PLAYCENTRAL NEWS Life is Strange: True Colors

Life is Strange: True Color – Das sind die PC-Anforderungen

Von Patrik Hasberg - News vom 08.09.2021 10:43 Uhr
Life is Strange True Colors deutsche Synchronsprecher
© Square Enix/Deck Nine/PlayCentral-Bildmontage

Life is Strange: True Colors erscheint offiziell am 10 September 2021 für die verschiedenen Plattformen. Unter anderem werdet ihr den Titel, der dieses Mal nicht aus mehreren Episoden besteht, auf dem PC spielen können. Welche minimalen und empfohlenen Systemanforderungen es dabei gibt, hat Publisher Square Enix jetzt innerhalb einer FAQ-Rubrik bekannt gegeben.

Die PC-Hardware benötigt ihr für Life is Strange: True Colors

Demnach benötigte ihr keinen allzu starken Rechner. Die Mindestvoraussetzungen bestehen unter anderem aus einem AMD Phenom II X4 966 mit 3,4 GHz oder einem Intel Core i5-2300 mit 2,8 GHz. Als Grafikkarte wird mindestens eine Radeon HD 7790 oder eine GeForce GTX 750 Ti angegeben.

Empfohlen wir hingegen ein AMD FX-8350, 4,00 GHz oder ein Intel Core i5-3470, 3,20 GHz. Als Grafikkarte sollte eine Radeon RX 590, 8 GB oder eine GeForce GTX 1060, 6 GB beziehungsweise ein vergleichbares Modell in eurem PC arbeiten.

Möchtet ihr „Life is Strange: True Colors“ auf den höchsten Einstellungen und einer 4K-Auflösung genießen, solltet ihr über noch ein wenig mehr Power verfügen. Hier solltet ihr mindestens einen Intel Core i7-7700 oder einen AMD Ryzen 5 2500X besitzen, während als Grafikkarte eine GeForce RTX 3080, 10 GB oder eine AMD Radeon RX 6800 XT, 16 GB angegeben wird.

  • Minimum:
  • Erfordert einen 64-Bit-Prozessor und Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: AMD Phenom II X4 965, 3,40 GHz / Intel Core i5-2300, 2,80 GHz
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Grafikkarte: Radeon HD 7790, 2 GB / GeForce GTX 750Ti, 2 GB
  • DirectX: Version 11
  • Speicher: 30 GB verfügbarer Speicher
  • Empfohlen:
  • Erfordert einen 64-Bit-Prozessor und Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: AMD FX-8350, 4,00 GHz / Intel Core i5-3470, 3,20 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Radeon RX 590, 8 GB / GeForce GTX 1060, 6 GB
  • DirectX: Version 11
  • Speicher: 30 GB verfügbarer Speicher
  • Minimale Anforderungen für maximale Settings:
  • Erfordert einen 64-Bit-Prozessor und Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i7-7700 / AMD Ryzen 5 2500X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA   GeForce RTX 3080, 10 GB / AMD Radeon RX 6800 XT, 16 GB
  • DirectX: Version 11, Version 12 für Raytracing
  • Speicher: 30 GB verfügbarer Speicher

„Life is Strange: True Colors“ erscheint am 10. September für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Google Stadia und PC.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Life is Strange True Colors Life is Strange 3
Life is Strange: True Colors Adventure Xbox Series X, Google Stadia, PC, PS4, Xbox One, PS5
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Deck Nine
KAUFEN
Elden Ring: Update 1.12 ist da – Spieler erhalten Zugang zum DLC und diese Verbesserungen Elden Ring Shadow of the Erdtree : Der beste DLC aller Zeiten? Das sind die Wertungen Nintendo World Championships: NES Edition – Spielen wie in 1990 Donkey Kong Country Returns HD kommt für die Nintendo Switch Mario & Luigi: Brothership setzt auf brüderliche Bande! Metroid Prime 4: Beyond sieht zu gut aus für die Nintendo Switch – kommt 2025 Super Mario Party Jamboree lautet der neue Brettspielspaß von Nintendo! The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Zelda wird das 1. Mal zur Protagonistin GTA Online: Sommer-Update Bottom Dollar Bounties erscheint am 25. Juni PS Portal bekommt neues Update 3.0.0, jetzt funktionieren auch öffentliche WLAN-Netzwerke MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter