PLAYCENTRAL NEWS Diablo 4

Diablo 4: So sehen die Anforderungen für PC aus

Von Jasmin Beverungen - News vom 13.03.2023 14:32 Uhr
Diablo 4 Bilder
© Blizzard

Am 6. Juni 2023 öffnen sich erneut die Pforten in die Hölle. An diesem Tag erscheint Diablo 4 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S. Für den PC stellt sich die Frage, wie gut der Rechner sein muss, damit das Action-Rollenspiel auf diesem läuft. 

In diesem Artikel erklären wir euch, welche Hardware ihr in eurem PC verbaut haben müsst, damit der Rechner dem Spiel gewachsen ist. Blizzard hat nämlich verraten, was die minimalen und die empfohlenen Anforderungen an das Spiel sind.

Das sind die Anforderungen für Diablo 4 auf dem PC

Das Rollenspiel wirbt mit einer großen Spielwelt. So soll es 150 Dungeons geben, zahlreiche lokale Events und ein umfangreiches Endgame. Damit ihr die Inhalte genießen könnt, muss euer PC über bestimmte Hardware verfügen.

Das sind die minimalen Anforderungen auf PC:

  • Betriebssystem: Windows 10 in 64-bit
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 oder AMD Radeon R9 280
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K oder AMD FX-8100
  • Arbeitsspeicher: 8 GByte RAM
  • DirectX: Version 12
  • Festplatte: SSD mit 45 GByte freiem Speicherplatz
  • Internet: Breitbandanschluss

Mit den minimalen Anforderungen könnt ihr „Diablo 4” in 1080p und bei 30 FPS erleben. Bei den Minimalanforderungen dürft ihr nicht erwarten, dass der Titel mit extrem hoher Auflösung oder bahnbrechender Bildwiederholungsfrequenz läuft. Doch da neue Hardware meist mit einem hohen Preis verbunden ist, ist diese Option besser als nichts.

Das sind die empfohlenen Anforderungen auf PC:

  • Betriebssystem: Windows 10 in 64-bit
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 oder AMD Radeon RX 370
  • Prozessor: Intel Core i5-4670K oder AMD R3-1300X
  • Arbeitsspeicher: 16 GByte RAM
  • DirectX: Version 12
  • Festplatte: SSD mit 45 GByte freiem Speicherplatz
  • Internet: Breitbandanschluss

Mit dieser Hardware läuft „Diablo 4” bei mittleren Grafikeinstellungen in einer Auflösung von 1080p und bei 60 FPS

Darum geht es bei Diablo 4

Das Action-RPG ist ein Dungeon-Crawler, in dem ihr zwischen unterschiedlichen Klassen auswählen könnt, mit denen ihr die Dungeons bestreitet. Ihr könnt euch entweder alleine oder mit Mitstreitern in die Dungeons begeben, wo zahlreiche Monster darauf warten, euch das Leben zu nehmen.

Diablo 4 Lilith
© Blizzard

„Diablo 4” ist vor allem für sein Loot-System bekannt. Das Abschlachten der Monster und das Öffnen der Truhen können zu seltener Ausrüstung führen, die euren Charakter immens verstärken.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Empfindet starke Zuneigung für das Horror-Kid. Rollenspiele, Shooter und MMOs sind die große Liebe. Fühlt sich auf virtuellen Bauernhöfen wie zuhause und träumt heimlich von einem Leben als Strohhut-Piratin.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Diablo 4 Produkt-Bild
Diablo 4 Hack 'n' Slash PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter