PLAYCENTRAL NEWS The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Zelda: Breath of the Wild mit Koop-Multiplayer!? Mod machts möglich

Von Sara Petzold - News vom 11.04.2023 12:33 Uhr
The Legend of Zelda Breath of the Wild 2 Name E3 Nintendo Direct Link Nachfolger Fortsetzung Seqeuel
© Nintendo

Wenige Wochen vor dem offiziellen Release von The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom haucht Content-Creator PointCrow dem Vorgänger Breath of the Wild noch einmal neues Leben ein. Mithilfe einer Mod, an der mehrere Fans zwei Jahre gearbeitet haben, könnt ihr das Action-Adventure nämlich im Koop-Modus mit mehreren Spielern gleichzeitig zocken.

Die Mod entstand als Reaktion auf einen Post von PointCrow vom November 2021, als dieser demjenigen Entwickler 10.000 US-Dollar als Belohnung für eine BotW-Mehrspieler-Mod versprach.

Der Release der Mod erfolgte dann schließlich am 4. April 2023 auf dem Discord-Server von PointCrow. Fans spielen derweil bereits eifrig mit dem neuen Multiplayer-Modus herum, der neben Koop-Features auch Möglichkeiten für PvP-Duelle liefert.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Wie funktionieren Mods auf der Nintendo Switch?

Ihr fragt euch an dieser Stelle, wie eine Mod auf der Nintendo Switch funktionieren soll, wenn es sich bei der Konsole doch um ein geschlossenes System handelt?

Tja, leider hat die ganze Sache einen kleinen Haken. Mods funktionieren mit „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ nämlich nur auf einer entsprechend modifizierten Switch oder einem Emulator, den ihr am PC betreibt.

Dabei bewegt ihr euch aber in einer rechtlichen Grauzone, weil Nintendo den Gebrauch von Emulatoren und insbesondere Mod-Chips nicht erlaubt. Wer seine Switch modifziert, riskiert einen permanenten Online-Bann. Außerdem müsst ihr einigen Aufwand betreiben, wenn ihr einen Server hosten und Breath of the Wild im Multiplayer zocken möchtet.

Nintendo sperrt Videos von PointCrow auf Youtube

Nintendo selbst hat bislang zumindest indirekt auf die Veröffentlichung der Mod reagiert: Wie PointCrow auf Twitter mitteilte, blockierte der Zelda-Entwickler mehrere seiner Videos zu Breath of the Wild bei Youtube, darunter auch eine Vorschau auf die Mehrspieler-Mod.

Als Grund für die Sperrungen listete Youtube offenbar Verstöße gegen das Urheberrecht.

Mittlerweile hat PointCrow gegen die Sperrungen bei Youtube Einspruch eingelegt, in der Hoffnung, dass Nintendo einlenkt. Die Videos seien laut dem Creator noch verfügbar, würden aktuell aber nicht monetarisiert. Ob Nintendo langfristig auch gegen den Discord-Server von PointCrow und die Mod selbst vorgehen wird, bleibt abzuwarten.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Nintendo-Nerd, Warcraft-Fan und begeisterte Open-World-Besucherin. Schreibt für ihr Leben gern und verbringt nebenbei viel Zeit in der freien Natur mit ihren beiden Hunden Wotan und Pluto. Hat (fast) alle Reaction-Streams zu 7vsWild geschaut und liebt alles, was mit Warhammer (40k) zu tun hat.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST Switch 2: Kampf gegen Scalper: So simpel ist Nintendos Maßnahme Elden Ring: Patch 1.12.3 mit diesen Änderungen veröffentlicht Star Wars Outlaws: Goldstatus erreicht, keine Verschiebung zu befürchten Apple Vision Pro kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden, Preise starten ab 3.999 Euro MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter