PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Crunchyroll: Anime Awards 2023 – Diese Stars sind die Presenter beim Event

Von David Sieben - News vom 17.02.2023 13:43 Uhr
© Crunchyroll

Bald ist es so weit, die Anime Awards gehen dieses Jahr in die siebte Runde. Crunchyroll hat jetzt einige bekannte Stars preisgegeben, die beim Event am 4. März 2023 live in Tokio vor Ort sein werden.

Wer ist mit dabei? Und welche Verbindung haben die berühmten Gesichter zu Anime? All das erfahrt ihr hier!

Japan – die Anime Hochburg

Egal ob berühmte Anime Hits wie Attack on Titan, unvergessliche Manga-Klassiker wie Dragonball oder legendäre Videospiele wie Pokémon – Japan ist die Geburtsstätte von einem ganzen Batzen an beliebter Popkultur.

Kein Wunder also, dass auch die Anime Awards in der Hauptstadt Tokio zelebriert werden. Ähnlich groß wie die Bedeutung von Anime für Japan ist auch die Liste an Gästen.

Mit dabei sind unter anderem der berühmte Regisseur Robert Rodriguez, Schauspieler Finn Wolfhard aus Stranger Things und die große Streamerin Valkyrae. Eine komplette Liste findet ihr hier:

  • Aidan Hutchinson (Football Spieler NFL)
  • Finn Wolfhard (Schauspieler // Stranger Things, Pinocchio, Ghostbusters:Legacy, Es)
  • Hunter Schafer (Schauspielerin und Künstlerin // Jules Vaughn in Euphoria)
  • Jacob Bertrand (Schauspieler // Hawk in Cobra Kai)
  • Juju Smith-Schuster (Footballspieler NFL)
  • Robert Rodriguez (Regisseur // Desperado, From Dusk Till Dawn, Alita: Battle Angel)
  • Sykkuno (Streamer Youtube Gaming // mit ca. 9,8 Millionen Follower)
  • Valkyrae (Streamerin / ca. 13. Millionen Follower)
  • Zelina Vega (Wrestlerin bei WWE)

Was euch bei den Anime Awards 2023 erwartet?

Bei den Crunchyroll Anime-Awards werden die größten Persönlichkeiten rund um Anime-Serien und Filme gewürdigt. Die Nominierten präsentieren die Crème de la Crème aus über acht Streaming-Plattformen, 30 Anime-Studios und mehr als 50 Serien und Filmen.

Einige, wie etwa Robert Rodriguez, haben dabei eine ganz besondere Verbindung zu Anime:

„Ich liebe Anime – es ist eine Kunstform, die mich schon immer inspiriert hat. Für die Schöpfer bedeutet es ungebundene Kreativität und freie Meinungsäußerung, bei der sie wirklich ikonische, kreative Welten und Figuren erschaffen können. Anime ist ein Schmelztiegel für neue Ideen und frische Perspektiven in der Unterhaltung. Ich freue mich daher sehr, die Gewinner der Crunchyroll Anime Awards in Japan mitfeiern zu können.“

Robert Rodriguez

Die Preisverleihung findet am Samstag, dem 4. März 2023, um 10:30 Uhr MEZ im Grande Prince Hotel Takanawa in Tokyo statt und wird von Sally Amaki und Job Kabira moderiert.

Falls du nicht gerade in Japan bist, kannst du die Awards auf den Youtube- und Twitch-Kanälen von Crunyroll erleben.

Weitere internationale Talente und musikalische Performances will Crunchyroll in Kürze noch bekannt geben.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Trinkt Nuka Cola, lauscht gerne Hymnen des Sturms und kann Fußball nur ertragen, wenn er von Raketenautos durch die Gegend gekickt wird. Außerdem großer Indie- und Strategiefan, Smash Bros. Melee Jünger und Wordmancer bei PlayCentral.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring: Update 1.12 ist da – Spieler erhalten Zugang zum DLC und diese Verbesserungen Elden Ring Shadow of the Erdtree : Der beste DLC aller Zeiten? Das sind die Wertungen Nintendo World Championships: NES Edition – Spielen wie in 1990 Donkey Kong Country Returns HD kommt für die Nintendo Switch Mario & Luigi: Brothership setzt auf brüderliche Bande! Metroid Prime 4: Beyond sieht zu gut aus für die Nintendo Switch – kommt 2025 Super Mario Party Jamboree lautet der neue Brettspielspaß von Nintendo! The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Zelda wird das 1. Mal zur Protagonistin GTA Online: Sommer-Update Bottom Dollar Bounties erscheint am 25. Juni PS Portal bekommt neues Update 3.0.0, jetzt funktionieren auch öffentliche WLAN-Netzwerke MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter