PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Zelda: Breath of the Wild – Worauf der Schatten weist, so löst ihr das Rätsel um den Sasa-Kai-Schrein

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 15.07.2022 09:18 Uhr
Zelda: Breath of the Wild - Schrein-Aufgabe: Worauf der Schatten weist (Guide zu BotW)
©Nintendo Entertainment Planning and Development

In Nintendos Action-Adventure The Legend of Zelda: Breath of the Wild werdet ihr immer mal wieder einem musikalisch begabten Orni Kashiwa treffen, der euch alte, rätselhafte Lieder vorträgt. Wer es schafft, die Geheimnisse dieser Texte zu entschlüsseln, den erwarten großartige Belohnungen. So auch in der Schrein-Aufgabe Worauf der Schatten weist.

Bei dieser Nebenaufgabe handelt es sich um eines der schwierigsten Rätsel in BotW, weswegen viele Spieler*innen im Netz nach einer Antwort suchen. Doch keine Sorge, genau die wollen wir euch in diesem Guide liefern. Wir verraten euch ganz genau, wonach ihr suchen müsst, was es zu tun gilt und welche Belohnung dafür auf euch wartet.

Zelda: Breath of the Wild – So löst ihr die Schrein-Aufgabe Worauf der Schatten weist

Der Gerudo-Turm ist einer der 15 Shiekah-Türme in „Zelda: Breath of the Wild“ und steht auf der Gerudo-Hochebene, nördlich von Gerudo-Stadt. Aber er ist auch der Ausgangspunkt für die Schrein-Aufgabe Worauf der Schatten weist, die automatisch beginnt, sobald ihr euch dem Turm genähert habt.

Auf dem Turm selbst werdet ihr erneut dem Orni Kashiwa begegnen, der euch bereits zuvor einige knifflige Rätsel präsentiert hat. Auch dieses Mal hat der sympathische Vogelmann wieder ein altes Lied für euch parat, das euch wie immer einen Hinweis darauf gibt, wie ihre diese Nebenaufgabe lösen könnt.

Scheint Himmelslicht im Nordwesten hell,

an des Turmschattens Spitze mit Mut

schieß einen Pfeil in des Lichtes Quell,

damit die Heldenprüfung sich auftut!“

Der Tagebucheintrag besagt, wenn ihr das Rätsel des Liedes löst, das ihr am Gerudo-Turm von Kashiwa gehört habt, müsstet ihr einen antiken Schrein finden. Damit ist der Sasa-Kai-Schrein gemeint, der zu diesem Zeitpunkt noch verborgen liegt, von euch aber an die Oberfläche gebracht werden kann.

Zum Lösen des Rätsels stellt ihr euch neben Kashiwa und folgt seinem Blick in Richtung Südosten, wo sich eine Plattform befindet, die vom Turm aus problemlos mit dem Parasegel erreicht werden kann. Diese Plattform wird genau zweimal am Tag zu leuchten beginnen, nämlich um Punkt 15:00 Uhr beziehungsweise um Punkt 01:00 Uhr.

Am Nachmittag steht nämlich die Sonne und in der Nacht der Mond genau über dem Gerudo-Turm und kann von Link mit einem Pfeil beschossen werden. Je nach Tageszeit schießt ihr also einen einfachen Pfeil in den Mond beziehungsweise in die Sonne und sorgt auf diese Weise dafür, dass der Sasa-Kai-Schrein erscheint.

Damit ist die Aufgabe, die im Englischen Sign of the Shadow lautet, abgeschlossen und ihr dürft den Schrein betreten. Im Inneren könnt ihr wie immer ein Zeichen der Bewährung erhalten, aber auch ein Eisschwert kann hier entdeckt werden. Dafür müsst ihr jedoch einen Nano-Wächter 3.0 ausschalten, der mit einer Wächter-Lanze+ und einem Wächter-Schwert+ ausgerüstet ist.

Zelda: Breath of the Wild – Den Sasa-Kai-Schrein abschließen

Sobald ihr den Schrein betreten habt, werdet ihr zunächst einmal eine große Wand sehen, die den Eingangsbereich vom nächsten Raum trennt. Ein deutlich sichtbarer Durchgang führt in einen sehr großen Raum, den zunächst leer ist, passiert ihr den Durchgang jedoch und ihr nähert euch der Mitte des Raums, wird eben dieser Durchgang verschlossen.

Am gegenüberliegenden Ende gibt es einen weiteren verschlossenen Durchgang und wer es in Zelda: Breath of the Wild bis hierhin geschafft hat, weiß nun ganz genau, was kommen wird. Nähert euch also dem großen Loch in der Mitte des Raums und der bereits zuvor erwähnte Nano-Wächter 3.0 erscheint und muss bekämpft werden.

Zelda: Breath of the Wild - Schrein-Aufgabe: Worauf der Schatten weist (Guide zu BotW)
©Nintendo Entertainment Planning and Development

Dieser Gegner hat wie gewohnt 1.500 Lebenspunkte und bereits ohne Waffen eine Angriffskraft von 20. Wie alle Wächter ist auch bei diesem das Auge im Kopfteil der Schwachpunkt, weswegen ihr diesen Teil der Maschine bevorzugt attackieren solltet. Erledigt ihn, und seine mächtigen Waffen sowie etwas Antike Materialien gehören euch.

Wurde der Wächter zerstört, öffnen sich die verschlossenen Durchgänge wieder und der Weg zu Sasa-Kai ist frei. Auf dem Weg dorthin solltet ihr die Truhe plündern, da diese ein sehr nützliches Eisschwert enthält. Habt ihr Sasa-Kai erreicht, überlässt diese dem Helden als Belohnung ein Zeichen der Bewährung.

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen One Piece Film: Red 2022 in deutschen Kinos Bestätigt! One Piece Film: Red erscheint noch 2022 in deutschen Kinos – Update Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC One Piece Anime Deutsch Stream One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden?
Sons of the Forest Multiplayer Erscheint The Forest 2: Sons of the Forest auch für PS4 und PS5? Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide 7-vs.-Wild-Location Location von 7 vs. Wild: Hier könnte die 2. Staffel stattfinden Stray Wird Stray auch für Xbox und Game Pass erscheinen? Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen Red Dead Redemption 2 Sadie Adler Wann erscheint Red Dead Redemption 3 von Rockstar Games? Möglicher Release-Zeitraum MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x