PLAYCENTRAL NEWS Studio Ghibli

Studio Ghibli: Whisper of the Heart erhält eine Fortsetzung, aber nicht als Anime

Von Vera Tidona - News vom 17.01.2020 14:56 Uhr
© Studio Ghibli – „Whisper of the Heart“

Der Anime „Stimme des Herzens – Whisper of the Heart“ gehört zu den erfolgreichsten Werken des legendären Studio Ghibli. Nun plant das Studio eine Fortsetzung, jedoch nicht so wie Anime-Fans vielleicht gehofft haben: als Live-Action-Film.

Im Jahr 1995 brachte das Studio Ghibli den preisgekrönten Anime Stimme des Herzens – Whisper of the Heart in die japanischen Kinos, der erst nach über zehn Jahre seinen Weg nach Deutschland fand. Nun plant das legendäre Studio mit einer Fortsetzung, jedoch nicht als Anime. Vielmehr möchte man einen Realfilm für Sony drehen.

Die Handlung setzt laut der offiziellen Ankündigung rund zehn Jahre später ein und zeigt, wie sich die Beziehung zwischen den inzwischen 20-jährigen Seiji Amasawa und Shizuku Tsukishima entwickelt hat. Eine erste Besetzung steht mit den Schauspielern Nana Seino als Shizuku und Tori Matsuzaka als Seiji bereits fest.

Anime und MangaAnime: Attack on Titan könnte 2020 ein Ende finden

Der erste Film basiert auf dem gleichnamigen Manga von Aoi Hiragi. Regie übernimmt Yuichiro Hirakawa. Die Dreharbeiten sollen schon in den nächsten Monaten beginnen. Ein Kinostart ist für diesen Herbst in den japanischen Lichtspielhäusern geplant. Wann der Film nach Deutschland kommt, steht noch aus.

Anime-Studio Ghibli dreht ersten Realfilm

Die Ankündigung ist eine handfeste Überraschung. Zum einen hat sich das traditionelle Anime-Studio von Mitgründer Hayao Miyazaki, bekannt für die Klassiker „Prinzessin Mononoke“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“, stets gegen eine Fortsetzung von einem der vielen Anime-Filme ausgesprochen.

Studio GhibliStudio Ghibli: Anime-Meisterwerke erstmals digital erhältlich

Schwerer wiegt jedoch der Bruch mit der Tradition, in dem man erstmals einen Live-Action Kinofilm entwickeln möchte. Vor wenigen Wochen schon überraschte das Studio Ghibli mit der erstmaligen Freigabe ihrer vielen Anime-Klassiker für diverse Streaming-Dienste.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter