bereits 2017 erschien die Netflix-Miniserie „Final Fantasy XIV: Dad of Light“, in der das MMORPG der Beziehung zwischen einem Vater und seinem Sohn neuen Aufwind verleiht.

Liebt Games und Serien auf allen Plattformen. Klemmt sich bevorzugt hinter das Lenkrad virtueller Rennwagen oder erholt sich an den Gewässern offener Spielwelten. Fühlt sich im Auenland aber genauso heimisch, wie in Battle-Royale-Shootern oder der nordischen Mythologie.
Final Fantasy XIV MMORPG PC, PS4, PS3
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
The Last of Us HBO-Serie Joel Tess Ellie Wache The Last of Us-Serie: Wer sind die militanten Fedra? Star Wars The Black Series Scout Trooper-Helm Star Wars: Scout Trooper-Helm wird 2023 Teil von Hasbros The Black Series Red Dead Redemption 2 - Verkaufszahlen Red Dead Redemption 2 Verkaufszahlen: Neuer Meilenstein mit 45 Mio. verkauften Exemplaren – Update GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Neuer Meilenstein mit 175 Millionen verkauften Exemplaren – Update
Schlösser knacken in Hogwarts Legacy, so geht’s – Guide Gnu über Belästigung gegenüber Frauen Digitale Gewalt gegen Frauen: Gnu zerrt Reddit-Schattenwelt ans Licht The Last of Us-Folge 4-Kathleen The Last of Us: Wer ist Kathleen in der Serie? Woher kennen wir die Schauspielerin? Pedro Pascal als Mario: So könnte Mario Kart im Endzeit-Setting aussehen Gronkh Liebe nach Shitstorm Liebe statt Hass: Gronkh wird nach Hogwarts Legacy-Shitstorm mit Subs überschüttet Arctic Warrior Fabio Schäfer Arctic Warrior: Fabio Schäfer hat guten Grund für Absage MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter