PLAYCENTRAL NEWS Far Cry 5

Far Cry 5: Kopierschutz in weniger als 3 Wochen geknackt

Von Patrik Hasberg - News vom 16.04.2018 15:18 Uhr

Nach nur 19 Tagen hat die bekannten Hackergruppe CPY aus Italien die Kopierschutzmaßnahmen von Far Cry 5 erfolgreich ausgehebelt.

Ubisofts First-Person-Shooter Far Cry 5 ist am 27. März 2018 für PS4, Xbox One sowie PC veröffentlicht worden. Nun, keine drei Wochen später, hat die bekannte Hackergruppe namens CPY den Kopierschutz Denuvo aushebeln können.

Bei dem Action-Adventure Assassin's Creed: Origins, das Denuvo 4.8 verwendet, hat es insgesamt drei Monate gedauert, ehe die Hackergruppe aus Italien die Sicherheitsmaßnahmen erfolgreich ausgehebelt hatte. Bei Far Cry 5 und beispielsweise Marvel vs. Capcom: Infinite wird bereits Version 5.0 von Denuvo eingesetzt. Außerdem sind als weitere Kopierschutzmaßnahmen VMProtect und EAC im Einsatz, die das Erstellen einer illegalen Kopie verhindern sollen.

Assassin’s Creed OriginsAssassin’s Creed Origins: Kopierschutz ausgehebelt

Sehr gute Verkaufszahlen

Zwar wird diese Nachricht Ubisoft nicht erfreuen, allerdings ist die wichtigste Verkaufsphase des Spiels bereits vorbei und die Verkaufszahlen können sich sehen lassen. Alleine in der ersten Woche nach Release sind fünf Millionen Einheiten von Far Cry 5 verkauft worden, was der Ubisoft-Aktie einen ordentlichen Schub nach oben beschert hat.

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass die Erstellung und Verbreitung von Cracks und ähnlichen Hilfsmitteln zur Umgehung der Kopierschutzmaßnahmen strafbar sind. Außerdem solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass ihr euch durch Cracks auch Schadsoftware auf euren Computer laden könnt, die womöglich Schaden anrichtet oder Daten ausspioniert.

Lest hier unseren Test zu Far Cry 5!

Far Cry 5Far Cry 5: Der schnellst verkaufte Titel der Reihe

Was ist Denuvo?

Denuvo ist technisch gesehen kein reiner Kopierschutz an sich, sondern sichert vielmehr Schutzmechanismen von Steam oder Origin ab. Dazu werden im Programmcode des jeweiligen Spiels an zufälligen Stellen Prüfabfragen eingebaut. Diese konnten von Crackern in der Anfangszeit nicht aufgespürt werden. Denuvo galt bis ins Jahr 2016 als effektivster Kopierschutz. Allerdings fanden Cracker schließlich dennoch einen Weg, um Denuvo zu knacken. Dem Kopierschutz wird vorgeworfen, durch dessen Einsatz in Spielen zu Performance-Einbußen zu führen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Far Cry 5 Cover
Far Cry 5 Action, Shooter-RPG PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Ubisoft
ENTWICKLER Ubisoft Montreal
KAUFEN
Elden Ring-DLC zeigt sich im mörderischen Gameplay plus Releasetermin! GTA 6-Fans im Hype: Controller-Layout verrät ein wichtiges Detail G steht für Gefeuert: So hat MontanaBlack Gönrgy verbessert! Release der PS5 Pro kurz vor dem Start von GTA 6? Diese Gründe sprechen dafür! The Mandalorian Staffel 2 - Tython Wird The Mandalorian zum First-Person-Shooter? EA werkelt im Geheimen! Star Wars The Bad Batch: Ganze Episoden-Liste Staffel 3 mit allen Terminen Gronkh: Twitch sperrt zwei seiner Emotes – Zu heiß für die Plattform? Nintendo Switch OLED - Bilder für Aufmacher Nintendo Switch 2 erscheint erst 2025 laut Analyst GTA 6: Features aus Red Dead Redemption 2 werden laut PlayStation-Entwickler zurückkehren GTA 6 Online ein kompletter Reboot und alle Items futsch? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter