PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Dragon Ball Super: Super Hero muss nach Cyberangriff weiter auf Kinostart warten

Von Sven Raabe - News vom 11.04.2022 00:33 Uhr
Dragon Ball Super: Super Hero Anime Kinostart
© バード・スタジオ/集英社 ©「2022ドラゴンボール超」製作委員会

Mitte März berichteten wir euch von einem Cyberangriff auf das japanische Unternehmen Toei Animation. Dieser hatte zur Folge, dass verschiedene Anime-Produktionen des Studios, unter anderem One Piece, eine Zwangspause einlegen mussten. Darüber hinaus war ebenfalls Dragon Ball Super: Super Hero von den Auswirkungen der Attacke betroffen und das dürfte zunächst auch so bleiben.

Neue Details bekannt und weiter kein Kinostart für Son-Goku & Co.

Aus einem NHK-Bericht (via Anime News Network) gehen nun neue Informationen zum Vorfall hervor. Wie das Magazin von seinen Quellen erfahren hat, war dieser genauer ein Ransomware-Angriff. Hierbei handelt es sich um eine Malware-Attacke, in deren Folge interne Daten gesperrt werden. Für die Freigabe wird oft Lösegeld gefordert. Noch immer sei Toei damit beschäftigt, die Auswirkungen auf aktuelle Produktionen zu bereinigen und alles wieder zurück in den Normalzustand zu bringen.

Des Weiteren heißt es, dass gegenwärtig noch unklar sei, ob die durch den Hack verloren gegangenen Daten komplett wiederhergestellt werden könnten. Obwohl mehrere Anime-Serien wieder normal ausgestrahlt werden können, sei „Dragon Ball Super: Super Hero“ noch immer von den Folgen des Angriffs betroffen. Gegenwärtig hat der Anime-Kinofilm noch keinen offiziellen Starttermin.

Allerdings soll die zusätzliche Zeit, die das zuständige Team auf diese Weise bekommt, nicht ungenutzt bleiben. Auf Twitter zeigte sich Chikashi Kubota („One Punch Man“), der am neuesten Abenteuer von Son-Goku & Co. als Animation Director beteiligt ist, zuversichtlich, die Verantwortlichen könnten die Animationsqualität bis zum neuen Starttermin noch weiter verbessern.

Im neuesten Kino-Abenteuer des beliebten Franchise kehrt die Red-Ribbon-Armee zurück, die vor vielen Jahren von unserem Protagonisten vernichtend geschlagen wurde. Um sich an unseren Helden zu rächen, haben sie mit Gamma 1 und Gamma 2 neue sehr mächtige Cyborgs geschaffen. Nachdem die Schurken Son-Gohans Tochter Pan kidnappen, begeben sich er und sein Mentor Piccolo auf eine Rettungsmission. Darüber hinaus sind natürlich auch Son-Goku und Vegeta wieder mit dabei.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Derzeit ist noch unbekannt, wann „Dragon Ball Super: Super Hero“ in den japanischen Kinos starten wird. Zudem ist ebenfalls unklar, ob der Anime-Film zeitnah in die deutschen Kinos kommen wird.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter