PLAYCENTRAL NEWS Steam Machines

Steam Machines: Sony sieht die Valve-Konsolen noch nicht als Konkurrenz

Von Redaktion PlayCentral - News vom 25.06.2014 10:45 Uhr

Mit den Steam Machines von Valve bekommen Nintendo, Microsoft und Sony in naher Zukunft neue Konkurrenz. Doch für Sony sollen die neuen Geräte noch lange keine Konkurrenz darstellen, wie Scott Rhode auf der E3 verraten hat.

Die Steam Machines sollen Valve auch im Entertainment-Bereich im heimischen Wohnzimmer auf die Spitze des Eisbergs schießen. Die verschiedenen "Mini-PCs" kommen jeweils in anderen Ausstattungen und Formen auf den Markt und sollen in Zukunft ab dem Launch zu Preisen ab 500 Euro aufwärts verkauft werden. Sonys Scott Rhode hat sich während der vergangenen E3 zu den Steam Machines zu Wort gemeldet und klar gemacht, dass man die neue Valve-Plattform noch nicht als große Konkurrenz zu den Eigenkonsolen PlayStation 3 und PlayStation 4 ansieht. Rhode erklärte:

"Es ist keine einfache Sache, für ein Stück Hardware einen globalen Vertrieb aufzubauen. Das ist etwas, dass Sony schon seit Jahren extrem gut beherrscht."

Nachdem man ihn darauf hingewiesen hat, dass Valve die Produktion und den Vertrieb der Steam Machines auslagert, sagte er:

"So ein Modell haben wir schon einmal gesehen."

Damit wollte er auf gescheiterte Experimente wie die Konsole 3DO aufmerksam machen, die von Lizenznehmern produziert und verkauft werden sollte.

"Das Steam Machine-Konzept ist ein interessantes Gerät. Es ist noch in den Anfängen und wir wissen noch nicht genau, was es darstellt, wann es erscheinen wird oder was es alles kann. Ich denke, sie haben den Fokus auf den Controller gelegt. Wir sind uns noch nicht ganz sicher."

Zusammengefasst sieht Rohde die Steam Machines noch nicht als großartige Gefahr. Auf die Frage, ob die Plattform eine potenzielle Konkurrenz darstellt, antwortete er:

"Die kurze Antwort ist 'vielleicht eines Tages'. Das soll jetzt kein arrogantes Statement sein. Es ist jetzt nicht so, dass wir uns sagen 'Oh ja, wir sind darüber nicht besorgt'. Ich denke, wir sind alle irgendwie interessiert daran, wenn irgendetwas Neues in diese Branche kommt, weil es uns alle natürlich auch fasziniert. Es fühlt sich jetzt nicht wie eine große Besorgnis an. Aber es ist eine interessante Technologie.

Zum kompletten Statement gelangt ihr hier. Werdet ihr euch so eine Steam Machine kaufen oder findet ihr die neuen Valve-Geräte eher unnötig?

News & Videos zu Steam Machines

Steam Machines: Valve gibt eigene Konsole auf Steam Machines: Vorbesteller erhalten Steam Controller und Steam Link noch im Oktober 2015 Steam Machines: Produktseiten nun im Steam Store verfügbar Steam Machines: Veröffentlichung verschiebt sich auf 2015 Steam Machines: Sollen laut Herstellern kaum profitabel sein Steam Machines: Möglicher Verkaufsstart für den Steam Controller bekannt
Xbox Series X vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder GTA 6 Franklin GTA 6: Franklin-Schauspieler erklärt, wieso das Spiel so lange braucht PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Vorbestellungen jetzt live! PlayStation 5 Xbox Series X Amazon Xbox Series X vorbestellen, jetzt wieder bei Amazon möglich! – Preorder live
Xbox Series X Otto vorbestellen Xbox Series X jetzt vorbestellen, Preorder bei Otto live! Xbox Series X MediaMarkt vorbestellen Xbox Series X-Preorder: Vorbestellungen jetzt live bei MediaMarkt PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss verwirrt Fans PS5 - Preis & Release-Datum bekannt PS5: Wann geht das Vorbestellen weiter mit der 2. Welle? Xbox Series X - ausverkauft Xbox Series X nach kurzer Zeit komplett ausverkauft Xbox Series X Saturn vorbestellen Xbox Series X jetzt bei Saturn vorbestellen! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS