PLAYCENTRAL NEWS Dragon Age: Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Erscheint aufgrund obszöner Inhalte nicht in Indien

Von Dustin Hasberg - News vom 19.11.2014 17:53 Uhr

Das Rollenspiel Dragon Age: Inquisition von Publisher Electronic Arts und Entwickler Bioware wird nicht in Indien erscheinen. Grund dafür sind mögliche obzöne Inhalte, die laut dem indischen Sitten- und Medienrecht verboten sind.

Dragon Age-Spieler warten bereits seit mehreren Jahren auf die Veröffentlichung des dritten Ablegers Dragon Age: Inquisition. Während der Titel bereits seit gestern in Nordamerika verfügbar ist, wartet der Rest der Welt gespannt auf den morgigen Donnerstag. Wie Publisher Electronic Arts nun allerdings mitgeteilt hat, wird das Rollenspiel zumindest in Indien nicht erscheinen, da der Titel obszöne Elemente beinhaltet. Um welche Spielinhalte es sich dabei konkret handelt hat EA bisher nicht bekannt gegeben, doch alle Vorbesteller erhalten ihr Geld vollständig zurück.

Nähere Angaben macht hingegen der lokale Distributor Milestone Interactive und erklärt, dass der Titel es aufgrund von Homosexualität und entsprechenden Beischlafszenen nicht durch die Zensur geschafft habe. Laut EA handle es sich zwar um obszöne Szenen, gleichgeschlechtliche Romantik sei allerdings nicht der ausschlaggebende Punkt für die Zensur in dem teils konservativen Land gewesen.

"Um ein Vergehen gegen indisches Recht zu vermeiden, hat EA Dragon Age: Inquisition aus dem dortigen Handel zurückgezogen. […] Die Entscheidung hat mit den dort geltenden Gesetzen in Bezug auf Obszönität zu tun, aber nicht mit gleichgeschlechtlicher Romantik im Besonderen."

Es bleibt also fraglich, aufgrund welcher Gesetze Dragon Age: Inquisition tatsächlich nicht in Indien erscheinen darf, vor allem, da die Aussagen von EA sowie des lokalen Distributors nicht übereinstimmen. Wir halten euch auf dem Laufenden, falls es dazu noch eine offizielle Stellungsnahme geben sollte.

KOMMENTARE

News & Videos zu Dragon Age: Inquisition

Dragon Age: Inquisition: Lead Writer David Gaider verlässt Bioware Dragon Age: Inquisition: Origin verschenkt Testversion Dragon Age: Inquisition: Kostenloser DLC erweitert Hauptspiel um eine Drachenjagd Dragon Age: Inquisition: Ende der Rollenspiel-Marke ist noch nicht in Sicht Dragon Age: Inquisition: Bisher erfolgreichster Launch von Entwickler Bioware Dragon Age: Inquisition: Bioware veröffentlicht dritten Patch
Dragon Age: Inquisition Action-Rollenspiel PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360
PUBLISHER Electronic Arts
ENTWICKLER BioWare
KAUFEN
MediaMarkt – Oster-Angebote: Gratisprodukte abstauben! Animal Crossing New Horizons: Update 1.12 ist verfügbar! (Update) Zelda: A Link to the Past Karte aus Zelda: A Link to the Past in Animal Crossing: New Horizons nachgebaut Coronavirus: Release von The Last of Us 2 auf unbestimmte Zeit verschoben
Jill Valentine im Zug Resident Evil 3: Wie viel Spielzeit benötige ich für einen Durchgang? Call of Duty Modern Warfare 2 Remastered: Deshalb fehlt der Multiplayer Beobachtet in Animal Crossing: New Horizons Sternschnuppen und findet die Sternensplitter PSN: „Wegen Netzwerkfehler nicht mehr in der Party“ PS Plus im April 2020: Das sind die kostenlosen Spiele! Aerith in Final Fantasy 7 Remake Streetdate von Final Fantasy 7 Remake um 9 Tage in Australien gebrochen wegen Corona MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS