PLAYCENTRAL NEWS Borderlands 3

Borderlands-Film: Jack Black wird zum Roboter Claptrap in der Videospielverfilmung

Von Vera Tidona - News vom 14.02.2021 10:00 Uhr

Hollywood widmet sich nach Assassins Creed, Tomb Raider, Resident Evil und zuletzt Monster Hunter der Adaption einer weiteren erfolgreichen Videospielreihe: Ego-Shooter und Action-Rollenspiel Borderlands von Gearbox Software und 2K Games.

Der schwarzhumorige Space-Western wird als „Mad Max im Weltraum“ beschrieben und von Regisseur Eli Roth gemeinsam mit „Chernobyl“-Macher Craig Mazin verfilmt.

Erste Story-Details zum Borderlands-Film

Die Handlung spielt auf Pandora, einem recht kargen und trostlosen Planeten, auf dem zynische Bewohner inmitten von Wüsten, Zerstörung, Monstern und Müllbergen ihr Dasein fristen.

Die legendäre Diebin Lilith hat es auf einen verborgenen Safe voller wertvoller außerirdischer Waffen abgesehen. Begleitet wird sie von dem Soldat Roland und der Archäologin Patricia Tannis, die Informationen über den Safe besitzt. Ihre Vergangenheit mit Lilith verkompliziert die Beziehung der beiden und macht ihre Zusammenarbeit nicht gerade leichter. Unterstützt werden sie von Claptrap, einem Droiden des Typs CL4P-TP, der mit seiner sarkastischen Art stets seine Meinung zu allem sagt sowie stets absurde und oft lebensbedrohlichen Ideen hat.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Besetzung mit Cate Blanchett und Jack Black

Eine erste prominente Besetzung mit Cate Blanchett als Lilith, Kevin Hart als Roland, Jamie Lee Curtis als Tannis und Jack Black als Claptrap ist bereits gefunden. Derweil geht die Suche nach einer weiteren Besetzung weiter. Welche bekannten Figuren aus der beliebten Spielreihe ebenso mitspielen werden, dürfte sich in Kürze zeigen.

Die Produzenten des Films, Avi Arad und sein Sohn Ari Arad, für Arad Productions und Lionsgate haben bereits im Jahr 2016 ihre ersten Pläne für die Spielverfilmung vorgestellt. Damals war auch von einem R-Rating des Films die Rede. Ob die Pläne weiterhin so bestehen, wird sich zeigen.

Borderlands 3Borderlands 3: Gearbox hätte Dwayne The Rock Johnson gern in besonderer Rolle im Kinofilm

Wie geht es nach Borderlands 3 weiter?

Die Spielreihe Borderlands als First-Person-Shooter-RPG ist mit dem ersten Game im Jahr 2009 von Gearbox Software und 2K Games für Xbox 360, PlayStation 3 und den PC erschienen. Im Mai 2020 folgte eine Version für die Nintendo Switch.

2012 erschien die Fortsetzung Borderlands 2, gefolgt von Borderlands: The Pre-Sequel im Jahr 2014. Zuletzt erschien Borderlands 3 im Jahr 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. Zudem war ein Online-Spiel von Borderlands geplant, doch daraus wurde nichts.

Mit der Verfilmung dürfte das Interesse an weiteren Spielen der Reihe wachsen. Bestätigt sind Pläne für eine Fortsetzung bislang aber noch nicht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Borderlands 3 Action-Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER 2K Games
ENTWICKLER Gearbox
KAUFEN
PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST Switch 2: Kampf gegen Scalper: So simpel ist Nintendos Maßnahme Elden Ring: Patch 1.12.3 mit diesen Änderungen veröffentlicht Star Wars Outlaws: Goldstatus erreicht, keine Verschiebung zu befürchten Apple Vision Pro kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden, Preise starten ab 3.999 Euro MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter