PLAYCENTRAL NEWS GTA 6

GTA 6: Dieses Detail auf den Geldscheinen fällt im ersten Moment nicht auf

Von Patrik Hasberg - News vom 05.03.2024 10:14 Uhr
© Rockstar Games/PlayCentral-Bildmontage

Wir können davon ausgehen, dass die Spielwelt von GTA 6 prallgefüllt sein wird und über unzählige Details verfügt, die wir im ersten Moment gar nicht richtig registrieren können. Einen ersten Eindruck davon, was uns in dem Open-World-Titel von Rockstar Games wohl erwarten wird, serviert uns der offizielle Trailer.

GTA 6 Trailer: Ein genauer Blick auf den Geldschein

In einer Szene des Trailers sehen wir Lucia und Jason in einem Fahrzeug vor der Polizei flüchten. Dabei hält die junge Frau einen Bündel Geldscheine in der Hand, weitere Details sind allerdings kaum auszumachen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Erst wenn wir die Szene pausieren und an den Geldschein heranzoomen, fällt ein wirklich interessantes Detail auf. Denn darauf sind die Worte „United States of Paranoia“ zu entziffern.

Anstatt den Schriftzug „United States of America“ hat sich Rockstar Games bei den Geldscheinen anscheinend für eine alternative Bezeichnung entschieden, die noch einmal unterstreichen soll, dass die gesamte Grand Theft Auto-Reihe satirisch-humoristisch geprägt ist und der Entwickler eine parodistische Darstellung des American Dream sowie des westlich-kapitalistischen Lebensstils der USA zeigt.

Hier klicken, um den Inhalt von Reddit anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Reddit.

Aber sind denn die Geldscheine in GTA 5 und GTA Online genauso beschriftet und uns ist dieses Detail bislang nie aufgefallen? Nein, offenbar hat sich Rockstar Games für GTA 6 viele neue Kleinigkeiten einfallen lassen, die von der Community erst nach und nach aufgedeckt werden.

© Rockstar Games

Und wie ist es bei GTA 4? Auch hier hat Rockstar Games die Bezeichnung verändert.

© Rockstar Games

Interessant ist aber der Fakt, dass die Bezeichnung „United States of Paranoia“ dafür auf dem 100-Dollar-Schein von „Grand Theft Auto: Vice City – Definitive Edition“ und „Grand Theft Auto: San Andreas – The Definitive Edition“ abgedruckt ist.

© Rockstar Games

Gut möglich also, dass Rockstar in Zukunft ausschließlich auf die eigene fiktive Bezeichnung der USA zurückgreifen wird, wie es auch bei dem fiktiven Bundesstaat Leonida (Florida) oder Vice City (Miami) der Fall ist.

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
GTA 6 Open-World-Action PC, PS5, Xbox Series X
PUBLISHER Rockstar Games
ENTWICKLER Rockstar North
KAUFEN
Cyberpunk 2077: Judys Po-Szene sorgt für viel Community-Freude GTA Online Eventwoche: 4/20-Feierlichkeiten mit vielen Geschenken und Boni Kingdom Come Deliverance 2: Offiziell enthüllt, Karte wird doppelt so groß! Kingdom Come Deliverance 2: Enthüllung könnte kurz bevor stehen (Update) Entlassungen bei GTA 6-Publisher Take-Two Interactive, 600 Mitarbeiter müssen jetzt gehen MontanaBlack ersteigert 25 Koffer für 15.000 Euro, diese verrückten Funde machte er dabei Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter