PLAYCENTRAL NEWS The Wonderful 101

The Wonderful 101: PlatinumGames finanziert Remastered-Ausgabe via Kickstarter

Von Daniel Boll - News vom 04.02.2020 13:54 Uhr
© PlatinumGames

Die 2007 gegründete Spieleschmiede PlatinumGames will ihr 2013 für Wii U veröffentlichtes Action-Adventure „The Wonderful 101“ für andere Plattformen bringen und umfangreich überarbeiten. Zu diesem Zweck ist kürzlich eine Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter gestartet – die in Kürze bereits 1 Million Euro überschreiten dürfte.

The Wonderful 101 erschien ursprünglich unter finanzieller Mithilfe des Publishers Nintendo und dreht sich um eine Gruppe Superhelden, die ihren Planeten gegen außerirdische Aggressoren verteidigt. Die Charaktere können sich über Morphing-Kräfte in verschiedene Objekte verwandeln, um auf diese Weise Rätsel zu lösen oder Feinde zu besiegen. Entwickler PlatinumGames, bekannt für die Bayonetta-Reihe, möchte das Spiel nun in Eigenregie auf andere Plattformen bringen und es bei der Gelegenheit erweitern.

Bayonetta 3Bayonetta 3: PlatinumGames äußert sich zum Designprozess, weiteres Geheimprojekt in der Mache

Technische Modernisierung und neue Inhalte

Die Remastered-Ausgabe von „The Wonderful 101“ soll via Kickstarter finanziert werden. Eigentlich wollte PlatinumGames zunächst vergleichsweise bescheidene 45.105 Euro erzielen, um das Projekt für die Switch umsetzen zu können. Innerhalb kürzester Zeit kamen aber bereits 967.000 Euro zusammen – Tendenz steigend.

The Wonderful 101The Wonderful 101: Ursprünglich als massives Super Smash Bros. geplant

Mit diesem Geld kann das Studio nicht nur eine verbesserte technische Basis realisieren, sondern auch Umsetzungen für PC (Steam) und PlayStation 4 in Angriff nehmen sowie zudem einen neuen Time-Attack-Modus erstellen.

„The Wonderful 101: Remastered“ ist überraschenderweise schon weit fortgeschritten, soll es doch – mindestens für die Switch – bereits im April 2020 freigegeben werden. Kickstarter-Unterstützer werden Zusatzinhalte wie den Time-Attack-Modus kostenlos als Boni erhalten. Portierungen auf andere Systeme schließen die Macher für die Zukunft übrigens nicht aus.

Wie viel die Vollversion regulär kosten wird, bleibt vorerst ungewiss – von 30 bis 40 Euro ist jedoch sicher auszugehen.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Elden Ring: Fundorte von allen 8 Gemälden im Spiel (Guide, Lösung) Elden Ring: Alle 7 Gemälde und wo ihr sie findet (Lösung) Battlefield 2042 Caspian Border Battlefield Mobile kommt doch nicht und Apex Legends Mobile wird auch eingestampft Elden Ring: Fundorte aller 18 Larventränen (Guide, Lösung) Elden Ring: Zeit für eine Wiedergeburt – Fundorte aller 18 Larventränen The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer
Wann kommt Marvels Black Panther 2: Wakanda Forever kostenlos auf Disney Plus? The Last of Us: Review Bombing, weil zwei Männer sich küssen Gronkh Debatte um Hogwarts Legacy Gronkhs Aussage zur Hogwarts Legacy Debatte spaltet Community:. „Es ist mir einfach egal“ Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Forspoken im TEST: Das erste große Highlight 2023? Star Wars Jedi: Survivor verschoben! Neues Releasedatum angekündigt Titelbild Games-Boykott Blizzard, Nintendo, Bayonetta 3, Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy, Blizzard & Co.: Kann der Boykott von Videospielen etwas bewirken? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter