PLAYCENTRAL NEWS Games

The Lost Wild bietet Survival-Horror und wunderschön animierte Dinos

Von Jonas Herrmann - News vom 09.08.2022 12:18 Uhr
The Lost Wild
© YouTube: The Lost Wild

Dinosaurier faszinieren die Menschheit seit jeher. Mit immer besseren technischen Mitteln können wir die lange ausgestorbenen Kreaturen zumindest virtuell zurück auf die Erde bringen. So wird Jurassic Park im Kino zum Klassiker und Ark: Survival Evolved einer der beliebtesten Titel im Survival-Genre.

Mit The Lost Wild wird aktuell an einem weiteren Spiel gearbeitet, das die prähistorischen Giganten auf eine neue Weise zeigen will und sich vor allem an Fans von Survival-Horror richtet. Der Titel sieht auf ersten Bildern und Videos atemberaubend gut aus und mittlerweile scheint gesichert, dass er auch tatsächlich erscheint.

Das ist The Lost Wild

The Lost Wild wird von einem kleinen Team aus ehemaligen Moddern namens Great Ape Games entwickelt. Ihr Ziel ist, ein Dinosaurier-Spiel zu entwerfen, das auf die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung setzt und die Dinos als Tiere und nicht als Monster darstellt. Es geht also um einen deutlich realistischeren Ansatz als etwa bei Ark.

Eine Open World soll es nicht geben, stattdessen gibt es immer wieder offene Bereiche, in denen sich die Erkundung auszahlt und in denen verschiedene Spezies intelligent auf Spielende reagieren sollen. Diese sind aber in den Verlauf einer linear erzählten Geschichte verwoben.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Das Ziel wird wohl sein, herauszufinden, weshalb die Dinosaurier überhaupt da sind und Sicherheit zu finden. Die Spieler*innen finden sich ohne Gedächtnis in einem großen Dschungel wieder und treffen schon bald auf die ersten Dinos. Überall in der Welt gibt es verlassene Forschungs-Anlagen. Diese müssen erkundet werden, um in der Geschichte voran zu kommen.

Kämpfe gehören dabei nicht zum eigentlichen Gameplay. Wenn ihr mit gefährlichen Spezies wie Raptoren in Kontakt kommt, geht es eher darum, zu fliehen und die Umgebung zu nutzen, um die Dinos abzulenken. Vereinzelt können auch Signalfackeln gefunden werden, mit denen Angreifer auf Distanz gehalten werden können.

Unterstützung durch Annapurna

Seit einiger Zeit wird das Team von Annapurna Interactive unterstützt, wie diese am 28. Juli bekannt gegeben haben. Annapurna fungiert dabei als Publisher, wodurch das Team neue Möglichkeiten bekommt. Die Entwickler*innen nutzten ihren aktiven Discord-Channel, um ihre Gedanken zu der Übernahme zu teilen:

Das ist großartig, denn es bedeutet, dass dieses Spiel wirklich herauskommt – das Spiel, von dem wir alle geträumt haben […] Wir sind nicht mehr in dem Zustand von ‚wird es kommen/wird es nicht kommen‘ oder ‚es ist ein weiteres zum Scheitern verurteiltes Dinosaurier-Spiel‘. Wir waren sehr wählerisch, mit wem wir zusammenarbeiten, und wir glauben, dass wir mit die Besten der Branche gefunden haben. Mit Annapurna an unserer Seite haben wir jetzt die besten Chancen, ein unglaubliches Spiel zu entwickeln.

The Lost Wild wird voraussichtlich Ende 2024/Anfang 2025 für den PC erscheinen. Ein Release für die Next-Gen-Konsolen wird für einen späteren Zeitpunkt angepeilt.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Kickt gerade Kickflips in OlliOlli World, kämpft sich durch Sifu und wartet auf Titanfall 3. Wurde noch nie im selben Raum wie Spider-Man gesehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
GTA 6-Fans im Hype: Controller-Layout verrät ein wichtiges Detail G steht für Gefeuert: So hat MontanaBlack Gönrgy verbessert! Release der PS5 Pro kurz vor dem Start von GTA 6? Diese Gründe sprechen dafür! The Mandalorian Staffel 2 - Tython Wird The Mandalorian zum First-Person-Shooter? EA werkelt im Geheimen! Star Wars The Bad Batch: Ganze Episoden-Liste Staffel 3 mit allen Terminen Gronkh: Twitch sperrt zwei seiner Emotes – Zu heiß für die Plattform? Nintendo Switch OLED - Bilder für Aufmacher Nintendo Switch 2 erscheint erst 2025 laut Analyst GTA 6: Features aus Red Dead Redemption 2 werden laut PlayStation-Entwickler zurückkehren GTA 6 Online ein kompletter Reboot und alle Items futsch? Skull and Bones: Ein Griff ins Klo – nach 10 Jahren Entwicklung? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter