PLAYCENTRAL GUIDES Final Fantasy 7 Remake

Alle Kartenspieler auf dem Schiff besiegen: Turnier-König werden! – Final Fantasy 7 Rebirth

Von Ben Brüninghaus - Guide vom 04.03.2024 10:47 Uhr
© Square Enix

In dieser Lösung zeige ich euch eine eigene Strategie für Queen’s Blood, die ihr in Final Fantasy 7 Rebirth bei allen Kartenspielern anwenden könnt, die euch auf dem Kreuzfahrtschiff in Kapitel 5 im Rahmen des großen Turniers begegnen.

Im Laufe des Spiels heißt es nämlich Abfahrt mit dem großen Schiff! Wenn wir Junon verlassen und sich unsere Freunde etwas entspannen, startet auch schon das große Kartenturnier. Im Laufe dieses Turniers trefft ihr auf viele verschiedene Kartenspieler, die es auf dem Kasten haben. Oder auch nicht?

Das Turnier ist eigentlich denkbar einfach. Wenn ihr meine Strategie verwendet, werdet ihr hier keine Probleme haben. Mit ihr habe ich sogar den letzten Gegner in der allerersten Runde schlagen können. Sie ist also perfekt für den Schwierigkeitsgrad aller Kontrahenten geeignet.

© Square Enix

Final Fantasy 7 Rebirth: Warum am Turnier teilnehmen?

Ihr müsst gar nicht zwangsweise an dem Turnier teilnehmen. Doch das solltet ihr trotzdem tun, da ihr zum einen an die Bronze-Trophäe mit dem Namen Königliches Spiel herankommt und zum anderen erhaltet ihr eine ganze Reihe an Gewinnen.

Zu den Gewinnen aus dem Kartenturnier zählen folgende Items:

  • Schlüsselobjekt: Turniertrophäe der Shinra 8
  • Karte 095: Ifrit
  • Karte 115: Grauen aus der Tiefe
  • Materie-Ohrring: Analyse x1

Wenn ihr im späteren Spielverlauf noch häufiger Queen’s Blood spielen möchtet, sind die beiden Karten „Ifrit“ und „Grauen aus der Tiefe“ natürlich Gold wert.

Und falls nicht, erhaltet ihr zumindest den überaus nützlichen Materia-Ohrring „Analyse“, mit dem ihr die Materie in eurer Ausrüstung ersetzen könnt.

Folgendes vor dem Turnier beachten!

Wie muss ich mich vorbereiten? Werft zunächst einmal einen Blick auf mein Siegerdeck. Mit diesem Deck könnt ihr alle Kontrahenten auf dem Kreuzfahrtschiff besiegen.

Wichtig ist, dass die meisten Karten hier eher zufällig gewählt sind. Es ist von allem etwas dabei. Aber wenn euch noch ein Paar dieser fetzigen Karten fehlen, könnt ihr links neben der Anmeldung auf dem Schiff noch einige Booster-Packs erwerben.

© Square Enix

Was ihr hier zum Beispiel gar nicht benötigt, ist Chocobo & Mogry oder Titan. Diese legendären Karten tragen nichts zu der gleich beschriebenen Strategie bei. Sie sind natürlich trotzdem stark und nützlich. Aber eben nicht unbedingt erforderlich.

Die einzigen Karten, die ein Must-have darstellen, sind 1x Zauberpott, um die sich alles dreht, und 1x Gardist sowie 1x Kalmwolf.

Im Endeffekt dreht sich alles um diese einzige Karte: Zauberpott. Deshalb nenne ich dieses Vorgehen auch die Godfather-Zauberpott-Strategie (Patent angemeldet).

Wie funktioniert die Godfather-Zauberpott-Strategie?

Im Grunde ist es vollkommen einerlei, welchen Gegner ihr jetzt herausfordert. Das Endresultat ist immer das gleiche. Ihr gewinnt die Runde.

Und das liegt einfach daran, dass diese Strategie fürs Earlygame einfach viel zu stark ist.

Trotzdem demonstriere ich euch diese Strategie am schwersten Gegner: und zwar an Red XIII, der einen aberwitzigen Auftritt in seiner Shinra-Rüstung hinlegt.

Red hat ein ziemlich starkes Deck und er spielt gar nicht mal schlecht. Aber wenn ihr die Karten so platziert wie im nachfolgenden Schaubild, gewinnt ihr ganz leicht.

© Square Enix

Was genau ist jetzt die Strategie? Wichtig bei der Godfather-Zauberpott-Strategie ist die Konzentration aufs eigene Deck. Das heißt, kümmert euch nicht so sehr darum, was euer Gegner gerade tut.

Ihr habt nämlich eine Mission, einen größeren Schachzug, den ihr verfolgt.

Die Karte: Zauberpott kann nur mit 3x Türmen ausgespielt werden. Das heißt, wir müssen ein Feld für den Zauberpott vorbereiten. Das machen wir, indem wir 1x Gardist oben und 1x Kalmwolf unten ausspielen. Diese beiden Karten sind essenziell für die Strategie und müssen in so eine Konstellation ausgespielt werden. Alternativen gibt es aber natürlich auch, um an 3x Türme zu gelangen.

Eine wichtige Info vorab: Der Zauberpott muss immer in der mittleren Line platziert werden. Dabei ist es aber nicht immer relevant, dass er an der zweiten Stelle (mittig) platziert wird. In meinem Beispiel gegen Red habe ich sogar gewonnen, obwohl ich den Pott lediglich an erster Stelle (also ganz links in der Mitte) platzieren konnte.

© Square Enix

Was bewirkt der Zauberpott?

Wie ihr in der Kartenbeschreibung lesen könnt, verstärkt die Zauberpott-Karte verbündete Karten in der Nähe. Und das ist viel stärker, als man es im ersten Moment annehmen würde.

In der Praxis könnt ihr eurer Outcome nämlich um 8x Münzen für den Sieg erhöhen und das ist verdammt viel! Wenn ihr die Karte an die zweite Stelle (mittig) platziert und sich dann ringsherum überall Verbündete befinden, werden insgesamt 4x Karten verstärkt, was plus 8x Münzen ergibt.

Aber in diesem Beispiel brauchen wir das nicht einmal. Durch die Platzierung an der ersten Stelle (mittig), erhalten wir schon +4 Münzen für den Sieg.

© Square Enix

Bedenkt aber, dass nur die Karten verstärkt werden, die sich diagonal zum Zauberpott befinden (siehe Bild oben).

Siegesblatt gegen Chadley und Gina

Ich binde euch hier an dieser Stelle noch weitere Beispiele ein. Falls ihr die Strategie noch nicht vollends verinnerlicht habt, könnt ihr euch auch einfach nach diesen Schaubildern richten und die Karten genauso platzieren, wie ich es in dem Beispiel getan habe.

Das wäre dann die schnellste Lösung, um das Kartenturnier in Kapitel 5 zu gewinnen.

Hier seht ihr meinen Kampf gegen Chadley. Ein echter Stratege, aber er hat keine Chance gegen unseren Trick 17. Ein paar einfache Karten verteilen, alles gut vorbereiten und den Zauberpott zünden.

© Square Enix

Und in dem nachfolgenden Beispiel habe ich gegen Gina mit der gleichen Strategie gekämpft und auch in der ersten Runde gewonnen.

Hier bin ich wieder mit dem Gardisten oben und dem Kalmwolf unten gestartet und habe mich dann langsam nach rechts vorgearbeitet. Sogar mit weniger Punkten hätte ich gewonnen. Aber das nachfolgende Bild ist besonders spannend.

© Square Enix

Dieser Schachzug zeigt ganz gut die Macht von Zauberpott auf: Die Ausgangssituation seht ihr auf dem Bild. Die untere Line wäre verloren. Beide haben 7, was diese Line einfach auslöscht. Keiner erhält Münzen. Aber durch den Zauberpott bekommen wir nochmal +2 und das ergibt 9. In dem Fall bekommen wir also sage und schreibe 9 Münzen für den Sieg gutgeschrieben.

Versteht ihr jetzt die Tragweite dieser Strategie? Sie kann eine ganze Partie herumreißen. Wenn ich auf den anderen Line weniger Münzen gehabt hätte, wäre das in jedem Fall spielentscheidend gewesen.

Bedenkt, dass es in Queen’s Blood immer mehre Wege zum Ziel gibt. In meinen Beispielen zeige ich euch, wie ihr den Zauberpott ausspielen könnt. Aber vergesst nicht, dass er an zweiter Stelle sogar noch viel mächtiger ist. In meinen Beispielen war das aber gar nicht nötig, da die restlichen Karten ordnungsgemäß platziert wurden.

Falls ihr Fragen habt, dann stellt sie gerne in den Kommentaren.

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Final Fantasy 7 Remake Rollenspiel Action-RPG PS4
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
Cyberpunk 2077: Judys Po-Szene sorgt für viel Community-Freude GTA Online Eventwoche: 4/20-Feierlichkeiten mit vielen Geschenken und Boni Kingdom Come Deliverance 2: Offiziell enthüllt, Karte wird doppelt so groß! Kingdom Come Deliverance 2: Enthüllung könnte kurz bevor stehen (Update) Entlassungen bei GTA 6-Publisher Take-Two Interactive, 600 Mitarbeiter müssen jetzt gehen MontanaBlack ersteigert 25 Koffer für 15.000 Euro, diese verrückten Funde machte er dabei Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter