PLAYCENTRAL NEWS Nintendo Switch

Nintendo meldet 160.000 unerlaubte Zugriffe auf Nutzerkonten

Von Cynthia Weißflog - News vom 25.04.2020 14:23 Uhr
© Nintendo

Es steht nun fest: Über 160.000 Nintendo-Konten wurden von Unbefugten kompromittiert. Wie Nintendo nun offiziell in einer Stellungnahme bekannt gab, haben sich zahlreiche Hacker über die Nintendo Network ID Zugriff auf die Daten einiger Nutzern verschafft.

Bereits letzte Woche ist bekannt geworden, dass sich Hacker offenbar illegalen Zugang zu verschiedenen Nutzerdaten verschafft haben. Hier äußerte man sich vorerst jedoch ausschließlich zu fragwürdigen Kreditkarten-Transaktionen zu Wort und bestätigte noch nicht den unerlaubten Zugriff Dritter. Es wurde allerdings noch einmal ausdrücklich empfohlen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Log-in-Vorgang zu nutzen.

Nintendo SwitchNintendo warnt, die Nintendo Switch nicht mit Alkohol säubern!

Bin ich von einem illegalen Zugriff betroffen?

Solltet ihr von den aktuellen Hacker-Angriffen betroffen sein und euer Konto zu den 160.000 Accounts zählen, solltet ihr bereits von Nintendo via E-Mail benachrichtigt worden sein. In diesem Fall wird das Passwort des entsprechenden Kontos zurückgesetzt und muss vom Nutzer neu festgelegt werden.

Folgende Daten, die in eurem Account hinterlegt sind, könnten somit offenbart worden sein:

  • Spitzname
  • Geburtsdatum
  • Land
  • Region
  • E-Mail-Adresse

Habt ihr keine E-Mail erhalten, sollten keine unerlaubten Aktivitäten auf eurem Konto erfolgt sein. Dennoch sprechen wir an dieser Stelle noch einmal die Empfehlung aus, sichere Passwörter zu verwenden, mehrstufige Anmeldeverfahren zu nutzen und persönliche Daten nicht an andere Personen weiterzugeben.

Nintendo SwitchNintendo Switch erhält mit großem Update 10.0.0 neue Features

Keine Anmeldung mehr über Nintendo Network ID möglich

Als Konsequenz für den großflächigen unerlaubten Zugriff durch die Nintendo Network ID (NNID) wird diese Log-in-Möglichkeit ab sofort deaktiviert.

Das System wurde für Nutzer der Wii U und den 3DS eingeführt, um auf bestimmte hauseigene Netzwerk-Dienste zugreifen zu können. Um die Sicherheit weiterhin gewährleisten zu können, kann man sich nun allerdings nicht mehr über die NNID anmelden.

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
God of War Kratos Bart God of War: Sony Santa Monica reproduziert zahlreiche Memes mit Kratos und Co. Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im September 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen?
Spiele Release Games 2021 Neue Spiele 2021: Games-Release für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC The Witcher-Quiz: Wie viel wisst ihr über die Games? Rockstar Geldgeschenk GTA Online Geld verdienen in GTA Online, so einfach geht’s! Life is Strange True Colors Spielzeit Länge Stunden Spielzeit von Life is Strange: True Colors – Wie lange braucht ihr für alle Kapitel? GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Life is Strange True Colors deutsche Synchronsprecher Life is Strange True Colors: Liste aller deutschen Synchronsprecher MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS