PLAYCENTRAL NEWS ELIGIUM – Der Auserwählte: Gute Auswahl? Ein erster Blick auf die Inhalte von Eligium!

ELIGIUM – Der Auserwählte: Gute Auswahl? Ein erster Blick auf die Inhalte von Eligium!

Von Redaktion PlayCentral - News vom 09.11.2011 08:06 Uhr

Spieleschmiede Shanda Games und Publisher Frogster wollen uns mit einem neuen MMOG einmal mehr in die Weiten einer Fantasiewelt entführen. In dem kommenden MMORPG ELIGIUM – Der Auserwählte werden die finsteren Kräfte bösartiger Dämonen entfesselt. Der Spieler wird kurzerhand zum Auserwählten und muss sich der Bedrohung entgegenstellen, um so wieder für Frieden zu sorgen. So weit, so gut, doch was hat ELIGIUM an Features zu bieten, und mit was genau wartet ELIGIUM auf, was andere Fantasy-MMORPGs mühelos in den Schatten stellt? Wir haben uns die bisherigen Fakten zum Game mal etwas genauer angesehen und diese für euch in einer kleinen Vorschau zusammengetragen.

Eine lange Geschichte…

Da jedes Abenteuer mit einer Geschichte beginnt, fällt der erste Blick natürlich darauf. Viel ist zu der Hintergrundgeschichte von ELIGIUM allerdings noch nicht bekannt. Fakt ist: Es dreht sich vieles um Dämonen, bisher noch namenlose Geschöpfe, die einst in einem Krieg gebannt werden konnten. Doch nun wurde das Siegel gebrochen und das Böse ist wieder zurück gekehrt. Da hilft nur noch eines: Die Prophezeiung muss erfüllt werden und so seid ihr dazu auserkohren, als der Auserwählte das Böse ein für alle Mal zu vetreiben und die Völker der virtuellen Welt zu vereinen. Frogster verspricht unzählige Abenteuer und es sollen außerdem zahlreiche Gefahren auf die Auserwählten warten. Mächtige Gegner lechzen danach, sich euch in den Weg zu stellen, um euch von eurem großen Ziel, die Welt zu retten, abzubringen.

Die verschiedenen Völker

Insgesamt beleben vier verschiedene Völker die virtuelle Welt. Mit von der Partie sind in MMORPGs gängige Völker wie die Menschen und die Elfen. Aber die Macher des Games haben sich auch zwei neue Rassen einfallen lassen und präsentieren uns die Pandas und das noch unbekannte Volk der Viridis. Bis jetzt können wir nur zu den Pandas und den Elfen Näheres auf der offiziellen Spielewebseite in Erfahrung bringen. Die restlichen Völkerinformationen stehen noch aus.

Umso erfreulicher ist es jedoch, dass mit den Pandas ein bislang unverbrauchtes Volk seinen Einzug in eine virtuelle Welt hält. Hierbei kommt natürlich gleich der Vergleich zu den Pandaren von World of Warcraft in den Sinn. Allerdings sind uns bisher keine weiteren Pandas aus MMORPGs bekannt und somit werfen wir auch gleich mal einen näheren Blick auf diese Rasse.

Die Pandas sind starke Krieger, die ihre Kraft aus der Besinnlichkeit der Ruhe schöpfen. Schon alleine diese Tatsache lässt einen direkt an asiatischen Flair denken und das wird durch die Lebensweise der Pandas noch verstärkt: Sie wachsen zurückgezogen in Klöstern auf und lernen dort, mit Chi, der Lebensenergie, umzugehen. Sobald sie das Chi beherrschen, machen sie sich auf in die weite Welt, um nach Weisheit zu streben und das Chi immer besser zu beherrschen. Die Pandas sind grundsätzlich sehr friedlebende Wesen, doch man sollte sie nicht reizen. Sie führen einen rechtschaffenen Kampf gegen alle Zerstörung und das Chaos.

Die Pandas sind sowohl im Nahkampf als auch im Fernkampf gute Krieger. So beherrschen sie unter anderem die verheerende Kraft des Feuers, um ihre Feinde niederzustrecken. Aber nicht nur das: Auch in sanften Heilkräften sind die Pandas geübt und schützen sich und ihre Verbündeten.

Die Elfen sind traditionell in der Natur zu Hause und lieben es, sich zu verstecken. So lernen sie schon von Kindesbeinen an, sich vor ihren Spielkameraden zu verbergen und nutzen diese Fähigkeit später, um ihre Gegner im Kampf aus dem Hinterhalt anzugreifen und unschädlich zu machen. Das passiert natürlich am besten mit einer Falle, in die sie ihre ahnungslosen Opfer tappen lassen. Elfen leben in der Welt von ELIGIUM jedoch nicht nur in der Natur. Es gibt auch Stadtelfen, die sich dort ebenso gut an ihre Umgebung angepasst haben. Ganz egal, wo sie auch herkommen, Elfen sind äußerst geübte Fernkämpfer und verbinden die durchschlagende Karft ihrer Pfeile mit der Kunst der Fallenstellerei. Keine Klasse in ELIGIUM ist besser im Fernkampf als die Elfen. Im Nahkampf hingegen sind sie meistens sehr verletzlich, da sie zugunsten der Beweglichkeit keine starken Rüstungen tragen. Deshalb verlassen sie sich lieber auf ihre Verbündeten, die sich schützend vor sie stellen. Trotzdem lassen sie auch dann nicht die Gelegenheit aus, sich an einen Feind heranzuschleichen und ihn hinterrücks zu ermorden.

Die Charakterentwicklung

Sobald man mit seinem auserwählten Charakter Stufe 15 erreicht hat, sollte man zu einem Ausbilder gehen und sich trainieren lassen. Hierbei stehen euch zwei Möglichkeiten zur Wahl. So kann beispielsweise der Panda entscheiden, ob er lieber den Weg des Geistes oder den der Körperkraft gehen möchte. Entscheidet ihr euch für den Weg des Geistes, tretet ihr den Pfad des Feuers an und könnt euch zu einem mächtigen Feuerspucker mausern. Elfen wählen zwischen dem Pfad des Schattens oder der Natur. Zu den anderen Rassen ist bis jetzt noch keine Info bekannt. Hat man sich für einen der Pfade entschieden, verbessert man bis zum Erreichen der Stufe 40 seinen Charakter in seinen spezifischen Fähigkeiten. Mit Stufe 40 soll es noch einmal eine Spezialisierung geben, die dann darüber entscheidet, wie mächtig ihr euren Auserwählten in der Schlacht gegen die Dämonen werden lasst. Viele Möglichkeiten bieten sich bei der Charakterentwicklung auf den ersten Blick zwar nicht, aber auf diese Weise werden auch Unübersichtlichkeiten vermieden. Die Entwicklung ist somit gut organisiert und sollte das Spielerlebnis um einiges erleichtern. Denn nicht zu vergessen ist, dass ihr derjenige seid, der die Welt retten kann. Und dazu braucht ihr einen gut trainierten Kämpfer, mit dem ihr euch auskennt.

All for the money?

ELIGIUM soll kostenlos spielbar sein. Das heißt, dass der Download, das Spielen und die Updates für und von ELIGIUM kostenlos sind. Finanziert wird ELIGIUM letztlich über ein Micropayment System. Dieses ermöglicht es euch, über einen Shop zusätzliche Gegenstände zu erwerben. Shanda Games und Frogster versprechen, dass durch den Kauf solcher Produkte kein Vorteil gegenüber anderen Spielern entsteht und dass kein Kaufzwang besteht. Noch sind keine Produkte, die ihr in dem Item Shop kaufen könnt, bekannt. Und wie sich die Gegenstände tatsächlich auf das Spielerlebnis auswirken, bleibt ebenso abzuwarten.

Du bist die Schönste im ganzen Land…

Die Grafik eines Spiels ist natürlich immer wichtig, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. ELIGIUM bietet für ein kostenloses MMORPG eine recht ausgereifte Grafik. Die virtuelle 3D-Welt kann mit zahlreichen Effekten und liebevollen Details aufwarten, ist von der Optik her aber doch schon etwas in die Jahre gekommen. Allerdings darf man von einem kostenlosen Spiel auch nicht die Welt erwarten. Naja, dürfen schon, aber eine grundsolide Technik an sich hat schon einige Vorteile. Wer Runes of Magic oder Allods Online mag, wird auch hier zufrieden sein.

Die Features: das besondere Etwas

Leider sind derzeit noch sehr wenige Einzelheiten zu den Features von ELIGIUM bekannt. Da ist zum Beispiel die Rede von "Tugenden", die es euch ermöglichen sollen, euch von anderen Spielern erheblich abzugrenzen. Und auch das Spielerlebnis selbst soll individuell nach den Vorstellungen und dem Verhalten des Spielers angepasst werden. So trainiert ihr beispielsweise eine Waffe, sobald ihr sie nutzt. Wie im realen Leben könnt ihr euren Charakter somit verbessern und je nach Belieben zu einem Meister seines Faches machen. Denn der Umgang mit einer Fähigkeit oder einer Waffe steigert sich stetig.
Auch Reittiere und Kampfbegleiter hat ELIGIUM zu bieten. Diese könnt ihr sogar selbst aufziehen. Gut, das ist kein absolut neuer Schuh und beispielsweise auch bekannt aus MMORPGs wie Forsaken World. Aber es bleibt abzuwarten, was Shanda Games aus diesem Konzept macht. Das Besondere: Ihr könnt auch vom Rücken der Tiere aus in die Schlacht ziehen und kämpfen.

Gegeneinander in die Schlacht

ELIGIUM bietet unter anderem auch Herausforderungen für PvP-Fans. PvP-Gefechte sollen neben dem Erledigen von Quests eine tragende Rolle spielen. Um euch die größte Freiheit zu geben, euch mit anderen in rasanten Kämpfen auszutoben, sollen eigene PvP-Server eingeführt werden. Auch Schlachtfelder soll ELIGIUM zu bieten haben, die mit verschiedenen Modi für Action sorgen. Neben der Möglichkeit, Mann gegen Mann-Duelle auszutragen, könnt ihr auch Gilden- oder Fraktionskämpfe durchziehen. Das kann dann gerne in einer massiven Schlacht mit bis zu 200 Teilnehmern ausarten. An PvP-Möglichkeiten wird also einiges geboten und es dürfte eigentlich für jeden etwas dabei sein.

Fazit


ELIGIUM – Der Auserwählte erfindet von seinem Grundkonzept das Rad nicht neu, bietet aber für ein kostenloses MMORPG sicherlich einige Features, die sich wohltuend von anderen Vertretern seiner Art abheben. Da wäre die Charakterentwicklung, die auf den ersten Blick eher wenige, aber dafür überdachte Spezialisierungen bietet und außerdem könnt ihr euren Charakter individuell nach der Nutzung seiner Fähigkeiten und Waffen trainieren. Auch die PvP-Features und das Reittiersystem lassen hoffen. Nicht zu vergessen, die offene Spielwelt, die ihr ausgiebig erkunden könnt, und das Volk der Pandas und die Viridis, die eine erfrischende Note in das angestaubte Fantasy-Flair bringen. Wir sind gespannt, ob Eligium einen positiven Beitrag zum free2play-Genre liefert..

Um diese Frage zu beantworten, bedarf es aber noch einiger weiterer Infos und so wird auf diese Zusammenfassung der ersten Infos sicherlich noch eine umfassendere Vorschau auf playMASSIVE folgen.

News & Videos zu ELIGIUM – Der Auserwählte: Gute Auswahl? Ein erster Blick auf die Inhalte von Eligium!

Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen
PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis MediaMarkt Gaming Angebote Switch Oculus MediaMarkt: Hammer Gaming-Angebote mit Nintendo Switch zum Tiefpreis! Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS