PLAYCENTRAL NEWS Bayonetta 3

Bayonetta 3: Voice Actor ruft zum vollständigen Boykott des Spiels auf! – Update

Von David Molke - News vom 19.10.2022 14:56 Uhr
Bayonetta 3
© Platinum Games

Update vom 19. Oktober 2022: Laut einem Bericht des Bloomberg-Journalisten und Brancheninsiders Jason Schreier soll Bayonettas Ex-Sprecherin nur die halbe Wahrheit erzählt haben. Angeblich wurde ihr mehr Geld geboten, als sie ursprünglich erklärt hatte. Sie selbst widerspricht dem vehement.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Auch die neue Stimme von Bayonetta in „Bayonetta 3“ (Jennifer Hale) hat sich bereits zu Wort gemeldet, die aktuell offenbar stark unter Belästigungen und Drohungen leidet. Laut Jason Schreier soll das eine direkt Folge der Videos von Hellena Taylor sein:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Originalmeldung vom 18. Oktober 2022: Bayonetta wird in Bayonetta 3 von einer anderen Person gesprochen, als das bisher der Fall war. Das liegt daran, dass die Sprecherin Hellena Taylor nicht mehr an Bord ist. Weil ihr laut eigenen Angaben für die ganze Arbeit am kompletten Spiel lediglich 4.000 US-Dollar geboten worden sein sollen. Sie wendet sich in einem Statement an die Fans des Franchises und ruft zum Boykott von „Bayonetta 3“ auf.

Bayonettas Ex-Stimme ruft zum Boykott von Bayonetta 3 auf

Es geht um Geld: Die ehemalige Sprecherin der Hexe Bayonetta aus Bayonetta und Bayonetta 2 meldet sich mit mehreren Videos zu Wort. Darin erklärt sie, an Bayonetta 3 nicht mehr mitzuwirken, weil ihr schlicht viel zu wenig Geld dafür geboten worden sei.

Nur 4.000 Dollar? Laut Hellena Taylor hätten PlatinumGames der Sprecherin lediglich 4.000 US-Dollar angeboten, als finales Angebot für ihr Mitwirken am kompletten Spiel. Das sei eine Beleidigung ihrer Arbeit, ihrer investierten Zeit und ihrer Fähigkeiten, aber auch gegenüber dem Spiel und den Fans.

Insgesamt soll das „Bayonetta“-Franchise bereits 450 Millionen US-Dollar gemacht haben – ohne den Verkauf von Merchandise mit ein zu berechnen. Hellena Taylor erklärt, ihre Ausbildung habe deutlich über sieben Jahre gedauert.

Aufruf zum Boykott: Hellena Taylor bittet die „Bayonetta“-Fans darum, Bayonetta 3 nicht zu kaufen. Stattdessen sollen die Fans das Geld lieber spenden, das sie für das Spiel ausgegeben hätten.

Ich habe nicht zu viel verlangt. Ich habe nur um eine angemessene, würdige Bezahlung gebeten, die zum Leben reicht.

Was sie getan haben, war legal, aber es war unmoralisch.“

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Desweiteren gibt die Schauspielerin und Sprecherin an, ihr sei klar, dass es immer eine persönliche Entscheidung bleibe, etwas zu boykottieren oder nicht. Es sei auch in Ordnung, wenn das nicht getan werde. Wer sich allerdings um gute Arbeitsbedingungen und Bezahlung schere, wird von ihr gebeten, „Bayonetta 3“ zu boykottieren.

Sie selbst leide sehr unter dieser Situation und das Ergebnis seien psychische Probleme gewesen. Sie habe unter Depressionen, Ängsten und sogar Selbstmordgedanken gelitten und sich gesorgt, auf der Straße zu landen.

Mehr Informationen zum Austausch zwischen Entwicklerstudio PlatinumGames und Voice Actor Hellena Taylor aus ihrer Perspektive findet ihr in den folgenden Videoteilen auf Twitter.

Wichtig: Solltet auch ihr Probleme haben oder jemanden kennen, der unter Depressionen leidet oder über Suizid nachdenkt, könnt ihr euch unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 kostenlos an die Telefonseelsorge wenden. Dort erhaltet ihr professionelle Hilfe und werdet beraten. Den Sozialpsychiatrischen Dienst erreicht ihr unter 040 42804-2764.

Wenn ihr über eure Probleme nicht reden könnt und dennoch Hilfe sucht, die Beratung der Telefon-Seelsorge ist auch über E-Mail möglich.

Kindern und Jugendlichen steht zusätzlich die Nummer gegen Kummer von Montag bis Samstag zwischen 14 bis 20 Uhr jederzeit zur Verfügung. Die Nummer lautet 116 111.

Was sollten Voice Actor eurer Meinung nach für so eine Rolle und ein gesamtes Spiel erhalten? Wie denkt ihr über einen Boykott von Bayonetta 3?

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Bayonetta 3 Hack'n'Slay Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER PlatinumGames
KAUFEN
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x